Sturmpanzer Bison II

  • Klasse, was du aus solchen Bausätzen immer herausholst...:thumbup:vor allem in was für einem kurzen Zeitraum Du sowas auf die Beine stellst..Chapeau..


    schönen Gruß...Stefan


    PS..die Lampengläser vom Notek könnten noch einen 'Farbklecks' vertragen;)

    suche alles von den Tragtiereinheiten der Gebirgsjäger,
    speziell vom Tragsattel 23 und Packsattel 33

  • Hallo


    ... heute Mittag ist der Himmel aufgerissen und die Sonne kam durch ... und ich war noch nicht soweit, den Bison II fotografieren zu können. Folgedessen alles im Laufschritt erledigt ... und das Resultat ... ist OK. Aber ganz toll finde ich's noch nicht ... was soll's ... Werd' mal noch andere Bilder schiessen.


    Stefan , was meinst du mit Lampengläser vom Notek ? ...

    Dateien

    • Bison-6561.jpg

      (327,47 kB, 15 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Bison-6563.jpg

      (319,14 kB, 21 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Bison-6570.jpg

      (325 kB, 16 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Bison-6572.jpg

      (326,53 kB, 20 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
  • Hallo Roland,

    ich meine die beiden 'Lampengläser' vom Abstandsrücklicht..die sind auf den Bildern weiß...diese müssten aber rot sein...(Brems / Rücklicht)


    schönen Gruß...Stefan

    suche alles von den Tragtiereinheiten der Gebirgsjäger,
    speziell vom Tragsattel 23 und Packsattel 33

  • ohaa ... was mich da wohl geritten hat !


    Dank dir schön Stefan ... da wäre ich promt drüber gefallen. Naja die Bilder gehen mittels Photoshop leicht zu ändern, schließlich wirds schon wieder dämmrig ... und mit dem Pinsel ist's am Modell auch schon korrigiert


    Schönen Dank und Grüsse aus Österreich

    Roland

    Dateien

    • Bison-6562.jpg

      (320,01 kB, 13 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Bison-6563.jpg

      (324,84 kB, 23 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
  • Wie zufrieden bist du mit den Panellinern von Tamiya? Sind die auf Email- oder Acrylbasis?

    Hallo Christoph


    ... hab' das Fläschchen, bzw. den Inhalt mal näher untersucht ... Also ich schätze mal, das ist wieder so'n Nepp auf den man da aufläuft ... funktionieren tät' er gut. Wenn man den Inhalt nicht aufrührt, steckt der Mini-Pinsel im Bodensatz ... folgedessen viel zu intensiv. Wenn man den Pinsel abwischt und nur in die (ungeschüttelte) Flüssigkeit taucht, ist der Effekt gleich Null !


    Erinnert dich das an etwas ? ... Ja, der Inhalt ist nichts Anderes als Ölfarbe (aus der Tube) plus normale white-spirit Verdünner ... Den Literpreis möcht' ich als Verdienst einfahren !!! Also wieder ein Grund mehr, auf Tamiya sauer zu sein ... die halten uns wohl echt für dämlich. Mußte aber zuerst kaufen, um drauf zu kommen.


    Resumee aus der Geschichte : ... kein Kleberfläschchen mehr in den Müll ... und ... Fläschchen, Deckel mit Pinsel zur Herstellung des nächsten Panell-Liner der Marke Eigenbau nutzen ... auf zur schönen bunten Panell-Liner-Welt ;-)


    Schöne Grüsse

    Roland

  • Hallo Roland,

    nichts zu Danken...☺freut mich,daß ich ein wenig was beitragen konnte 😉


    schönen Gruß...Stefan

    suche alles von den Tragtiereinheiten der Gebirgsjäger,
    speziell vom Tragsattel 23 und Packsattel 33

  • ... gestern offerierte mir ein Modellbaukollege eine für den uralten Marder II von Tamiya (1971) passende Dragon Magic Track. Die fast 90 km hin- und zurück waren es mir wert ... sie zu holen. Zufälligerweise fanden wir sogar noch ein 'Horn' für den linken vorderen Abschlepphaken ... der aus dem Bausatz hatte sich während der Arbeiten am Modell, irgendwo hin vertschüsst ... Der Ersatz paßte nach ein paar Anpaßarbeiten perfekt. Ersatzkettengliedern sind auf einigen Originalbildern zu sehen. Da ich getzt mehr als genügend zur Verfügung hatte, wurden sie natürlich hier an der Wannenfront ergänzt. Nach einigem hin- und her ... habe ich auch den Wagenheber verbaut ...

    Dateien

    • Bison-6570.jpg

      (322,94 kB, 13 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Bison-6571.jpg

      (323,17 kB, 20 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
  • ... fertig !


