Tiger, Panther und Co - Originalfotovorstellung eines Sammlers


  • Danke für die Infos.
    Das Wappen liefere ich nach...
    Grüße

    Suche alles zur schw.Pz.Abt. - speziell s.Pz.Abt.510, Orig.-fotos v. dt. Panzerwracks, Jgd.Pz. 38(t) "Hetzer", G.v.B., SS-Pz.Jg.Abt. 17 sowie Infos/ Material zu Oberstleutnant Mauritius, Warschauer Aufstand u. 19.Pz.Div. 44/45.


  • Deswegen ist das Fz. "tiefergelegt"...
    Danke für die Info!

    Suche alles zur schw.Pz.Abt. - speziell s.Pz.Abt.510, Orig.-fotos v. dt. Panzerwracks, Jgd.Pz. 38(t) "Hetzer", G.v.B., SS-Pz.Jg.Abt. 17 sowie Infos/ Material zu Oberstleutnant Mauritius, Warschauer Aufstand u. 19.Pz.Div. 44/45.

  • Zum StuG "Elisabeth" hab ich noch nix finden können. Schaut so aus, als ob das Fz. auf einem Depot oder Schrottplatz steht. Bitte das Wappen mal größer im Detail zeigen.


    Anliegend zwei Detailbilder...

    Dateien

    Suche alles zur schw.Pz.Abt. - speziell s.Pz.Abt.510, Orig.-fotos v. dt. Panzerwracks, Jgd.Pz. 38(t) "Hetzer", G.v.B., SS-Pz.Jg.Abt. 17 sowie Infos/ Material zu Oberstleutnant Mauritius, Warschauer Aufstand u. 19.Pz.Div. 44/45.

  • Hallo :)


    Hier im Thread zeigte ich bereits eine Aufnahme eines Pz. IV in Italien.


    Siehe Link:


    http://militaria-fundforum.de/…p?p=3890217&postcount=346


    Nun habe ich eine weitere Aufnahme bekommen, die das selbe Fahrzeug zeigt.
    Beschrieben wird die Örtlichtkeit mit "Colle France".


    Anfangs dachte ich, dass es sich um einen Fehler handelt, da ich davon ausging, dass es sich um eine Aufnahme aus Italien handelt und nicht aus Frankreich.


    Doch die Beschreibung "Colle France" deutet auf einen Alpenpass hin, den "Colle di Tenda" oder zu deutsch Tenda-Pass. Eine Verbindung zwischen Frankreich und Italien.


    Der Aufnahmezeitraum ist wohl in etwa der gleiche. Doch vergleicht selbst...


    Grüße,


    Micha

    Dateien

    Suche alles zur schw.Pz.Abt. - speziell s.Pz.Abt.510, Orig.-fotos v. dt. Panzerwracks, Jgd.Pz. 38(t) "Hetzer", G.v.B., SS-Pz.Jg.Abt. 17 sowie Infos/ Material zu Oberstleutnant Mauritius, Warschauer Aufstand u. 19.Pz.Div. 44/45.

  • Leider im schlechten Zustand.
    Eine sehr bekannte Aufnahme, originales Pressebild der Planet News Ltd..

    Dateien

    Suche alles zur schw.Pz.Abt. - speziell s.Pz.Abt.510, Orig.-fotos v. dt. Panzerwracks, Jgd.Pz. 38(t) "Hetzer", G.v.B., SS-Pz.Jg.Abt. 17 sowie Infos/ Material zu Oberstleutnant Mauritius, Warschauer Aufstand u. 19.Pz.Div. 44/45.

  • Vor kurzem hatte ich zwei schöne Fotos vorgestellt:


    http://militaria-fundforum.de/…p?p=4013456&postcount=441


    Nun ist mir die Nummer aufgefallen, die auf der Front-Glacis steht.


    215 159


    Anhängend eine Detailaufnahme.


    Grüße,


    Micha

    Dateien

    Suche alles zur schw.Pz.Abt. - speziell s.Pz.Abt.510, Orig.-fotos v. dt. Panzerwracks, Jgd.Pz. 38(t) "Hetzer", G.v.B., SS-Pz.Jg.Abt. 17 sowie Infos/ Material zu Oberstleutnant Mauritius, Warschauer Aufstand u. 19.Pz.Div. 44/45.

  • Leider erkenne ich das Sturmgeschützwappen trotzdem nicht, zu viel Verzerrung.


    Das Foto aus Italien schaut eigentlich nicht nach einem Alpenpass zwischen Italien und Frankreich aus. Von der Vegetation her würde ich eher Mittel- oder Süditalien, eventuell Südfrankreich tippen.


    So schauts am Colle di Tenda aus:

  • Leider im schlechten Zustand.
    Eine sehr bekannte Aufnahme, originales Pressebild der Planet News Ltd..


    Was ist da passiert???

    Gott und den Soldaten ehret man,
    In Zeiten der Not und zwar nur dann,
    Ist aber die Not vorüber und die Zeiten gewandelt,
    Wird Gott bald vergessen und der Soldat schlecht behandelt.


