Vorschlag RAL Codes für Stahlhelme

  • Vielleicht wäre es ratsam, mal eine Zusammenstellung der empfohlenen RAL-Farben für Stahlhelme zu erstellen und hier bei Restauration oben festzupinnen. Diesbezügliche Fragen tauchen schließlich seit Jahren immer wieder auf. Nur ein Vorschlag. ;)

  • Dann amch mal :D
    Hier die gängigsten Codes, übernommen aus "Wehrmacht Combat Helmets, 1933 - ´45".
    Wobei man sagen muss, dass es sich hier um die RAL-Codes geht, die am nächsten an die damals verwendeten Farbtöne rankommen. Nicht um identische!


    Luftwaffe: Anthrazit grau: RAL 7016


    Wehrmacht:
    Apfelgrün: RAL 6003
    Dunkel olive-grau: RAL 6006
    Mittel olive-grau: RAL 7008
    Hell olive-grau: RAL 7009


    Camouflage:
    Dunkel_gelb: RAL 7028
    Gelb-braun: RAL 8000
    Rot-braun: RAL 8017
    Braun: RAL 8020


    "Field-repainted":
    RAL7027 (dunkelgrau)


    Sandgelb:
    RAL 1001, RAL 1002 (beige, sandgelb)

    Gruß
    Thomas

  • Dann mach mal :D


    Würde ich gerne, bin hier aber kein Moderator. Vielleicht ist Aeneas so freundlich. :)


    Vielen Dank für die Mühe! Das die nicht 1:1 umsetzbar sind sondern den originalen "nur" ähneln dürfte hier ja jedem bewusst sein denke ich. ;)

  • Das die nicht 1:1 umsetzbar sind sondern den originalen "nur" ähneln dürfte hier ja jedem bewusst sein denke ich. ;)


    Na, was weiss man - schreib ich lieber dazu.


    Für WK1-Mimikritarn gibt es auch sowas. Weiss nur die Quelle nicht mehr:


    RAL 6007 Flaschengrün
    RAL 1024 Ockergelb
    RAL 8012 Rotbraun
    Trennfarbe schwarz

    Gruß
    Thomas

  • Auch ein nützlicher Link wie ich finde:


    http://www.frickwork.de/html/fi_wehrmachtsfarbtone.html


    Hätte aber trotzdem eine Frage zu einer Farbe!?


    Welche RAL Nummer hatten den die SS Helme? :confused:



    Gruss

    Sie marschierten im Marschtritt der Kolonne, in Wind und Regen, in sengender Sonne.
    Im Dreck der Rollbahn in Schnee und Eis,
    in gutem Glauben - sie kannten den Preis.
    Sie kämpften in Siegen und Niederlagen, ohne viel Worte, ohne zu klagen.
    Sie starben gehorsam und treu ihrem Eid.
    Kein Denkmal verkündet von ihrem Leid. Verteufelt, verurteilt,
    geächtet, verdammt - das war der Dank vom Vaterland!?



    Suche ALLES! zum Bau-Pionier-Bataillon 576/Straßenbau Bataillon576!


  • diese frage beschäftigt auch mich!

    Suche Karten zur Dokumentation von Kriegsereignissen für das Saarland

  • Ab den 35ern auch das RAL6006, bzw. feldgrau wie die Heereshelme.

    Gruß
    Thomas

  • ...Welche code ist richtig fuer Patronenkiste zum MG42?Sandgelb..
    Danke .

    Suche tschechische Militaria bis 1950.

    Einmal editiert, zuletzt von samson ()

  • es gibt da auch ein " Büchlein" von Johannes Denecke, Tarnanstriche des deutschen Heeres 1914 bis heute ISBN 3-7637-5990-5 dieses eigentlich für den Modellbauer gedachte Buch enthält aber auch die alten Farbnummerlisten, sowie die "Übersetzung" in die RAL-Farbtöne, nützlicher kleiner Helfer....


    Gruß
    Kriegsbeute

    ich suche noch einen Kürassier Helm des K.Rgt. Nr.2 Königin (Pommersches) Garnison Pasewalk, Offizier oder Mannschaft.

  • es gibt da auch ein " Büchlein" von Johannes Denecke, Tarnanstriche des deutschen Heeres 1914 bis heute ISBN 3-7637-5990-5 dieses eigentlich für den Modellbauer gedachte Buch enthält aber auch die alten Farbnummerlisten, sowie die "Übersetzung" in die RAL-Farbtöne, nützlicher kleiner Helfer....


    Gruß
    Kriegsbeute


    als P.s.



    dort sind auch die Tarnmuster sowie deren geplante anbringung am Fahrzeug zu sehen,


    in Farbe werden dort auch Orginalteile mit Farbresten RAL-karten abgebildet bzw verglichen z.b. Benzinkanister DAK, Munitionskasten WKI ( Mimikrie) usw.


    Gruß
    Kriegsbeute

    ich suche noch einen Kürassier Helm des K.Rgt. Nr.2 Königin (Pommersches) Garnison Pasewalk, Offizier oder Mannschaft.

  • hier sind einige RAL Muster bzw deren vorgänger. Leider nur für Fahrzeuge der Deutschen Reichsbahn. Die Karten habe ich von einem bekannten aus Görlitz. Vielleicht ist das ja für den ein oder anderen interessant. Das Grundblatt ist von 1932 mit den ergänzunegn von 1939 und 1947.


    hier das Grundblatt von 1932

  • hier das Ergänzungsblatt von 1939

  • und hier das Ergänzungsblatt von 1947

  • Falls noch jemand lust auf frische Büromöbel hat hätte ich hier auch noch was passendes :LOL

  • Wie sieht es eigentlich mit der Farbe für Stahlhelme 1.WK aus. Oft liest man das RAL 7009 Grüngrau,
    dem Feldgrau 1.WK sehr nahe kommt. Hatte mir vor einiger Zeit im Baumarkt RAL 7009 mischen lassen und bin damit alles andere als zufrieden, meines Erachtens ist die Farbe recht hell und hat einen fast bläulichen Schimmer. Für Stahlhelme völlig ungeeignet, evtl. für Ausrüstung verwendbar wenn man sie etwas abtönt. Oder liegt es daran das ich mir besser die Farbe in einem Fachgeschäft für Malerbedarf hätte mischen lassen sollen?
    Auf den hier gezeigten original Helmen weicht die Farbe ja auch teils stark ab, mir erscheint je später die Helme produziert wurden um so dunkler und grüner ist die Farbe, je früher um so heller und mehr ins graue geht der Farbton.
    Klar ist mir das das Feldgrau im 1.WK kein einheitlicher Farbton war, da gibt es ja sehr starke Abweichungen,
    von Grau über Grün-Grau bis hin zum Schilfgrün.
    Vielleicht kann hier einer von den Helm-Profis oder Restauratoren weiter helfen.