Armbanduhr nit drehbarer Lünette

  • Hallo,


    ich habe diese Uhr bekommen und würde gerne Wissen, wie alt sie ist und ob sie möglicherweise militärisch - Luftwaffe - genutzt wurde.
    Abmessung Breite mit Krone = 35,5mm , Höhe = 40,5 mm mit Steg


    Besten Dank und
    schönen Gruß Gerhard

    Dateien

    • Castel (1).jpg

      (85,06 kB, 36 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Castel (2).jpg

      (84,07 kB, 14 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Castel (4).jpg

      (49,67 kB, 13 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Castel (5).jpg

      (78,1 kB, 14 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Castel (6).jpg

      (83,69 kB, 10 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Nec scire fas est omnia
    (Es ist unmöglich, alles zu wissen.)

  • Wie lautet denn der Name auf dem Zifferblatt? ASTEL?
    Es handelt sich bei dem Werk um eine sehr einfache Qualitätsstufe.
    Ich kann hier leider keine zuverlässige Zuordnung finden. Ein wager Verdacht geht in Richtung Dienstuhr Luftfahrt Tschecheslowakei. Leider finde ich hierzu keinen aussagefähigen Hinweis.
    Technisch gesehen hat man eine Werkabschirrmung und eine Drehlünette sicherlich nicht für zivile Kundschaft als Einrichtung an diese Uhr gebaut.

    Sammelschwerpunkt Pistolen der deutschen Truppen im II. WK mit Zubehör und Dokumente.


    Militärische Dienstuhren deutsch aus dem II. WK.


    Suche Pistolentaschen der Wehrmacht und Waffenzubehör einschließlich Dokumente.


    Suche auch ständig alte Automatik- und Wehrmachtsuhren. Auch in defektem Zustand.

  • Hallo Fridspeed,


    besten Dank für Deine ausführliche Antwort.
    Der Name auf dem Zifferblatt lautet CASTEL. Auch meine Suche im Netz hat mich nicht wirklich weitergebracht. Einzig die tschechische Dienstuhr von Longines weißt eine gewisse Ähnlichkeit im Design auf. Eine Frage noch, wie würdest Du die Uhr zeitlich einordnen?


    Schönen Gruß
    Gerhard

    Nec scire fas est omnia
    (Es ist unmöglich, alles zu wissen.)