3er Spange LW und Polizei brauch eure Hilfe !

  • Grüsse euch !


    Hab diese Spange online entdeckt und hab grosses Interesse. Die Auszeichnungen scheinen für mich original nur wie ist es mit den Auflagen? Kenne mich mit den LW geiern überhaupt nicht aus und sehen beide auch unterschiedlich aus. Genauso die Polizei Auflage kenne es nur als Stick am Band. Ich weiss die Bilder sind Sch****e


    Danke für eure Hilfe !!!


    Liebe Grüsse


    DGerhardt

  • hmm...macht die Anordnung überhaupt Sinn?

    Erst 12 Jahre bei der Luftwaffe gedient und dann noch ein paar Jahre bei der Polizei?

    Ich hab ne handvoll Asse, doch die Welt spielt Schach!

    Alle von mir gezeigten Gegenstände und Themen dienen nur zu Zwecken der staatsbürgerlichen Aufklärung, der wissenschaftlichen und kunsthistorischen Forschung, der Aufklärung oder Berichterstattung über die Vorgänge des Zeitgeschehens oder der militärhistorischen und uniformkundlichen Forschung gemäß §§ 86 / 86a.

    Bewertungen unter: Meine Bewertungen

  • Hi Gerhardt,

    für mich ist die Schnalle echt, aber die ursprüngliche Auszeichnungen und Auflagen wurden leider entfernt.


    Dann jemand ohne grosse Kenntnisse im Bereich Ordensschnallen versuchte, die Schnalle etwas zu restaurieren. Ich denke, dass ursprünglich die erste zwei Auflagen Heer/Marine -Auflagen waren, nicht Luftwaffe-Auflagen. Die DA für 12 Jahre (die goldfarbige Medaille) sollte in erster Postion sein, und die DA für 4 Jahre (die silberfarbige Medaille) muss sich in der zweiten Position finden.


    Die ursprüngliche Auszeichnung in der letzten Position war keine Polizei-DA für 25 Jahre. Der Restaurator hat eine Zollgrenzschutz-Auflage auf dem dritten Ordensband falsch montiert. Diese Art von Auflagen gehören auf Feldschnallen, nicht auf Ordensschnallen.


    Meiner Meinung nach war die letzte Auszeichnung höchstwahrscheinlich 1.) ein Zollgrenzschutz-Ehrenzeichen mit einer gestickten Bandauflage oder 2.) eine R.A.D-Dienstauszeichnung oder 3.) eine Polizei-Dienstauszeichnung für 8 Jahre.


    Hier eine Feldspange aus meiner Sammlung. Der Träger diente in der Reichswehr, der Wehrmacht, und später im Zollgrenzschutz. Drei Dienstauszeichnungen auf einer Schnalle sind sehr plausibel, aber die Kombination muss sinnvoll sein.

    Dateien

    • DA.DA.DA.jpg

      (598,78 kB, 6 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    5 Mal editiert, zuletzt von piedmont ()

  • Grüsse euch


    Ihr habt natürlich recht das mir das nicht aufgefallen ist mit der falschen Anordnung beschämt mich etwas da ich mehrere DA Spangen besitze... in einem anderen Forum zweifelt man sogar die Echtheit der Auszeichnungen an die ich aber persönlich für Original halte. Lediglich die Auflagen gefallen mir nicht ich mich aber mit den LW Auflagen nicht auskenne. Ich werde höchst wahrscheinlich Abstand nehmen außer ich bekomme sie erschwinglich und restauriere sie zu einer sinnvollen Zusammensetzung.


    Liebe Grüsse, vielen Dank und schönes Wochenende


    DGerhardt

  • Plausibel wäre doch auch eine DA 12, 4 und eine Treudienstauszeichnung oder ?


    Eine Spange stellt sich doch aus Ranghöhe zusammen und nicht aus der ReihenFolge der Dienste oder ?


    Kann mir hier dazu jemand ein Gesetz vorlegen in dem das Tragen von Auszeichnungen geregelt wurde? Das wäre super

  • Plausibel wäre doch auch eine DA 12, 4 und eine Treudienstauszeichnung oder ?


    Eine Spange stellt sich doch aus Ranghöhe zusammen und nicht aus der ReihenFolge der Dienste oder ?


    Kann mir hier dazu jemand ein Gesetz vorlegen in dem das Tragen von Auszeichnungen geregelt wurde? Das wäre super


    Das Treuedienst Ehrenzeichen 2. Stufe in der 3. Position ist höchst unwahrscheinlich. Lese diese Beschreibung des TDE:


    https://www.ehrenzeichen-orden…fe-fur-25-jahre-1938.html


    Nach dem Ausbruch des Krieges (1939) wurden keine Dienstauszeichnungen verliehen.


    Jetzt rechne mal: 1939 minus 12 minus 25.


    REGELN: http://www.wehrmacht-awards.co…ons/rules_regulations.htm

    2 Mal editiert, zuletzt von piedmont ()

  • Für mich sieht die Schnalle nach einer künstlich verschmutzten , bzw gealterten Bastelbude aus. Zu den Auszeichnungen kann ich nichts sagen , aber das Teil würde ich mir nicht in die Sammlung legen.

  • Moin,


    bin voll & ganz deiner Meinung! Die ganze Spange ist nicht ganz korrekt...die Zusammenstellung, die Auflagen, die Verschmutzungen, der Deckstoff scheint auch nicht vernäht zu sein - vermutlich geklebt....


    Lass das Ding wo es ist! Du wirst daran keine Freude haben...