Panzerkampfabzeichen mit Einsatzzahl 25 von Hersteller JFS

  • Hallo,

    Ich habe ein PKA aus Nachlass vom Opa ( war Panzerkommandant Feldwebel , Div. Großdeutschland , später in der Panzer Führerbegleitdivision unter Generalmajor Remer , Eliteeinheit mit nur ca. 7500 Mann Stärke , wurde als Division zwar benannt obwohl keine min 10000 Mann Stärke.

    PKA mit der Einsatzzahl 25 , auf der Rückseite sind die Zeichen vom Hersteller JFS eingeprägt . Zustand ist gut , ich habe auch den Wehrpass ( mit allen Eintragungen , den Verleihungsantrag für das PKA 25 vom Kommandeur der sonst immer in der Personalakte verbleibt habe ich auch ( sehr selten , es gibt meistens nur Besitz oder Verleihungsurkunden , aber keine Antragsformulare dazu )

    Das EK 1 bekam er auch ,das EK 2 gar 2mal . PKA 2x , Verwundetenabzeichen 4x , etc . habe auch einige Fotos von Ihm zusammen mit Reichsminister Josef Goebels ( mit Autogramm ) und Reichjugendführer Artur Auxmann . Er war in Berlin in der Reichskanzlei eingeladen , mit anderen Kriegsfreiwilligen , weil er in der Schlacht von Kurzk als Spähtrupp mit seinen Panzer alleine 8 russ. Panzer abschoss . Habe auch Zeitungsauschnitte davon mit Foto .


    Was ist so was im Kontex , mit dieser Historie wert . Alles ist belegbar , kein anonymer PKA Orden.

  • Hallo!

    Klingt in jedem Falle spannend, möchtest Du denn Supporter werden und uns hier einmal ein paar Bilder des Nachlasses zeigen?

    VG

    Suche alles zur schw.Pz.Abt. - speziell s.Pz.Abt.510, Orig.-fotos v. dt. Panzerwracks, Jgd.Pz. 38(t) "Hetzer", G.v.B., SS-Pz.Jg.Abt. 17 sowie Infos/ Material zu Oberstleutnant Mauritius, Warschauer Aufstand u. 19.Pz.Div. 44/45.

  • Der schöne belegbare Hintergrund macht das PKA mMn nicht teurer.

    Hallo,


    ein nicht massig anzutreffendes und gefragtes Stück mit Hintergrundbeleg, dazu von dieser Truppe und den Papieren sowie Anträgen macht doch einen Unterschied. Woher kommt die Erkenntnis, daß es nicht teurer würde ??



    Gruß Sammler32

  • Danke Sammler 32 , das sehe ich genauso . Für PKA 25 von JFS werden in diversen Onlineshops Preise zwischen 1950 und 2200€ aufgerufen . Das sind anonyme Orden , wo keiner den Träger und dessen Geschichte kennt . Mit der Historie findet man das nicht ein 2. mal . Die Ansicht von User Lpz teile ich nicht .

    Ich habe hier Thomas der nach Fotos fragte schon alles per Email und Foto geschickt, der kann meine Angaben bestätigen .

    Ich bin noch kein Supporter , sollte es wohl aber werden . Um alle Zweifler und Nörgler zu befriedigen .


    Gruß

    Chris

  • USER : Gansewig



    Hallo Thomas , ich habe Dir alles auf qmx per Email alles mit Fotos und Belegen geschickt , dann bin ich mal gespannt .


    PS. wäre schön wenn Du mal hier kurz meine Angaben bestätigst , ich habe kein Support Zugang zum Fotos hochladen . Und auch keine Lust jeden alles zu schicken , schon gar keine Leute die alles anzweifeln und nörgeln.

    Gruß Chris

  • Hallo,


    an dem materiellen Wert des PKA 25 ändert sich in der Tat nichts .


    Aber der beschriebene Nachlass als ganzes lässt manches Sammlerherz höher schlagen und da würde manch Einer


    einen horenden Preis für zahlen .


    Bilder würden mich allerdings auch interessieren ........

  • Ein einzelner Orden selbst wird nicht durch eine Geschichte teurer. Ausnahmen sind vielleicht Ritterkreuze oder Deutsche Kreuze mit charakteristischen Tragespuren und Trägerfoto. Was den oben beschriebenen Nachlass interessant macht, ist die gute Historie und der Umfang. Seltene Einheit, belegbare Einsätze und Abschüsse und so weiter. So ein Nachlass ist teurer als die Summe seiner Einzelteile. Genau sowas suche ich immer. Es wäre toll, wenn wir hier ein paar Bilder sehen könnten.


    Viele Grüße

    Albrecht

    Suche: Nachlässe von Trägern des Ritterkreuzes, des Deutschen Kreuzes, der Ehrenblattspange , der Waffen-SS und andere seltene oder umfangreiche Nachlässe


    Weiterhin alle militärischen Jacken mit Trägerfoto oder anderer Provinienz

  • Aus gutem Grund mit einer aktuellen Tageszeitung im Hintergrund ;)

    Rasch mit dem Pferde, hart mit dem Schwerte,
    im Sattel feste, beim Becher der Beste,
    den Frauen hold, treu wie Gold,
    Mut in Gefahr, das ist ein Husar


    SUUM CUIQUE das Motto der Leib Garde Husaren (jedem das Seine)
    Experte für Uniformierung vor 1914 speziell die Deutsche Kavallerie
    Für Fragen über mein Spezialgebiet stehe ich jederzeit gerne zur Verfügung!

