LAH Silberkette und Germanischer/Keltischer Anhänger

  • genau diese Aussage wundert mich. Dieser Schmuck wurde nur für den Vorstand der Truppenkameradschaft gefertigt zumindest von diesem Goldschmied.

    Deshalb wundert es mich, dass eine Frau diesen Schmuck besessen hat.

    Mir sind insgesamt nur drei Verleihungen von diesem Schmuckstück bekannt (Diese gingen nur an den Vorstand) und jede ist unterschiedlich.

    Sprich es sind immer Einzelanfertigungen gewesen.

    Ach in so kleiner Stückzahl wurde das verliehen, da bin ich schon überrascht, dass eine Dame in den Genuss eines solchen Stückes gekommen ist. Es könnte doch aber auch sein, dass der Grossvater dieses Stück ursprünglich bekommen hat und es seiner Frau überlassen hat (ich persönlich würde nie eine Kette tragen mit Anhänger). Oder die gute Frau hat sehr viel für die HIAG gemacht (organisiert, Datenabgleich, etc.). Dann wäre natürlich so eine Verleihung ebenfalls nachvollziehbar.

    Alle von mir gezeigten Berichte und Gegenstände aus der Zeit 1933 - 1945 dienen nur der Aufklärung, der Abwehr verfassungswidriger und verfassungsfeindlicher Bestrebungen, der wissenschaftlichen und kunsthistorischen Forschung, gemäß §§ 86 / 86a, Deutsches StGb.

  • Habe den Nachlass von meinem Urgroßvater aktuell nicht im Haus. Werde bei der nächsten Gelegenheit gerne mal bessere Bilder machen und diese hier vorstellen. Die Fotos müsste ich mal schauen ob diese noch vorhanden sind. Fotoalbum ging in andere Hände nachdem meine Urgroßmutter verstorben war. Ich weiß das auch Bilder von Sepp Dietrich im Album waren, Aufnahmen nach 1945.

    Ich schau mal die nachkriegs Dokumente durch. Hab auch noch den Mitgliedsausweis der ehemaligen LAH. Meiner Kenntnis war mein Urgroßvater nur Mitglied, hatte aber die goldene Mitgliedsnadel. Diese war bei seinem Nachlass mit dabei. Stelle ich wie gesagt gerne mal vor.


    Beste Grüße

    H.S.

  • Habe den Nachlass von meinem Urgroßvater aktuell nicht im Haus. Werde bei der nächsten Gelegenheit gerne mal bessere Bilder machen und diese hier vorstellen. Die Fotos müsste ich mal schauen ob diese noch vorhanden sind. Fotoalbum ging in andere Hände nachdem meine Urgroßmutter verstorben war. Ich weiß das auch Bilder von Sepp Dietrich im Album waren, Aufnahmen nach 1945.

    Ich schau mal die nachkriegs Dokumente durch. Hab auch noch den Mitgliedsausweis der ehemaligen LAH. Meiner Kenntnis war mein Urgroßvater nur Mitglied, hatte aber die goldene Mitgliedsnadel. Diese war bei seinem Nachlass mit dabei. Stelle ich wie gesagt gerne mal vor.


    Beste Grüße

    H.S.

    Grüße Dich.

    Würde mich freuen wenn de alles mal hier vorstellen könntest.

    Dann kann ich gerne Stellung nehmen

    Beste Grüße

    Bintze

    Ich bin immer auf der Suche nach Hiag Sachen, Divisionsnadeln, Tagungsabzeichen der ehemaligen W-XX :kap

  • Es handelt sich hierbei um eine Einzelanfertigung.


    Bei dem anderen Anhänger bitte ich, dass die punze mal besser gezeigt wird.

    Dann kann ich nachschauen ob se vom selbten meisterschmied gemacht worden ist.

    Sehe ich nicht so da mir ein weiterer Itentischer Anhänger bekannt ist!

    Gruß

    Deutsch sein heißt gut sein,Treu sein und echt,kämpfen für Freiheit,Wahrheit und Recht

  • Sehe ich nicht so da mir ein weiterer Itentischer Anhänger bekannt ist!

    Gruß

    Von welchem?

    Ich bin immer auf der Suche nach Hiag Sachen, Divisionsnadeln, Tagungsabzeichen der ehemaligen W-XX :kap

  • Der LAH-Anhänger ist doch einfach ein aufgelötetes LAH-Emblem auf eine Münzfassung, wie sie damals oft getragen wurde. Sicherlich wurde jedes Emblem einzeln draufgelötet, aber das kann dir jeder Goldschmied machen.

    Suche Parteisachen, NSDAP, SA, SS, HJ, DJ, BDM usw. Orden, Uniformen, Kopfbedeckungen, Fahnen, Urkunden, Fotos, Fotoalben, Bücher, Adolf Hitler Büsten/Medaillen und sonstige Kunstgegenstände, Gold- und Silbermünzen, Elastolinfiguren.
    Zeitgeschichte33@gmx.de

  • Hallo zusammen,

    Hier sind jetzt mal bessere Fotos vom LAH Anhänger.

    Den Nachlass kann ich gerne demnächst mal detailliert vorstellen, muss ihn aber erst mal im Wesentlichen durchsortieren.


    Beste Grüße

    H.S

    Dateien

    • 1.jpg

      (401,69 kB, 10 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 2.jpg

      (1,94 MB, 14 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 3.jpg

      (892,93 kB, 14 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 4.jpg

      (3,22 MB, 13 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 5.jpg

      (936,91 kB, 8 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    -> Suche alles zum Thema Musikkorps der LAH!
    -> storch.militaria@gmail.com

  • Der LAH-Anhänger ist doch einfach ein aufgelötetes LAH-Emblem auf eine Münzfassung, wie sie damals oft getragen wurde. Sicherlich wurde jedes Emblem einzeln draufgelötet, aber das kann dir jeder Goldschmied machen.

    Vielen Dank fûr diesen Beitrag und ich bin mir dessen bewusst, dass dies jeder machen könnte aber es gibt nur einen der dies für die Truppenkameradschaften gemacht hat und ich besitze sehr viele Unterlagen usw.

    Anbei sende ich gerne ein paar Bilder der hergestellten Stücke.

    Dateien

    Ich bin immer auf der Suche nach Hiag Sachen, Divisionsnadeln, Tagungsabzeichen der ehemaligen W-XX :kap

  • Dann bin ich gespannt.

    Lass ihn mal sehen :-)

    Ich habe nicht gesagt das ich sie habe nur das ich einen weiteren Anhänger wie diesen kenne den ein Händler bei uns auf den Flohmarkt liegen hat und 120€ dafür haben möchte was mir das Stück aber nicht Wert ist.Sollte er ihn noch haben wenn ich ihn das nächste mal sehe mache ich Bilder,ich denke da hat er nichts dagegen.

    Grus

    Deutsch sein heißt gut sein,Treu sein und echt,kämpfen für Freiheit,Wahrheit und Recht