Reservistenkrug Aschaffenburger Jäger

  • Habe noch mal etwas Interessantes rausgesucht,

    der stand auch in der ''guten'' Ecke

    ;)


    Ich hoffe zurecht



    Die Bilder sind leider nicht die Besten

    X/

    Dateien

    • DSC_0009.JPG

      (461,93 kB, 17 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • DSC_0010.JPG

      (345,37 kB, 19 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • DSC_0011.JPG

      (374,68 kB, 19 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • DSC_0012.JPG

      (427,89 kB, 16 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • DSC_0013.JPG

      (315,26 kB, 14 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • DSC_0014.JPG

      (385,28 kB, 16 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • DSC_0015.JPG

      (444,9 kB, 17 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • DSC_0016.JPG

      (387,38 kB, 17 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Alle von mir gezeigten Berichte und Gegenstände aus der Zeit 1933 - 1945 dienen nur der Aufklärung, der Abwehr verfassungswidriger und verfassungsfeindlicher Bestrebungen, der wissenschaftlichen und kunsthistorischen Forschung, gemäß §§ 86 / 86a, Dt. StGb.

  • Hallo Jochen;


    ein begehrter Bayerischer Jäger in der Fotokrug-und Baumstamm-Ausführung. Natürlich auch ein zweifelsfreies Original. Leiter mit Wehrmutstropfen, da das Bild des Jägers verblaßt ist. Trotzdem passt er noch in die gute Ecke.


    mfg Hans

  • Danke Hans,

    Aschaffenburg ist bei uns nicht so weit weg, deshalb hat mein Vater sie wohl auch gerne genommen.

    Hier noch einer aus der 1. Comp., … leider ist das Bild auch da nicht mehr so gut erhalten :/

    Dateien

    • DSC_0009.JPG

      (389,92 kB, 17 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • DSC_0010.JPG

      (409,9 kB, 16 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • DSC_0011.JPG

      (435,88 kB, 14 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • DSC_0012.JPG

      (390,72 kB, 13 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • DSC_0013.JPG

      (479,41 kB, 13 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • DSC_0014.JPG

      (480,17 kB, 11 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • DSC_0015.JPG

      (378,65 kB, 12 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • DSC_0016.JPG

      (482,54 kB, 9 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • DSC_0017.JPG

      (488,26 kB, 10 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Alle von mir gezeigten Berichte und Gegenstände aus der Zeit 1933 - 1945 dienen nur der Aufklärung, der Abwehr verfassungswidriger und verfassungsfeindlicher Bestrebungen, der wissenschaftlichen und kunsthistorischen Forschung, gemäß §§ 86 / 86a, Dt. StGb.

  • Na, da geht mir doch das Herz auf.
    Zwei Krüge aus meiner Heimatstadt. :-)
    Danke fürs zeigen.
    Habe auch so eine kleine Ecke.
    Gruß Andreas

    Dateien

    • Jägersamml.JPG

      (506,14 kB, 22 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Suche bayerische Auszeichnungen bis 1918
    Suche alles zum 2. bayerischen Jägerbataillon
    und zur Sturmgeschützabteilung 226

  • He Midas, du mauserst die ja zum echten Krug Spezi. Du zeigst uns eine Rarität nach der anderen. Hast du noch mehr in der "guten" Ecke" ?

  • Hallo Andreas;


    auch eine schöne Ecke. Sehr ansehnlich. Muss mal schaun, ob ich nicht auch was dazu finde.


    mfg Hans

  • He Midas, du mauserst die ja zum echten Krug Spezi. Du zeigst uns eine Rarität nach der anderen. Hast du noch mehr in der "guten" Ecke" ?

    Notgedrungen muss ich mich jetzt etwas intensiver damit befassen ;)

    Es sind noch einige aus der guten Ecke da, ebenso recht viele ''Normalos'', aber auch welche mit kleinen Macken und auch ein paar wenige Zweifelhafte.


    Es wird lange dauern, bis ich die alle vorgestellt habe :))

    Alle von mir gezeigten Berichte und Gegenstände aus der Zeit 1933 - 1945 dienen nur der Aufklärung, der Abwehr verfassungswidriger und verfassungsfeindlicher Bestrebungen, der wissenschaftlichen und kunsthistorischen Forschung, gemäß §§ 86 / 86a, Dt. StGb.

  • Na, da geht mir doch das Herz auf.
    Zwei Krüge aus meiner Heimatstadt. :-)
    Danke fürs zeigen.
    Habe auch so eine kleine Ecke.
    Gruß Andreas

    Hallo Andreas, die 2 Aschaffenburger habe ich extra für dich eingestellt ;)


    Hier noch ein Landauer Jäger:

    Dateien

    • DSC_0009.JPG

      (761,78 kB, 11 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • DSC_0010.JPG

      (647,71 kB, 10 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • DSC_0011.JPG

      (754,33 kB, 12 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • DSC_0012.JPG

      (797,73 kB, 10 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • DSC_0013.JPG

      (761,34 kB, 10 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • DSC_0014.JPG

      (786,24 kB, 9 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • DSC_0015.JPG

      (782,19 kB, 9 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • DSC_0016.JPG

      (671,73 kB, 9 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Alle von mir gezeigten Berichte und Gegenstände aus der Zeit 1933 - 1945 dienen nur der Aufklärung, der Abwehr verfassungswidriger und verfassungsfeindlicher Bestrebungen, der wissenschaftlichen und kunsthistorischen Forschung, gemäß §§ 86 / 86a, Dt. StGb.