    Niedergeschrieben auf einer Latrinentür in einem POW-Lager in Sibirien

  • Was ist da passiert???



    Hallo,


    um nicht alles nochmal neu zu schreiben, zitiere ich hier mal den sehr kompetenten Herrn Block aus dem 'Panzer-Archiv':



    " Bei dem Flugzeug handelte es sich um die C 47 B Nr. 42-100874 der 50th Troop Carrier Wing, notgelandet auf von den Alliierten kontrolliertem Gebiet am 23.9.1944 und dabei mit dem bereits am 10./11.9.1944 im Raum Gheel abgeschossenen Jagdpanther der 1./s.H.Pz.Jg.Abt. 559 kollidiert. Alle Besatzungsmitglieder der Maschine haben den 'Unfall' ohne größere Verletzungen überlebt. Angaben zum Flugzeug aus dem Buch 'Luchtbrug Market Garden' von Bart van der Klaauw & Bart Rijnhout, Amsterdam 1984. Das Buch beschäftigt sich ausführlich mit den Verlusten alliierter Luftttransportverbände zwischen dem 17. und 26.9.1944 und basiert auf der Auswertung von entsprechenden amerikanischen und britischen Archivunterlagen. Martin Block '


    In und um Geel/Belgien sind mindestens sechs 'Jagdpanther' dieser Einheit verloren gegangen, von denen es auch Fotos gibt.


    Hier etwas mehr Infos zur damaligen Begebenheit: https://www.flickr.com/photos/130556552@N02/21693420410 (Anm.: der Ort Larum liegt nordwestlich von Geel)


    Gruß
    Ronny

    Einmal editiert, zuletzt von eye07 ()

  • Leider erkenne ich das Sturmgeschützwappen trotzdem nicht, zu viel Verzerrung.


    Das Foto aus Italien schaut eigentlich nicht nach einem Alpenpass zwischen Italien und Frankreich aus. Von der Vegetation her würde ich eher Mittel- oder Süditalien, eventuell Südfrankreich tippen.


    So schauts am Colle di Tenda aus:


    Mit dem Wappen wird es wohl schwierig.


    Auf deinem angehängten Bild sieht es anders aus, das stimmt. Aber gib einfach mal "Colle di Tenda" in der Suchmaschine ein. Die dann angezeigten Bilder passen sehr gut ;)

    Suche alles zur schw.Pz.Abt. - speziell s.Pz.Abt.510, Orig.-fotos v. dt. Panzerwracks, Jgd.Pz. 38(t) "Hetzer", G.v.B., SS-Pz.Jg.Abt. 17 sowie Infos/ Material zu Oberstleutnant Mauritius, Warschauer Aufstand u. 19.Pz.Div. 44/45.

  • Der Colle di Tenda ... ist, wenn man nicht den mittlerweile gebauten Tunnel nimmt, der das französische Menton mit Cuneo in Italien ver-
    bindet, nach wie vor ... von der Südseite her, ein Schotterpaß mit extremer Steigung und engen Kurven. 46 Kehren auf 8 Km sagt schon
    einiges ...


    Ich bin den Paß vor ca. 10 Jahren mit meiner schwer bepackten 1200er Suzuki Bandit hoch gefahren ... Straßenzustand war brutal ... teil-
    weise bis zu 20 cm tief ausgeschwemmten Längsrinnen ... loser Schotter. Also da nen Lkw-Konvoi, Kettenfahrzeuge dito ... in Kriegszeiten
    ... hoch zu schicken. Man stelle sich vor, ein Fahrzeug fällt aus. Da steht alles ... und das voll auf dem Präsentierteller. Ein Schlachtfest für
    Jabos
    .



  • Hallo Micha,


    mir war die Nummer schon zu Beginn aufgefallen, jedoch nicht zweifelsfrei lesbar.


    Bin eigentlich davon ausgegangen, dass laut Liste sämtliche Fg.Nummern der Ausf.G (MAN, DB, MNH) von 102 301 - 129 106 gefertigt worden sind. Die "215 159" fällt demnach definitiv nicht darunter, wenn es denn tatsächlich diese Nummer sein soll.
    Auf dem Foto ist zweifelsfrei eine Ausf. G abgebildet.


    Nur die Ausf.A wurde bei MAN von 210 255 - 210 899 produziert.


    Die Ausf. D beispielsweise bei MNH von 213 001 - 213 220. Alle anderen FgNummern von MAN und DB liegen weit darunter.


    Fest stehen dürfte zumindest, dass es sich um ein Fz. aus der Produktion ab September '44 handelt.


    Grüße
    Ronny

    Einmal editiert, zuletzt von eye07 ()

  • Super - perfekt - DANKE Ronny!


    Gott und den Soldaten ehret man,
    In Zeiten der Not und zwar nur dann,
    Ist aber die Not vorüber und die Zeiten gewandelt,
    Wird Gott bald vergessen und der Soldat schlecht behandelt.


