Scharfschütze - SB

  • Hallo,


    auch von mir mal ein nicht alltägliches Soldbuch eines Grenadiers der am 1.6.1944 mit einem Zielfernrohrgewehr mit der Nr. 5934 ausgestattet wurde. Er hat dafür am 2.6.1944 75 Schuss SSiL bekommen und war im Zuge des Grenadier-Regiment 897 in Frankreich / Normandie dabei. Das Regiment wurde im Juli 1944 in der Normandie vernichtet. Er selbst ging in amerik. Gefangenschaft und überlebte den Krieg.


    Siehe dazu die Soldbuchseiten u. die erhaltene Feldpost.


    Da ich diesen Set aber abgeben möchte, würde ich um eine realistische Preiseinschätzung
    von euch via PN bitten.


    MfG
    Erma

    Dateien

    Mitglied in der DGO. Meine Sammlung ist ausgelagert.
    Allg.: Erhebe ich das Copyright für meine Beiträge u. der darin enthaltenen Bilder!
    Suche: Ein orig. Foto RK Träger: Oberleutnant/Major Friedrich Richter
    Suche: Alles zur 8. XX-Kavallerie Div. "Florian Geyer"

  • Hallo,
    den soldbuch Komplet ist und ob das Bild auf der erste seit dazu gehört ?
    éric

    suche Soldbucher von Soldaten die in frankreich stationnieren waren , normandie ,Marseille , st nazaire....., soldbuch Malgrés nous "wider unseren Willen" + org Todt frankreich stationnieren
    alles Dokument festung METZ

  • Ist ein interessantes Soldbuch. Wichtig wäre noch zu wissen ob Auszeichnungen eingetragen sind und das Passbild noch drinnen ist usw. Vielleicht kannst du ja noch ein Paar Bilder anhängen ;-)

    Suche: Urkunden, SB, WP, Dokumente und Fotos von Pz.Rgt.202/ Pz.Abt.190/s.H.Pz.Jg.Abt. 681
    Pz.Jg.Ers.u.Ausb.Abt.13/ Pz.Ers.Abt.100/ Pz.Ers.u.Ausb.Abt.5/ Pz.Ers.Abt.33/ Pz.Ers.Abt.7/ Pz.Jg.Ers.Abt.43

  • Ist ein interessantes Soldbuch. Wichtig wäre noch zu wissen ob Auszeichnungen eingetragen sind und das Passbild noch drinnen ist usw. Vielleicht kannst du ja noch ein Paar Bilder anhängen ;-)


    Auszeichnungen hatte ich schon erfragt - keine.


    MfG, Matthias

  • Hallo,
    den soldbuch Komplet ist und ob das Bild auf der erste seit dazu gehört ?
    éric


    Ist ein interessantes Soldbuch. Wichtig wäre noch zu wissen ob Auszeichnungen eingetragen sind und das Passbild noch drinnen ist usw. Vielleicht kannst du ja noch ein Paar Bilder anhängen ;-)


    Auszeichnungen hatte ich schon erfragt - keine.


    MfG, Matthias


    Hallo,


    das Bild ist raus u. es sind keine Auszeichnungen eingetragen.


    MfG
    Erma

    Mitglied in der DGO. Meine Sammlung ist ausgelagert.
    Allg.: Erhebe ich das Copyright für meine Beiträge u. der darin enthaltenen Bilder!
    Suche: Ein orig. Foto RK Träger: Oberleutnant/Major Friedrich Richter
    Suche: Alles zur 8. XX-Kavallerie Div. "Florian Geyer"

  • Hallo,


    weitere Bilder.....


    Zum Preis will sich keiner äußern?


    MfG
    Erma

    Dateien

    Mitglied in der DGO. Meine Sammlung ist ausgelagert.
    Allg.: Erhebe ich das Copyright für meine Beiträge u. der darin enthaltenen Bilder!
    Suche: Ein orig. Foto RK Träger: Oberleutnant/Major Friedrich Richter
    Suche: Alles zur 8. XX-Kavallerie Div. "Florian Geyer"

  • Hallo,


    nun im VK Bereich!


    MfG
    Erma

    Mitglied in der DGO. Meine Sammlung ist ausgelagert.
    Allg.: Erhebe ich das Copyright für meine Beiträge u. der darin enthaltenen Bilder!
    Suche: Ein orig. Foto RK Träger: Oberleutnant/Major Friedrich Richter
    Suche: Alles zur 8. XX-Kavallerie Div. "Florian Geyer"


  • 505 sind allemal zuviel. Der Mann hatte leider keine eingetragenen Auszeichnungen, ansonsten wäre der Preis gerechtfertigt.