    Dieser Bausatz ist absolut nicht mit den aktuellen high-tech Kits aus chinesischer Produktion zu vergleichen. Bösartige Zungen ... ich habe das Zitat vom ehem. Chefredakteur des ModelFan, Berthold Tacke übernommen : ... 'Schüttelbausätze' - Schachtel auf ... Kleber rein schütten ... Schachtel zu, kräftig schütteln und alles fällt ineinander ... raus kommt dann das fertige Modell. Ich würde niemand diesen Bausatz 'empfehlen', denn der bedeuten : ... blood, sweat and tears !


    Kann euch gar nicht sagen, wie froh ich bin, daß ich diesen Bausatz fertig habe ... war echt ne Herausforderung !

    Dateien

    • Bison-6580.jpg

      (329,43 kB, 15 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Bison-6581.jpg

      (327,71 kB, 17 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Bison-6579.jpg

      (322,01 kB, 16 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Bison-6582.jpg

      (324,51 kB, 13 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
  • Herausforderung mit Bravour gemeistert.

    Hast Du Bilder von dem Kampfraum. Ich sehe das die Innenwände auch Afrikabraun sind. Wie hast Du den Kampfraumboden bemalt?

    Ich habe nämlich noch den neuen von Dragon, Panzer III mit 15-cm sIG 33 vor mir.


    Grüße Enno

  • Ja, der Bison ist echt klasse geworden....:)..ich finde es auch immer wieder toll, daß du dich solcher Exoten annimmst:thumbup:

    suche alles von den Tragtiereinheiten der Gebirgsjäger,
    speziell vom Tragsattel 23 und Packsattel 33

  • Servus Roland,


    echt genial geworden das Teil.....


    Grüße

    Pfalzgraf 1

    (§86a StGB) und alles streng nach "KWKG" ohne zünd und spreng-mittel



    Deutscher durch Geburt, Pfälzer durch die Gnade Gottes !!!

  • ... Ich würde niemand diesen Bausatz 'empfehlen', denn der bedeuten : ... blood, sweat and tears !


    Kann euch gar nicht sagen, wie froh ich bin, daß ich diesen Bausatz fertig habe ... war echt ne Herausforderung !

    Blut, Schweiss, und, Tränen ! ... ;)


    Roland, ich kann zwar nichts zu Deinen erstklassigen Beiträgen in diesem Bereich des MFF fachlich beisteuern, ausser, wie sehr gerne ich hier in diesen Fachbereich reinschaue, und, wie bewundernswert ich Deine Arbeit finde !


    Weiter so !

    Du bist echt eine Stütze des MFF !


    Schönes Wochenende, "Alter Fuchs", und, Gruß,


    Roland

    Suche Grabendolche u. Kampfmesser aus beiden Weltkriegen, als auch "moderne", militärische, Einsatzmesser, (z.B.: Kampfmesser der NVA)

  • Hallo !


    ... Modelle sehe ich als 'plastische Bilder' ... deshalb versuche ich meine 'Bauten' so realitätsnahe hin zu bekommen wie möglich. Es gibt sicher Viele, die das noch viel, viel besser hinbringen, aber für mich persönlich, ist das in erster Linie der Kampf gegen meine eigene Unzulässigkeit, glaube aber ... daß die Entwicklung eher aufwärts ist, als eben bloß so mal dahin zu dümpeln. Das heißt allerdings (fast) auch, daß ich langsam beginnen sollte, meine früheren 'Werke' ... nachzuarbeiten, bzw. auf das Level der letzten Modelle zu bringen ...


    enno , lt. Hilary L. Doyle gibt es innen vom Kampfraum keine Bilder. Ich habe diese Frage auch in drei großen fb-Gruppen 'in die Luft geworfen'. Das Resume daraus war, daß das Fahrzeug wohl auch innen 'afrikagelb' war. Im posting Nr.25 sieht man zwar die Grundfarbe, allerdings nicht die 'Veschmutzung', welche ich mittels Oil-Terpentin-Mischung in dunkelbraun und nach deren Trocknung noch ein wenig trockengemalt (gun-metal) habe. Weiß wäre falsch ... wobei mit genügend Wüstenstaub, wäre's ohnehin alles andere als 'weiß' ... und 'grundier-rot' war's ganz sicher nicht.


    roland , ... 'Stütze' hört sich wichtig an. Ich seh's eher so, daß ich hier ungestört 'mein Ding' machen darf ist schon ein riesiger Vertrauensbeweis. Daß es in meinen Kernbereichen ... Rad- und Kettenfahrzeuge, Fotografie und Modellbau ... welche ich seit dem Forumstreffen in Kassel 2010 übernommen habe, relativ (oder noch besser gesagt) sehr ruhig und entspannt abgeht ... was man von anderen Forenbereichen, nicht immer und zu jeder Zeit sagen kann, zeigt ... daß wir uns hier eine ruhige und gemütlich Ecke in angenehmer Atmosphäre geschaffen haben ...


    ... und so lange mir die 'schwierigeren' Bausätze nicht ausgehen ...


    Schöne Grüsse

    Roland