• Hallo Sammlerkollegen, ich habe diese Fahne neu im Fundus. Da es so gar nicht mein Sammelgebiet ist, möchte ich euch bitten mal drauf zu schauen, ob auch alles in Ordnung ist.
    Die Fahne ist in einem sehr guten Zustand, keine Löcher und als Stempelung meine ich zu erkennen :
    LOH KR FL 150 x 250.
    Danke schon mal im Voraus,
    Gruß
    Andree

  • Hallo,


    hat für mich Potenzial. Die Größe hat es gegeben, die Nähte machen einen vernünftigen Eindruck und auch der Stempel ist kein Fantasieprodukt.



    Grüße
    Heimaterde

  • ....danke schonmal für die Einschätzung. Kann man den Hersteller LOH zuordnen?

  • Das wurde schon häufiger hier und dort diskutiert. Ich habe noch keine abschließende Antwort mitbekommen.


    Grüße
    Heimaterde

  • Das wurde schon häufiger hier und dort diskutiert. Ich habe noch keine abschließende Antwort mitbekommen.


    Grüße
    Heimaterde



    Mir mag diese Stempelung garnicht gefallen.
    Sieht man sehr häufig auf Reproduktionen.



    Die RKF macht dagegen einen sehr guten Eindruck.

  • ....hmmm, aber warum sollte man eine Reprostempelung auf eine original Fahne bringen?
    Die Flagge ist übrigens UV-negativ.
    Wie sieht denn ein originaler LOH Stempel aus?

  • ...habe mal andere RKFbeiträge hier durchgeschaut.... die LOHstempel sind identisch.
    Sollte dem so sein ist doch alles stimmig, oder?!

  • Bin zwar kein expert aber was ich hier sehe seht Gut aus (art von druck, farbe, Hk)

    suche:
    Totenkopf Abzeichen: 254/42 markiert
    Totenkopf Abzeichen: GES.GESCH TK aus Aluminium
    Totenkopf Abzeichen: S.P.40

  • Verarbeitung und Proportionen entsprechen einem Original. Ich habe hier keine Bauchschmerzen.

    Gruß, Waterford