    [SIGPIC][/SIGPIC]


    "Das Charakteristikum des wahren Heldentums ist die Beständigkeit.
    Alle Menschen besitzen Grundzüge von Edelmut.
    Doch wenn Du dich entschlossen hast, Großes zu vollbringen,
    bleib dir treu und versuch nicht, dich mit der Welt abzufinden.
    Der Held kann nicht der Normalbürger sein, und auch der
    Normalbürger nicht der Held." Ralph Waldo Emmerson


    Sondler-Vereinigung "17.SS-Pz.GrenDiv. Götz von Berlichingen" - Nord BaWü

  • 505 sind allemal zuviel. Der Mann hatte leider keine eingetragenen Auszeichnungen, ansonsten wäre der Preis gerechtfertigt.


    Hallo,


    deine Meinung - muss man erst mal bekommen mir solchen eingetragenen Waffen!


    Kannst mir ja mal deine Vorstellung per PN mitteilen.


    Gruß
    Erma

    Mitglied in der DGO. Meine Sammlung ist ausgelagert.
    Allg.: Erhebe ich das Copyright für meine Beiträge u. der darin enthaltenen Bilder!
    Suche: Ein orig. Foto RK Träger: Oberleutnant/Major Friedrich Richter
    Suche: Alles zur 8. XX-Kavallerie Div. "Florian Geyer"

  • Moin,


    Der Mann war (wie Du richtig schreibst) ein Grenadier, der ein Zielfernrohrgewehr bekommen hat. Das macht ihn aber nicht automatisch zu einem Scharfschützen. Oder hab' ich den entsprechenden Lehrgang übersehen?
    Bei einem Scharfschützenlehrgang konnte man auch durchfallen.
    Nicht umsonst wurden solche Lehrgänge im SB eingetragen. "Scharfschütze" war eine Qualifikation.


    Gruß

    “Never argue with an idiot. They will only bring you down to their level and beat you with experience.”

  • Ich glaube mal gelesen zu haben,dass in der Grenadiergruppe´44 (neu) immer ein Mann mit ZF4 K43 ausgerüstet war.
    Ich glaube im Buch "Panzergrenadiere 39-45 von Wolfgang Fleischer" stehts drin.
    Ich selbst hatte noch kein SB mit eingetragenem ZF-Gewehr.

    SUCHE : LW Schützenschnur ; Papiere mit Bezug (Fhj)GrenRgt.1235 & 1242 Einsatz Ostdeutschland 1945 ; SG84/98 Hersteller"ab" ; Dienstglas in"sandgelb" EFE43 + rotbraunen Köcher ; Klappspatentasche

    Meine Bewertungen: sven79

  • Hallo,


    da gebe ich dem User farmertom recht daß das kein
    eindeutiger Beweis für einen Scharfschützen ist.


    Hier nochmal der link von meinem Scharfschützen Soldbuch
    Schau mal auf die Waffeneintragungen und Ausbildung


    http://www.militaria-fundforum…256872&highlight=seetaler


    Grüße
    Mike

    suche alles zum Thema Heeresbergführer und Gebirgsjäger
    und alles über die beiden Ritterkreuzträger:
    "Erich Schmidt" Pz. Abt. 507 und
    "Eduard Altacher" Geb. Jg. 143

  • Ich glaube mal gelesen zu haben,dass in der Grenadiergruppe´44 (neu) immer ein Mann mit ZF4 K43 ausgerüstet war.
    Ich glaube im Buch "Panzergrenadiere 39-45 von Wolfgang Fleischer" stehts drin.
    Ich selbst hatte noch kein SB mit eingetragenem ZF-Gewehr.


    Ja das stimmt, ob das allerdings auch 1:1 umgesetzt wurde? Denke nicht, sonst hätte ,man viel mehr solche Einträge.



    m11011963 hat Recht, nirgends steht das Wort Scharfschütze. Bitte nicht falsch verstehen, ich möchte das nicht schlecht machen - aber wenn jmd 30 Nahkapftage eingetragen hat und keinen NKS-Eintrag, so ist er zwar ein Nahkämpfer, aber kein Träger der NKS.


    [SIGPIC][/SIGPIC]


    "Das Charakteristikum des wahren Heldentums ist die Beständigkeit.
    Alle Menschen besitzen Grundzüge von Edelmut.
    Doch wenn Du dich entschlossen hast, Großes zu vollbringen,
    bleib dir treu und versuch nicht, dich mit der Welt abzufinden.
    Der Held kann nicht der Normalbürger sein, und auch der
    Normalbürger nicht der Held." Ralph Waldo Emmerson


    Sondler-Vereinigung "17.SS-Pz.GrenDiv. Götz von Berlichingen" - Nord BaWü

  • Ob es tatsächlich eine Unterscheidung von:
    Zielfernrohrschütze
    zum
    Scharfschützen
    gab?

