• Die Glocke sowie die Linerschale sind das Einzige aus US-Produktion. Die Beriemung im Liner stamm definitiv nicht aus militärischer US-Fertigung. Das mit dem "zeitgenössisch ergänzten" Kinnriemen lass ich mal so stehen.


    Eine wilde und unfachmännische Bastelarbeit unter Verwendung von ausländischen Nachkriegsteilen. Schade, der Helm hätte es eigentlich verdient ordentlich ergänzt zu werden.


    http://www.militaria-fundforum.de/showthread.php?t=734612