• Hallo,


    habe heute diese tolle Uhr bekommen
    und habe dazu 4 Fragen.


    1. Ist das Armband das Originale was da immer dran war?
    der Hersteller ist Eulit, die Produzieren heute noch Armbänder


    2. Kann man die Uhr einem Hersteller zuordnen? Hanhart?
    oder muss man sie dafür Öffnen?



    3. Ist der Deckel hinten verschraubt? oder nur drauf gesteckt?


    4. Kann man anhand der Seriennummer was zu der Uhr sagen? 105976


    gruß


    Falk und besten Dank

    Dateien

    • P1120197.jpg

      (80,82 kB, 23 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • P1120198.jpg

      (141,86 kB, 93 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • P1120199.jpg

      (152,58 kB, 64 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • P1120200.jpg

      (160,42 kB, 40 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • P1120201.jpg

      (125,92 kB, 42 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • P1120202.jpg

      (136,84 kB, 64 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • P1120203.jpg

      (95,24 kB, 8 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • P1120204.jpg

      (89,08 kB, 34 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • P1120205.jpg

      (72,88 kB, 11 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Bin immer auf der Suche nach schönen Einzelstücken
    oder auch ganzen Sammlungen.
    http://www.wupper-militaria.de


  • Hallo,


    zu 1.) vermutlich nicht orig.


    zu 2.) Denke Hanhart, es gab aber auch unmarkierte, frühe Eindrücker von Tutima


    3) verschraubt. Du brauchst Öffnungswerkzeug!!!


    4.) ja, frühe Uhr, daher auch Drehlünette mit Dreieck.


    Hier mal meine Uhr zum Vergleich:


    http://www.militaria-fundforum…php?p=1992366&postcount=1


    Weitere Infos hier:


    http://www.knirim.de/xhanh.pdf


    http://www.konradknirim.online.de/rlm1.pdf


    Gruß
    Hermann

  • Solch ein Fliegerchrono war erst vor ca. 5 Wochen hier vorgestellt worden. Ist ein Hanhart ein Drücker mit früher Pfeillünette und Ausführung ohne Zifferblatt Beschriftung. Der Deckel ist geschraubt, aber jeder Uhrmacher hat entsprechende Werkzeuge. Das Band kommt nicht aus der Zeit.


    Gruss
    FW190

    Suche LW Pilotenbekleidung u. -ausrüstung, Notausrüstung.
    -Lederjacke+Hose, beheizbar
    -Sommerjacke+Hose
    -Fallschirm
    -Farbbeutel
    -Winkflagge
    usw.

  • Sehr schöne Hanhart, Glashütte Tutima kann es aufgrund der Serialnummer nicht sein.
    Hanhart hatte als erstes den Vertrag für den Bau von Fliegerchronos bekommen deshalb die 1 vor der Serialnummer, Glashütte waren die Zweiten, deshalb die 2.

  • Sehr schöne Hanhart, Glashütte Tutima kann es aufgrund der Serialnummer nicht sein.
    Hanhart hatte als erstes den Vertrag für den Bau von Fliegerchronos bekommen deshalb die 1 vor der Serialnummer, Glashütte waren die Zweiten, deshalb die 2.


    ... das wußte ich nicht. Spannend. Gibt es dazu einen Beleg? Soll keine Kritisiererei sein, würde es nur gern wissen.
    Gruß
    Hermann

  • ...irgendwann habe ich das gelesen und nachdem es stimmig ist ( HH waren ja die Ersten ) und die Zahl 1 bzw 2 ja sonst keinen Sinn hat habe ich es für mich so als gegeben angenommen.

  • Hallo
    Mit oder ohne Schriftzug ist für den Wert nicht entscheidend, vielmehr der Zustand der Uhr, Originalität der Teile (Krone,Drücker) Zustand des Uhrwerkes.
    Mein Tipp an dich: So wie die Uhr jetzt ist, verwende sie nicht denn ohne Service wirst du das Uhr über die dauer nur kaputt machen, wenn du in der Scheune ein 70 Jahre altes Auto findest wirst du es auch nicht einfach Starten.

  • Servus!


    Alter Schwede, gut daß ich manchmal hier reinschaue. Hier haben wir es mit einem waschechten Hanhart Eindrücker mit Pfeillünette zu tun. Alles gut mit der Zwiebel, aber Band ist nicht orginal.


    Mir gefällt,daß die Zeiger alle original sind. Hier haben wir die schlanken Compax Zeiger montiert und das passt natürlich zur Werknummer. Blätter von Weber und Baral - offene 6 - ohne Schriftzug passen auch in den Werknummernkreis um 105... mit beschichtetem Boden anstatt dem Stahlboden. Das Werk wird noch den geschwungenen Rücker haben, aber das sehe ich ja nicht.


    Blatt selten? Nicht wirklich. Was man sagen kann, dass das sterile Blatt bei Sammlern nicht so beliebt ist.


    Gefällt mir gut, der Wecker!


    Gruß Felix

    Lerne leiden, ohne zu klagen.

    3 Mal editiert, zuletzt von EDNX ()

  • Schönes Teil, wenn auch stärker getragen. Füllung in denZeiger leider komplett weg und der Boden durch den Schweiß auch stark angegangen. Aber wie gesagt, insgesamt schönes und stimmiges Teil. Gefällt👍

    Suche Gebirgsjäger ULLR vor 1945

  • Moin,


    nette Uhr! Die könnte mir auch noch gefallen! Bloß nicht aufhübschen! Nur Werk revidieren lassen.
    Es gibt hier im Forum auch ganz gute Adressen, welche prima Revisionen machen können.


    Gruß,


    Joachim

    Einmal editiert, zuletzt von alti63 ()

  • Sehr schöne Hanhart, Glashütte Tutima kann es aufgrund der Serialnummer nicht sein.
    Hanhart hatte als erstes den Vertrag für den Bau von Fliegerchronos bekommen deshalb die 1 vor der Serialnummer, Glashütte waren die Zweiten, deshalb die 2.


    Das ist für mich auch stimmig.. Ich habe beim Schrauben am Amaturenbrett vom Stiglitz mir mal die Gerätenummern von verschiedenen Kompassen angeschaut. Da ist es so ähnlich wie bei den Fliegeruhren.Nur die Ziffern sind am Ende eben durchlaufend anders.
    Siehe Anhang!


    Viele Grüße,


    Joachim

    Dateien

    • Fl-23233.jpg

      (125,37 kB, 8 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Einmal editiert, zuletzt von alti63 ()