Etui Deutsches Kreuz in Gold

  • Hallo Männer


    Dieses Etui zum DK bereitet mir etwas Kopfzerbrechen.

    Mir gefällt das Stück Ansich.

    Habe auch schon mal gelesen, dass es Teil originale Etuis gibt.

    Oder ist es doch ein spätes, komplett originales Stück?

    Wäre über Meinungen sehr dankbar.


    Viele Grüße


    PAK

  • Kann mir niemand helfen?

    Ich distanziere mich ausdrücklich von jeglichem rechten Gedankengut.


    Suche die Urkunden des Stabsfeldwebel Walter Rehfeldt im Kampfgeschwader 77 (DKIG, Frontflugspangen, etc.)

  • Es könnte die Variante V sein die im Buch von Maerz abgebildet ist. Ich kann es nicht gut erkennen daher die folgende Frage:

    Ist der Deckel nach oben leicht gewölbt und sind die Kanten abgerundet?

    Suche: EK2 1870, EK2 1914 mit Herstellermarkierung im Bandring, alles der Hersteller Deumer und Steinhauer& Lück

  • Danke

    Weitere Bilder mach ich am Freitag.

    Kannst du etwas zu dieser Variante sagen?

    Wäre dass dann ein originales Etui?

    Viele Grüße

    Ich distanziere mich ausdrücklich von jeglichem rechten Gedankengut.


    Suche die Urkunden des Stabsfeldwebel Walter Rehfeldt im Kampfgeschwader 77 (DKIG, Frontflugspangen, etc.)

  • Für mich ein originales Etui für die ´57er-Version des DKiG/DKiS; die späten Halb-Etuis aus der Kriegszeit hatten meines Wissens nach immer einen Goldrand...


    Gruß,

    berghof73

  • Für mich ein originales Etui für die ´57er-Version des DKiG/DKiS; die späten Halb-Etuis aus der Kriegszeit hatten meines Wissens nach immer einen Goldrand...


    Gruß,

    berghof73

    ...dem ist so !

    ...mit Knarren ist es so wie mit Kondomen, lieber eine haben und keine brauchen-als eine zu brauchen und keine zu haben
    Alle von mir gezeigten zeitgeschichtlichen und militärhistorischen Berichte und Gegenstände aus der Zeit 1933 - 1945 und angesprochenen Themen dienen nur zu Zwecken der staatsbürgerlichen Aufklärung, der Abwehr verfassungswidriger und verfassungsfeindlicher Bestrebungen, der wissenschaftlichen und kunsthistorischen Forschung, der Aufklärung oder Berichterstattung über die Vorgänge des Zeitgeschehens oder der militärhistorischen und uniformkundlichen Forschung gemäß §§ 86 / 86a, Deutsches StGb.

  • Für mich ein originales Etui für die ´57er-Version des DKiG/DKiS; die späten Halb-Etuis aus der Kriegszeit hatten meines Wissens nach immer einen Goldrand...


    Gruß,

    berghof73

    So kenne ich es auch.

    Habe ein spätes Halbetui, auf Wunsch kann ich es mal zeigen.


    Gruß herroberst

    Ich verweise auf § 86 und 86a StGB. Die gezeigten Bilder dienen zur wissenschaftlichen und kunsthistorischen Forschung, der Aufklärung oder Berichterstattung über die Vorgänge des Zeitgeschehens oder der militärhistorischen und uniformkundlichen Forschung.

  • Na klar, den fehlenden Goldrand habe ich gestern auf dem Handy nicht bemerkt. Eventuell können dir Grueni und/oder Pattex dabei helfen das 57er Etui zeitlich einzugrenzen.

    Suche: EK2 1870, EK2 1914 mit Herstellermarkierung im Bandring, alles der Hersteller Deumer und Steinhauer& Lück

  • In diesen Etuis finden sich die bekannten Steinhauer-/Godet-DK der ersten Fertigungsperiode von 1957 - 1960.


    Gruß,

    berghof73

  • In diesen Etuis finden sich die bekannten Steinhauer-/Godet-DK der ersten Fertigungsperiode von 1957 - 1960.


    Gruß,

    berghof73

    Ich muss dir recht geben :D.

    In dem Etui liegt ein S&L Stück ..

    Aber kein 57er Modell..

    Ich distanziere mich ausdrücklich von jeglichem rechten Gedankengut.


    Suche die Urkunden des Stabsfeldwebel Walter Rehfeldt im Kampfgeschwader 77 (DKIG, Frontflugspangen, etc.)

  • Zeigen! Wenn´s dann noch mit "4" gemarkt ist, umso schöner...


    Gruß,

    berghof73

  • Zeigen! Wenn´s dann noch mit "4" gemarkt ist, umso schöner...


    Gruß,

    berghof73


    Leider nicht.

    Aber auch die ungemarkten gelten mittlerweile als Original ?. (Achtung Ironie).


    Ich frag meinen Kollegen nach Bilder des DKs.

    Ich distanziere mich ausdrücklich von jeglichem rechten Gedankengut.


    Suche die Urkunden des Stabsfeldwebel Walter Rehfeldt im Kampfgeschwader 77 (DKIG, Frontflugspangen, etc.)

  • Ich muss dir recht geben :D.

    In dem Etui liegt ein S&L Stück ..

    Aber kein 57er Modell..

    SuL hat ja beide Versionen hergestellt und sicherlich für beide Versionen auch diese Etuis genutzt, wenn man von der selteneren Etuiversion mit Goldrand absieht.

    Mit freundlichem Gruß


    Grüni





    Suche:
    Auszeichnungen von Otto Schickle L/15 & M1/75
    Nachkriegsfertigungen von Steinhauer & Lück
    57iger Orden und Ehrenzeichen

  • Danke für all eure Meinungen.

    Anbei noch Bilder des DK.

    Ich denke dieses Stück hat den Zusatz „Mint“ verdient .. :).

  • Wie so oft fehlt leider das Frosting beim HK Hintergrund. Komischweise habe ich eine spätere Version von SuL, da wurde es wieder aufgebracht bzw. benutzt.

    Mit freundlichem Gruß


    Grüni





    Suche:
    Auszeichnungen von Otto Schickle L/15 & M1/75
    Nachkriegsfertigungen von Steinhauer & Lück
    57iger Orden und Ehrenzeichen

  • Kannst du das von mir gezeigte DK in etwa preislich einordnen?

    Ich distanziere mich ausdrücklich von jeglichem rechten Gedankengut.


    Suche die Urkunden des Stabsfeldwebel Walter Rehfeldt im Kampfgeschwader 77 (DKIG, Frontflugspangen, etc.)

  • +/- 300 €

    .....wobei große Schwankungen, je nach Nachfrage, möglich sind.

    Mit freundlichem Gruß


    Grüni





    Suche:
    Auszeichnungen von Otto Schickle L/15 & M1/75
    Nachkriegsfertigungen von Steinhauer & Lück
    57iger Orden und Ehrenzeichen

  • Sollte eigentlich „zeitlich“ heißen :D

    Eine Preisrichtung ist aber nie verkehrt !

    Vielen Dank!

    Ich distanziere mich ausdrücklich von jeglichem rechten Gedankengut.


    Suche die Urkunden des Stabsfeldwebel Walter Rehfeldt im Kampfgeschwader 77 (DKIG, Frontflugspangen, etc.)

  • Ich würde da mehr zahlen.sieht ja jeder anders. Bei Intresse pm. Mfg

    Sprungring Ritterkreuz 800 gestempelt,auch aus Bodenfund.
    Suche Gebirgsdivision Nord
    Bodenfundteile zum Ritterkreuz