24k Dolch mit Gravur

  • Was meint Ihr zum 24k Dolch mit Gravur bei egun, ausser das er preislich viel zu hoch angesetzt ist?

    Suche NVA Volksmarineoffiziersdolch mit der Anfangszahl 24.

  • Hallo,


    dieser Nummernblock und mit zwei Logos ist mir so nicht geläufig, zumal ich bisher auch kein MfS Logo als gesichert kenne. Die welche ich kenne und vertraue, hatten kein Logo und vierstellige Nummern mit Null beginnend.


    Wie sowas 2017 eingeschätzt wurde hier :




    Zu den Belegen was die weißen Etuis mit dem Emblem betrifft, die keiner Organisation, welche in der DDR existiert hat, zugeordnet werden kann, wundert mich, dass der Offizier aus Strausberg nach so vielen Jahren noch genau wusste, dass es genau so ein Emblem war und nicht das welches tatsächlich auf Etuis, aus Nachlässen usw. belegt werden konnte. Das es sich um 24 K vergoldete Dolche handelte konnte er auch aussagen?

    Übrigens habe ich mich vor einigen Jahren auch mal mit dem Offizier unterhalten, welcher für die Bestellung beim Hersteller, Lagerung und Ausgabe in Strausberg zuständig war. War ein Oberst und der wusste nichts von weißen Etuis irgendeiner Art. Er hatte sogar noch eine Auswahl an Dolchen, die nach oder während der Auflösung von jedem dort Diensttätigen erworben werden konnten. Da waren nur rote Etuis mit Seide dabei und Generalsdolche Messing und vergoldet. Auf Nachfrage nichts mit weißen Etui.

    Aber möglich, dass mehrere Offiziere in den letzten Jahren behaupteten mit den Generalsdolchen zu tun gehabt zu haben.


    Es sind ja sehr viele Dolche mit den Etuis mit " Morkelemblem ", wie es mal ein User nannte, in die Sammlungen gekommen. Nun ist es natürlich für die, welche da mit der großen oder kleinen Schippe eingekauft haben, von großen Interesse, dass es diese Etuis irgendwann doch noch in den " Adelsstand " schaffen. Sonst könnten sie ja damit ihre Kamine anzünden.

    Ich möchte damit niemanden genaues ansprechen oder irgendwem zu Nahe treten. Ich weiss ja auch garnicht, wer solche Etuis in seiner Sammlung hat...


    Grüße! Ricola



    Ich teile diese Einschätzung nicht.




    Gruß Sammler32

  • Derart Dolche die der Norm abweichen werden auch gern als " Gurken " von einem bekannten Sammler/Händler so gern bezeichnet.... Wie Sammler32 bereits erwähnt, ist das MfS Logo nicht gesichert. Hier wurde aus einer Top originalen und zeitgenössischen Klinge übel mitgespielt und alles weitere kann sich der ernsthaft interessierte ED Sammler dazu denken.

    Mit weißen Etuis und Halbkranz Kamine anzuzünden ist wohl nicht mehr so aktuell, da man sich hier offensichtlich um 180 ° gedreht hat und von der Authentizität laut Angebot bei egun gern überzeugen möchte.

    Suche Brokat.- Dederonbrokat Gehänge. Tausch oder € möglich!

  • Dieses Egun Angebot zeigt mir, dass wir zu keiner Zeit Unrecht mit unseren Äußerungen hatten..... Noch interessanter ist, dass es von einem der Kritiker selbst angeboten wird.


    Bei den beiden Logos bin ich allerdings sehr skeptisch. Meine persönliche Meinung, aber vielleicht werden wir hier irgendwann mal Antwort bekommen.


    Vielen Dank

    Buchautor "Handbuch Ehrendolche der NVA 1962-1990"