Tauchermesser "PIRAT"

  • Servus !


    Hab´ mal vor einiger Zeit einen Schwung "Ostblock-Messer" erhalten, dabei war auch dieses Tauchermesser "PIRAT" der ungarischen Firma FERUNION.
    Leider fehlt bei diesem Messer die Beriemung ...


    Auf dieser Seite:
    http://www.medi-leipzig.de/html/tauchzubehor.html
    sind einige Exemplare dieses Tauchermesser´s gezeigt.


    Das Tauchermesser "PIRAT" wurde ja in der Vergangenheit schon in einigen Beiträgen hier im Forum angesprochen, doch leider wurden viele Bilder aus den jeweiligen Beiträgen von einem, (mittlerweile, ehem.), Foren-Kollegen entfernt, sodaß diese Beiträge nun leider nur mehr fragmentarisch Hinweise zu diesem Messer bieten ... :(


    Ich zeig´ Euch heut´ mein "PIRAT", dessen Klingenspitze leider schon recht arg in Mitleidenschaft gezogen worden ist.


    Verwendet wurde dieses, (eigentlich, "zivile", und für jedermann "privat" zu beschaffende), Tauchermesser in verschiedenen militärischen, als auch, paramilitärischen, Organisationen in der ehem. DDR.


    Diese Messer unterscheiden sich hauptsächlich durch die unterschiedliche Anzahl der Zähne auf dem Klingenrücken, (ein frühes Modell weist gar keine Rückenzahnung auf !), als auch bei der Ausführung der jeweiligen Scheiden, (Form, Farbe, Beriemung, ...).


    (Für mich) interessant, daß an der Scheide lediglich an der Oberseite Ösen zum Durchschlaufen der Beriemung angebracht sind.
    Hab´ mir die Scheide in der folge genauer angesehen und entdeckt, daß die beiden unteren Ösen zum Durchschlaufen der Beriemung, schlicht und ergreifend, weggeschnitten worden sind ! :eek:
    Möglicherweise wurde dadurch ja aber ein praktischer Nutzen verfolgt ?


    Hier einach mal einige, schnell geschossene, Bilder des ungarischen Tauchermesser´s "PIRAT":

    Dateien

    • 000 (53).jpg

      (272,25 kB, 8 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 000 (46).jpg

      (271,8 kB, 11 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 000 (47).jpg

      (286,3 kB, 7 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 000 (45).jpg

      (259,23 kB, 1 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 000 (48).jpg

      (282,23 kB, 3 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 000 (49).jpg

      (104,25 kB, 4 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 000 (50).jpg

      (214,54 kB, 2 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 000 (51).jpg

      (195,51 kB, 3 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 000 (52).jpg

      (198,18 kB, 4 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Suche Grabendolche u. Kampfmesser aus beiden Weltkriegen, als auch "moderne", militärische, Einsatzmesser, (z.B.: Kampfmesser der NVA)

  • Das eingangs von mir gezeigte "Pirat" weist 10 Zähne auf und eine unterschiedliche Ausführung der Scheide als die des PIRAT, welches ich heute zeigen möchte.

    Das hier jetzt gezeigte Messer weist, desweiteren, 11 Zähne auf.


    Auch bin ich mir nicht sicher ob das Tauchermesser "Pirat" der, ungarischen, Firma FERUNION mit gelber Scheide tats. bei Einheiten der NVA der, ehem., DDR in Gebrauch gestanden ist, oder, nicht doch ausschließlich in der GST, (Gesellschaft für Sport und Technik).

    https://de.wikipedia.org/wiki/…%C3%BCr_Sport_und_Technik



    Einige Angaben zu den Abmessungen des hier gezeigten "Pirat":


    Klingenlänge: ca. 180 mm

    Länge des Alu -Griffes: ca. 124 mm

    Gesamtlänge: ca. 304 mm

    Klingenstärke: ca. 2,5 mm

    Klingenbreite: ca: 33 mm

    11 "Zähne"

