PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : kriegsmarine tellermütze


axl
26.08.2010, 22:04
guten abend.wollte nochmal meine tellermütze vorstellen. ist eine gestellmütze. freu mich über meinungen. gruss lutz

axl
02.09.2010, 21:25
keiner ne meinung? :(

axl
18.09.2010, 16:15
da hier keiner was schreibt, hab ich die mütze eben in haiger auf der börse mal denen von weitze vorgelegt. laut denen ist es eine sehr schön erhaltene, original vernähte bordmütze für den sommer. sie hätten der schon öfter welche gehabt, was wohl mit hamburg und der verbundenheit zur see zu tun hätte ;). gruss lutz

wagenrad
18.09.2010, 16:30
Die Tellermütze scheint ja in einem sehr gut erhaltenen Zustand zu sein. Da würde sich ein besser erhaltener Adler glaube ich besser drauf machen. Gruß Martin

axl
18.09.2010, 17:03
ja die wurde ja auch an bord getragen und nicht zur ausgehuniform. denke mal von der salzigen luft ist das gold verblasst. will da nichts dran fummeln und nachkaufen. die bleibt so, weil original. wenn ich da was änder ist sie schon befummelt! danke für deine meinung. gruss lutz

Nafak617
18.09.2010, 19:35
:D:D:D:D:D:D:D

MMarcus
18.09.2010, 22:03
Die Smilys bedeuten was ??

VETO
18.09.2010, 22:20
Die Smilys bedeuten was ??

Wird der Kommentar zur Weitze Meinung sein.Original,ja.Aber eine Bordmütze?Mannschaften trugen Schiffchen als Bordmützen.Und natürlich wurden die Tellermützen mit dem weißen Bezug im Ausgang getragen.Auch bei Paraden.Man staune.
Und das die Salzluft Schuld sein soll am Verblassen des Adlers,nun ja.

Nafak617
18.09.2010, 22:41
Mir fehlte es an Worten und bis ich sie wiederfand hatte der neue User sie schon aufs Papier gebracht.:)
Nichts hinzuzufügen.
Gruß Nafak617

axl
18.09.2010, 23:30
ich vermute mal das es vom salzwasser kommt, wodurch soll sonst das gold verblassen?? schiffchen wurden bei arbeiten an bord getragen und die tellermützen zur ausgehuniform haben nen ganz anderen aufbau zb ein innenfutter und schlaufen. bordmützen hatten das band vernäht laut weitze. glaube schon das herr dorn von weitze genug erfahrung hat und lange genug beruflich damit zu tun hat um das beurteilen zu können, erstrecht da er schon mehrere der mützen dieser artin der hand hatte. eure reaktionen hier hören sich immer an als ob ich das erfunden habe. ruft doch montag da an und fragt nach! gruss lutz

axl
18.09.2010, 23:35
ich weiss ja nicht was ihr persönlich von der firma weitze haltet, jedenfalls sind es für mich menschen die wirklich ahnung und erfahrung haben. eigentlich ist mir das auch echt egal ob bord oder ausgehmütze, hauptsache sie ist original. hab halt nur wiedergegeben was mir gesagt wurde. gibt es hier keinen kriegsmarine experten?? ;)

wagenrad
19.09.2010, 08:02
gibt es hier keinen kriegsmarine experten?? ;)

UweB kennt sich mit KM sehr gut aus.

ssm.auer
19.09.2010, 08:15
ja die wurde ja auch an bord getragen und nicht zur ausgehuniform. denke mal von der salzigen luft ist das gold verblasst. will da nichts dran fummeln und nachkaufen. die bleibt so, weil original. wenn ich da was änder ist sie schon befummelt! danke für deine meinung. gruss lutz

Ich kann es dir zu 100% sagen, da ich die Mütze(Nachlass) von der Frau bekommen habe!!! Mütze und Adler wurden getrennt gelagert,d.h. Adler irgendwo versteck und die Mütze wurde von der Frau beim Fasching getragen!!!! Durch die schlechte Lagerung ist wohl die Vergoldung runter, so ich hoffe alle zufrieden gestelllt zu haben!!!! Der gute Mann ist übrigens auf einem Minensucher gefahren.

Unten im Bild noch der Kriegs-Koffer(entnatzidingbums) wo der ganze Nachlass drinn war(aussen wohl der Adler;))!!!

MFG
19.09.2010, 08:16
Tellermützen mit dem weißen Bezug wurden natürlich auch an Bord getragen...

Als Beispielbild habe ich ein Foto von einem U-Boot angehängt.

Ich habe noch weitere Beispielfotos,wenn gewünscht.


MFG

axl
19.09.2010, 10:21
Ich kann es dir zu 100% sagen, da ich die Mütze(Nachlass) von der Frau bekommen habe!!! Mütze und Adler wurden getrennt gelagert,d.h. Adler irgendwo versteck und die Mütze wurde von der Frau beim Fasching getragen!!!! Durch die schlechte Lagerung ist wohl die Vergoldung runter, so ich hoffe alle zufrieden gestelllt zu haben!!!! Der gute Mann ist übrigens auf einem Minensucher gefahren.

Unten im Bild noch der Kriegs-Koffer(entnatzidingbums) wo der ganze Nachlass drinn war(aussen wohl der Adler;))!!!

hey. mit der originalität gibt es ja gar kein problem da zweifel ich nicht dran, hätte halt nur gern gewusst ob bord oder ausgehmütze. weitze sagt bordmütze, einige belächeln sich hier darüber und so ist die diskussion entstanden. gruss lutz

Penz
26.09.2010, 01:07
Hi, jetzt mische ich mich auch ein als reiner Kriegsmarinesammler !!!!! ;)

Du wirst das mit den Mützen niemals genau trennen können. Das ist genauso mit den Dienstvorschriften wegen der Bekleidungsverordnung. Da heißt es auch, das zum Colani nur die blaue Hose getragen werden soll. In Wirklichkeit wurden die Kleidungsstücke bunt durcheinander getragen, ausser halt in Paraden oder zu besonderen Anlässen !!!! Da war schon Ordnung drine....aber an Bord...gab es nichts, was es nicht gab ! Ich weiß es von einem ehemaligen Torpedobootfahrer, der sein blaues Bordschiffchen verloren hatte und sich eines vom NSKK besorgt hat (in schwarz), er sagte zu mir: Egal Hauptsache ne Mütze aufn Kopp !!!

Also ich denke, diese Mütze wurde überall mal getragen, wenn die Seemänner Landgang hatten, dann hatten sie auch die weisse Tellermütze...und da gings oft grob zu in den Häfen, da wurde ganz schön gebechert !!! An Bord wurde oft aufgetragen, was grade greifbar war...da gibts ja schöne Bilder, wo ein paar Mann den Tropenhelm tragen, andere gar nix, andere das Schiffchen, andere die Tellermütze usw.

Ich hoffe hiermit ist eine ordentliche Erklärung abgegeben !
Lass Dir die schöne Mütze ned schlecht machen !!! Ist ein schönes Stück Kriegsmarine-Geschichte !

Gruß Martin

axl
26.09.2010, 03:18
hey.super aufklärung. vielen dank :). wusste nicht das es so drunter und drüber ging bei der kriegsmarine. ja die liebe tellermütze kommt schön aufn glaskopf ;). danke für deinen beitrag. gruss lutz.