    SUCHE : LW Schützenschnur ; Papiere mit Bezug (Fhj)GrenRgt.1235 & 1242 Einsatz Ostdeutschland 1945 ; SG84/98 Hersteller"ab" ; Dienstglas in"sandgelb" EFE43 + rotbraunen Köcher ; Klappspatentasche

    Meine Bewertungen: sven79

  • Ob es tatsächlich eine Unterscheidung von:
    Zielfernrohrschütze
    zum
    Scharfschützen
    gab?


    Ja den gab es. Der Scharfschütze war auf Grund seiner Ausbildung nur als Scharfschütze einzusetzen.
    Sein Einsatz als solcher war schon sehr gefährlich und er sollte nicht noch zusätzlichen gefahren ausge-
    setzt werden. Er wurde als zu wertvoll betrachtet um anderwertig verheizt zu werden.


    Der "Ziehlfernrohrschütze" war ein Infanterist der das breite Spektrum des Frontalltags abdecken
    musste. Er konnte also auch als Munträger oder MG.-Schütze II verheizt werden.

    Suche: Urkunden, SB, WP, Dokumente und Fotos von Pz.Rgt.202/ Pz.Abt.190/s.H.Pz.Jg.Abt. 681
    Pz.Jg.Ers.u.Ausb.Abt.13/ Pz.Ers.Abt.100/ Pz.Ers.u.Ausb.Abt.5/ Pz.Ers.Abt.33/ Pz.Ers.Abt.7/ Pz.Jg.Ers.Abt.43

  • Ja den gab es. Der Scharfschütze war auf Grund seiner Ausbildung nur als Scharfschütze einzusetzen.


    Grundsätzlich stimmt das. ABER: ich hab' ein paar Papiere von einem Soldaten, der trotz bestandenem Lehrgang dann als WuG eingesetzt wurde.

    “Never argue with an idiot. They will only bring you down to their level and beat you with experience.”

  • Grundsätzlich stimmt das. ABER: ich hab' ein paar Papiere von einem Soldaten, der trotz bestandenem Lehrgang dann als WuG eingesetzt wurde.


    Kann ich mir gut vorstellen ... warum auch nicht...wird es des Öfteren gegeben haben.
    Es ist ja auch ein grosser Unterschied zwischen Lehrgang und realen Einsatz zu sehen
    und zu berücksichtigen. Die enorme nervliche Belastung eines Scharfschützen im Einsatz
    ist bestimmt nicht Jedermanns Sache gewesen.


    Aber der Einsatz als Waffen- u. Gerätewart würde meiner Meinung nach gut in das Spektrum
    eines Scharfschützen passen. Ist er nicht im Einsatz so kann er Ausrüstung und Waffenpflege
    betreiben und wird nicht zweckentfremdet.

    Suche: Urkunden, SB, WP, Dokumente und Fotos von Pz.Rgt.202/ Pz.Abt.190/s.H.Pz.Jg.Abt. 681
    Pz.Jg.Ers.u.Ausb.Abt.13/ Pz.Ers.Abt.100/ Pz.Ers.u.Ausb.Abt.5/ Pz.Ers.Abt.33/ Pz.Ers.Abt.7/ Pz.Jg.Ers.Abt.43

  • Kann ich mir nicht vorstellen. WuG ist ein fulltime job, und außerdem eine Dienststellung die keine andere Tätigkeiten erlaubt.
    Aber als WuG war er auch nicht wirklich "erfolgreich". Einmal wurde er bestraft (verschärfter Arrest) weil sein Zeugs nicht vollständig war und ein paar Sachen verrostet waren.

    “Never argue with an idiot. They will only bring you down to their level and beat you with experience.”

  • Kann ich mir nicht vorstellen. WuG ist ein fulltime job, und außerdem eine Dienststellung die keine andere Tätigkeiten erlaubt.
    Aber als WuG war er auch nicht wirklich "erfolgreich". Einmal wurde er bestraft (verschärfter Arrest) weil sein Zeugs nicht vollständig war und ein paar Sachen verrostet waren.


    Dann war er wohl auch nicht mehr an der Front eingesetzt. Verschärfter Arrest hört sich so nach
    Kasernenhof an.


    In meinem Kopfkino sah das ganz gut aus... "am Vormittag Scharfschütze und am Nachmittag WuG."

    Suche: Urkunden, SB, WP, Dokumente und Fotos von Pz.Rgt.202/ Pz.Abt.190/s.H.Pz.Jg.Abt. 681
    Pz.Jg.Ers.u.Ausb.Abt.13/ Pz.Ers.Abt.100/ Pz.Ers.u.Ausb.Abt.5/ Pz.Ers.Abt.33/ Pz.Ers.Abt.7/ Pz.Jg.Ers.Abt.43