Preussische Pickelhaube M 1871

  • Hallo,

    ich habe hier eine preussische Pickelhaube M 1871,in der sich eine Stempelung befindet,die ich nicht deuten kann.

    Vielleicht habt Ihr ja eine Idee........

    Im voraus vielen Dank

    Gruß

    Peter

    Dateien

    • SN851237.JPG

      (124,1 kB, 27 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • SN851236.JPG

      (124,72 kB, 24 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
  • Servus Peter,


    für mich irgendwie kauderwelsch....:/


    Obere Reihe --> "R" dann eine "1" und die versetzte "5" und dann zwei übereinanderliegende "C".


    In der Reihe darunter ist der Buchstabe durch den Aufkleber teilweise verdeckt aber es könnte sich hier auch um ein "R" handeln. Dahinter dann eine "1". Vielleicht gehört die versetzte "5" auch eher zu dieser Schriftreihe.


    Also entweder R 15 C --> 15 Kompanie


    oder R 1 C --> 1 Kompanie


    Kompanie wurde damals noch mit "C" geschrieben.


    Gruß

    Roland

    Sammelschwerpunkt Kopfbedeckungen deutsch bis 1945.

    Sammelschwerpunkt Kopfbedeckungen international bis 1918.

    Suche immer Kopfbedeckungen vor 1945 mit Bezug auf Augsburg und Umgebung.
    Suche militärisches mit Bezug auf Klagenfurt.

  • Hallo Roland,

    super vielen Dank.

    das habe ich mir bei mehrmals ansehen auch so gedacht R 15 und das C zweimal nachgeschlagen und in der Reihe darunter das gleiche.

    Nur wofür Steht das R ?

    Und kann man dann nachvollziehen wo das war ?

    Vielen Dank für Deine Mühe

    Gruß

    Peter

  • Hallo Peter,


    also das habe ich so in dieser Art noch nie gesehen und ich habe wirklich schon eine Menge gesehen. Das widerspricht so jeglichem Stempelstandart und ich möchte mir da jetzt auch nicht die Mühe machen, da irgendetwas hinein zu interpretieren.


    Gruß Dragoner08

  • Hallo Peter,


    zeig uns doch den Helm mal in Gänze wenn Du magst...

    Wanted:
    IV. Armee-Korps | Sachsen-Anhalt | Magdeburg

  • So,dann hier mal auf die Schnelle ein paar Bilder.

    Hersteller ist J.B. Dotti und die preussische Kokarde fehlt.

    Gruß

    Peter

    Dateien

    • SN851247.JPG

      (126,22 kB, 15 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • SN851248.JPG

      (116,45 kB, 15 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • SN851249.JPG

      (166,59 kB, 15 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • SN851250.JPG

      (98,55 kB, 20 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • SN851252.JPG

      (80,46 kB, 12 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • SN851253.JPG

      (146,73 kB, 13 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • SN851254.JPG

      (170,74 kB, 13 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
  • @dragoner08 war auch mein erster Gedanke ABER die Stempelung wird schwierig, weil hier Modell 1871 da wurde anders gestempelt als wie normalerweise kennen.

    Rasch mit dem Pferde, hart mit dem Schwerte,
    im Sattel feste, beim Becher der Beste,
    den Frauen hold, treu wie Gold,
    Mut in Gefahr, das ist ein Husar


    SUUM CUIQUE das Motto der Leib Garde Husaren (jedem das Seine)
    Experte für Uniformierung vor 1914 speziell die Deutsche Kavallerie
    Für Fragen über mein Spezialgebiet stehe ich jederzeit gerne zur Verfügung!

  • sieht für mich aus wie ein verunglügter Kammerstempel des 11 Infanterie Regiment 5 Kompanie

    Gruss

    Suche alles aus dem Königreich Hannover und Kopfbedeckungen X Armeekorps Hannover bis 1918 !
    Zahle gut oder biete sehr hochwertiges Tauschmaterial III Reich !!!!!
    Zu meinen Verkaufsanzeigen.....mit mir kann man reden bzw. schreiben ;-)