    Hersteller: FERUNION, Ungarn

    An der Plastescheide angebracht zwei schwarze Beinriemen, gefertigt, ebenfalls, aus Plaste

    Dateien

    • 568.jpg

      (316,81 kB, 2 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 569.jpg

      (245,82 kB, 4 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 570.jpg

      (264,9 kB, 2 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 571.jpg

      (276,45 kB, 2 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 572.jpg

      (211,28 kB, 3 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 573.jpg

      (194,98 kB, 3 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 574.jpg

      (404,89 kB, 1 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 575.jpg

      (63,27 kB, 1 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Suche Grabendolche u. Kampfmesser aus beiden Weltkriegen, als auch "moderne", militärische, Einsatzmesser, (z.B.: Kampfmesser der NVA)

  • Bei uns in DDR Zeiten gab es das Messer ganz normal in der Spowa zu kaufen.

    Sportgeschäft ,Sportwaren

  • Hab´ ich schon gelesen, Danke, für die Bestätigung !


    Wär´ dennoch interessant, ob diese "gelbe" Ausführung des "Pirat", (außer, in der GST), auch in div. Einheiten der NVA "dienstlich geführt" war, oder, dessen Verwendung als "privat beschafft", toleriert ...


    Gruß,

    R.

    Suche Grabendolche u. Kampfmesser aus beiden Weltkriegen, als auch "moderne", militärische, Einsatzmesser, (z.B.: Kampfmesser der NVA)

  • Bei uns in DDR Zeiten gab es das Messer ganz normal in der Spowa zu kaufen.

    Sportgeschäft ,Sportwaren

    Richtig ! Ich hatte mir damals ein " Kund " gekauft. :)

    Suche Brokat.- Dederonbrokat Gehänge. Tausch oder € möglich!

  • Ja, das Kund ist auch ein recht interessantes Messerchen "mit Geschichte" ! ;)


    Tauchermesser Kund

    Suche Grabendolche u. Kampfmesser aus beiden Weltkriegen, als auch "moderne", militärische, Einsatzmesser, (z.B.: Kampfmesser der NVA)

  • Schau mal ins Kampfschwimmerbuch Seiten 85, 164 und 275. Ich würde anhand der Bilder gelbe Scheiden nicht ausschließen. Konkret, anhand Schwarzweißaufnahmen, natürlich nicht zu sagen.


    messersammeln

  • Danke, A., für den Hinweis aber ich glaub´ dieses Buch hab´ ich gar nicht ...


    Gruß,

    R.

    Suche Grabendolche u. Kampfmesser aus beiden Weltkriegen, als auch "moderne", militärische, Einsatzmesser, (z.B.: Kampfmesser der NVA)

  • Die "Kampfschwimmer der Volksmarine" hast Du vor einiger Zeit bei mir eingetauscht. Sollte also im Bücherregal stehen.


    messersammeln

  • Dann muss ich mal nachschaun´,

    Ich besitz dermassen viele Bücher, dass ich den Überblick schon gar nicht mehr hab´... ;)

    Suche Grabendolche u. Kampfmesser aus beiden Weltkriegen, als auch "moderne", militärische, Einsatzmesser, (z.B.: Kampfmesser der NVA)

  • Gefunden !


    Jedenfalls bei den Bilder´n auf den Seiten 85 u. 164 sieht´s so aus, als wärn´s tats. die "Gelben".

    Suche Grabendolche u. Kampfmesser aus beiden Weltkriegen, als auch "moderne", militärische, Einsatzmesser, (z.B.: Kampfmesser der NVA)

  • Fand noch dieses Bild von Pioniertauchern die eventuell die gelbe Messerscheide tragen.


    messersammeln

    Dateien

    • Pirat (1).JPG

      (666,05 kB, 8 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Pirat (3).JPG

      (1,08 MB, 7 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Pirat (2).JPG

      (691,01 kB, 7 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
  • Vielen Dank !

    Suche Grabendolche u. Kampfmesser aus beiden Weltkriegen, als auch "moderne", militärische, Einsatzmesser, (z.B.: Kampfmesser der NVA)