  • Ein einzelner Orden selbst wird nicht durch eine Geschichte teurer. Ausnahmen sind vielleicht Ritterkreuze oder Deutsche Kreuze mit charakteristischen Tragespuren und Trägerfoto. Was den oben beschriebenen Nachlass interessant macht, ist die gute Historie und der Umfang. Seltene Einheit, belegbare Einsätze und Abschüsse und so weiter. So ein Nachlass ist teurer als die Summe seiner Einzelteile. Genau sowas suche ich immer. Es wäre toll, wenn wir hier ein paar Bilder sehen könnten.

  • Was soll das jetzt für ein Spruch sein ?

    Hallo,


    was hier manchmal für Räuberpistolen erzählt werden ist nicht ganz ohne, da wird mancher eben skeptisch ohne persönlicher Wertung. Das mit der Tageszeitung ist ein einfacher und effiziente Bestätigung ob man wirklich über die Sachen verfügt. Nimm es sportlich und bleibe dran die nötigen Bilder zu liefern. Es sollte sich bei den bisherigen Sachstand lohnen ....



    Gruß Sammler32

  • Hallo,


    an dem Nachlass würde sich mancher erfreuen, so auch ich. Habe in jedem Falle Interesse und würde mich über Bilder freuen.


    Wenn du sie mit nötigem Kopierschutz hier einstellen würdest, wäre das für alle klasse.


    Dein Postfach ist ja bereits voll, eventuell sollte man sich die Supporter-Lizenz gönnen...


    Ich habe dir daher einmal eine Nachricht an die angegebene Adresse gesendet.


    Viele Grüße

    Suche alles zur schw.Pz.Abt. - speziell s.Pz.Abt.510, Orig.-fotos v. dt. Panzerwracks, Jgd.Pz. 38(t) "Hetzer", G.v.B., SS-Pz.Jg.Abt. 17 sowie Infos/ Material zu Oberstleutnant Mauritius, Warschauer Aufstand u. 19.Pz.Div. 44/45.

  • An Sammler 32 ,


    gut habe ich verstanden . Mit fast 50 Jahren bin ich aus dem Alter raus um Räuberpistolen zu erzählen . Opa ist 2002 gestorben und die Sachen sind in meinen Besitz seit Jahren. Im Übrigen kann Euch User Gansewig der alles per Mail und Foto und Zeitung hat gerne bestätigen das ich weder Märchen, Jägerlatein ( obwohl ich Jäger bin ) und auch kein Räuberlatein erzähle und alles bestätigen , wenn er so freundlich ist .

  • Das was ich an Bildern gesehen habe, deckt sich mit dem was "Heidejunge" hier beschrieben hat.

    Gruß

    Gansewig

  • Was soll denn das hier schon wieder.

    Du kannst per paypal für 20€ Supporter werden innerhalb weniger Minuten und die Sachen hier vorstellen.

    20€ sollten bei dem zu erzielendem Preis wohl nicht ins Gewicht fallen.

    SUCHE EK 2 1939 MIT PUNZE FOLGENDER HERSTELLER:
    2,8,12,14,16,21,22,26,28,35,53,57,66,128,140
    L/10, L/12, L/14, L/15, L/16, L/18, L/19, L/22, L/23, L/24, L/26, L/50, L/51, L/54, L/55, L/56, L/57, L/58, L/59, L/60, L/64
    Auch 57er Versionen und sonstige Nachkriegsfertigungen.

  • Was soll denn das hier schon wieder.

    Du kannst per paypal für 20€ Supporter werden innerhalb weniger Minuten und die Sachen hier vorstellen.

    20€ sollten bei dem zu erzielendem Preis wohl nicht ins Gewicht fallen.

    Habe ich mir gerade auch gedacht .... überweis mal bitte die 20 € ...Kannst dann ja alles für 3020 € weiterverkaufen. Manni ,ich würde das Thema schließen oder die Emailadresse zensieren !

    "Schwere körperliche Arbeit, die Sorge um Heim und Kind, kleinliche Streitigkeiten mit Nachbarn, Kino, Fußball, Bier und vor allem Glücksspiele füllten den Rahmen ihres Denkens aus. Es war nicht schwer, sie unter Kontrolle zu halten." — George Orwell, "1984"

    Danke & Gruss,

    Thomas
    Meine Tauschecke
    Für die Nichtsupporter
    wutah@arcor.de

  • Mögliche Käufer sollten auf jeden Fall Vorsicht walten lassen!

    SUCHE EK 2 1939 MIT PUNZE FOLGENDER HERSTELLER:
    2,8,12,14,16,21,22,26,28,35,53,57,66,128,140
    L/10, L/12, L/14, L/15, L/16, L/18, L/19, L/22, L/23, L/24, L/26, L/50, L/51, L/54, L/55, L/56, L/57, L/58, L/59, L/60, L/64
    Auch 57er Versionen und sonstige Nachkriegsfertigungen.