    Niedergeschrieben auf einer Latrinentür in einem POW-Lager in Sibirien

  • Super - perfekt - DANKE Ronny!


    Danke dir, Ronny! Klasse!
    Hatte den Beitrag übersehen, da ich zur gleichen Zeit etwas postete. Dann muss ich den Herrn Block ja nicht zitieren. Der macht wirklich eine gute Arbeit.

    Suche alles zur schw.Pz.Abt. - speziell s.Pz.Abt.510, Orig.-fotos v. dt. Panzerwracks, Jgd.Pz. 38(t) "Hetzer", G.v.B., SS-Pz.Jg.Abt. 17 sowie Infos/ Material zu Oberstleutnant Mauritius, Warschauer Aufstand u. 19.Pz.Div. 44/45.

    Einmal editiert, zuletzt von MichaKo ()


  • Hi Ronny!


    Das wundert mich ebenfalls. Ich hatte daher mehrmals geschaut. Ich hatte lediglich Probleme mit einer Ziffer. Der ersten Zahl des zweiten Blocks. Die "1" der "159".


    Am Anfang ist m.M.n. klar eine "2" zu erkennen.


    Grüße,


    Micha

    Suche alles zur schw.Pz.Abt. - speziell s.Pz.Abt.510, Orig.-fotos v. dt. Panzerwracks, Jgd.Pz. 38(t) "Hetzer", G.v.B., SS-Pz.Jg.Abt. 17 sowie Infos/ Material zu Oberstleutnant Mauritius, Warschauer Aufstand u. 19.Pz.Div. 44/45.

  • Hallo,


    die Mitleser erinnern sich bestimmt noch an ein kürzlich vogestelltes StuG-Foto und die Frage, ob die Blende nun gebrochen war oder eben nicht...


    Nun kann ich mit Sicherheit sagen,...


    anfangs nicht... !!!


    Ich habe heute ein Foto einer schönen Seitenansicht des Fahrzeuges bekommen mit vielen Details. Das Foto ist zu einem früheren Zeitpunkt aufgenommen worden (weniger Bewuchs usw.). Da ist das Cabrio noch "heile"...


    Später gibt es auch einen Scan. Kann im Moment aus unerklärlichen Gründen keine Fotos hochladen. Sorry.


    Grüße,


    Micha

    Suche alles zur schw.Pz.Abt. - speziell s.Pz.Abt.510, Orig.-fotos v. dt. Panzerwracks, Jgd.Pz. 38(t) "Hetzer", G.v.B., SS-Pz.Jg.Abt. 17 sowie Infos/ Material zu Oberstleutnant Mauritius, Warschauer Aufstand u. 19.Pz.Div. 44/45.

    Einmal editiert, zuletzt von MichaKo ()


  • Sooo... hier nun die versprochene Seitansicht des Cabrios! Mit super Details füt die Modell-Verwirklichung ;)


    Viel Spaß damit :)


    Grüße,


    Micha

    Dateien

    Suche alles zur schw.Pz.Abt. - speziell s.Pz.Abt.510, Orig.-fotos v. dt. Panzerwracks, Jgd.Pz. 38(t) "Hetzer", G.v.B., SS-Pz.Jg.Abt. 17 sowie Infos/ Material zu Oberstleutnant Mauritius, Warschauer Aufstand u. 19.Pz.Div. 44/45.

  • Super Foto, gestochen scharf.


    Da muß ich nun Abbitte leisten, der vermeintliche "Riss" in der Blende auf dem ersten Foto war dann wirklich nur ein Kabel oder Seil. :kap


    Dass sie später gebrochen ist, ist eigentlich auszuschließen, dazu bräucht es eine enorme Krafteinwirkung und wie hätte das geschehen sollen, insbesondere da die Kämpfe schon vorüber waren.

    Einmal editiert, zuletzt von Fantomas ()

  • Super Foto, gestochen scharf.


    Da muß ich nun Abbitte leisten, der vermeintliche "Riss" in der Blende auf dem ersten Foto war dann wirklich nur ein Kabel oder Seil. :kap


    Dass sie später gebrochen ist, ist eigentlich auszuschließen, dazu bräucht es eine enorme Krafteinwirkung und wie hätte das geschehen sollen, insbesondere da die Kämpfe schon vorüber waren.


    Das habe ich auch gedacht, als ich das Foto sah... das einzig, eher unwahrscheinliche, wäre eine nachträgliche Sprengung... m.M.n. auch nicht ganz auszuschließen, da die Kämpfe noch mehr als ein halbes Jahr andauerten...

    Suche alles zur schw.Pz.Abt. - speziell s.Pz.Abt.510, Orig.-fotos v. dt. Panzerwracks, Jgd.Pz. 38(t) "Hetzer", G.v.B., SS-Pz.Jg.Abt. 17 sowie Infos/ Material zu Oberstleutnant Mauritius, Warschauer Aufstand u. 19.Pz.Div. 44/45.