  • Hallo,
    in Landau waren doch gar keine Jäger, das war reguläre Infanterie.
    Dem Besitzer hat wohl der Tschako recht gut gefallen.
    Da diese Krüge ja privat beschafft wurden, konnte sich jeder da draufmachen was gefiel.
    Trotzdem ein schöner Krug, danke fürs zeigen.
    Gruß Andreas

    Suche bayerische Auszeichnungen bis 1918
    Suche alles zum 2. bayerischen Jägerbataillon
    und zur Sturmgeschützabteilung 226

  • Wirklich schöne Stücke. Da wird dein Vater sicherlich mal viel Geld ausgegeben haben.


    Hatte selbst mal eine Sammlung von über 120 Reservistenkrügen. Musste sie damals alle verkaufen, weil meine damalige Partnerin die Dinger abgrundtief gehasst hat. Heute bin ich ihr dankbar, dass ich die Krüge noch rechtzeitig vor dem großen Einbruch abgegeben habe.


    Gruß Dragoner08

  • Wirklich schöne Stücke. Da wird dein Vater sicherlich mal viel Geld ausgegeben haben.


    Hatte selbst mal eine Sammlung von über 120 Reservistenkrügen. Musste sie damals alle verkaufen, weil meine damalige Partnerin die Dinger abgrundtief gehasst hat. Heute bin ich ihr dankbar, dass ich die Krüge noch rechtzeitig vor dem großen Einbruch abgegeben habe.


    Gruß Dragoner08

    Hallo Gunnar,

    ja mein Vater hat über 40 Jahre gesammelt und du weißt wie mühselig das war als es noch kein Internet gab !

    Die letzten 10-15 Jahre habe ich ihn ''begleitet'' und es hat ihm natürlich sehr viel Spaß gemacht bei einem viel größerem Angebot zu suchen und zu kaufen.

    Natürlich hat er viel Geld dafür ausgegeben, aber er hat aus Leidenschaft gesammelt und er weiß, dass die Preise extrem gefallen sind.

    Aber er freut sich, dass ich mich für seine Sammlung interessiere und so hat er sie mir geschenkt !

    Ich werde euch in den nächsten Jahren deshalb wohl öfters um eure Meinungen bitten müssen ;)

    Alle von mir gezeigten Berichte und Gegenstände aus der Zeit 1933 - 1945 dienen nur der Aufklärung, der Abwehr verfassungswidriger und verfassungsfeindlicher Bestrebungen, der wissenschaftlichen und kunsthistorischen Forschung, gemäß §§ 86 / 86a, Dt. StGb.

  • Midas ganz ehrlich, ich glaube für einen Vater kann es nichts Schöneres geben, als seine über so viele Jahre hinweg zusammengetragene Sammlung dem Sohn zu überlassen.


    Da ist es auch wirklich völlig egal, wie sich die Preise in den letzten 10-15 Jahren entwickelt haben. Sehr schön, sowas hier zu lesen.


    Wenn ich dir irgendwie helfen kann bei deinen Krügen, kannst du mich gerne fragen.


    Gruß Gunnar

  • Hallo Jochen;


    ein begehrter Bayerischer Jäger in der Fotokrug-und Baumstamm-Ausführung. Natürlich auch ein zweifelsfreies Original. Leiter mit Wehrmutstropfen, da das Bild des Jägers verblaßt ist. Trotzdem passt er noch in die gute Ecke.

    Hallo,


    ist nicht das Bild des Jägers, sondern des Btls.-Kommandeurs

    Suche alles, insbesondere Papiere, Urkunden und Fotos von:


    Infanterie/Grenadier Regiment 388
    Grenadier-Brigade 388

  • Danke Hans,

    Aschaffenburg ist bei uns nicht so weit weg, deshalb hat mein Vater sie wohl auch gerne genommen.

    Hier noch einer aus der 1. Comp., … leider ist das Bild auch da nicht mehr so gut erhalten :/

    Hallo,


    von der 1. Kompanie habe ich auch einen - ( 11-13 ) - Der Einj.Freiw. Henrich steht auf der Namensliste


    Gruß

    Suche alles, insbesondere Papiere, Urkunden und Fotos von:


    Infanterie/Grenadier Regiment 388
    Grenadier-Brigade 388

  • "Hallo,


    ist nicht das Bild des Jägers, sondern des Btls.-Kommandeurs"


    ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


    Hallo Gebirgsgrenadier;


    schau Dir mal die Bilder genau an. Alle 4 Jägerkrüge zeigen den jeweiligen Jäger als Foto eingearbeitet. Deswegen sind alle verschieden und von einem Dienstrang, den niemals ein Bataillons-Kommandeur hatte. Gerade das ist auch was besonderes. Sehr schön auch auf den Krügen von Adreas zu sehen.

    Deine Beurteilung bezog sich wohl auf den eingestellten Infanteriekrug, um den es nicht ging.


    mfg Hans

  • Da irrst Du Dich gewaltig - Auf meinem Krug der 1. Kompanie befindet sich nämlich das selbe Bild wie auf dem Krug von Midas - Auf den Krügen von Andreas befinden sich eindeutig Offiziere ( wohl Oberstlt. Slevogt oder doch schon Oberstlt. Hannappel ) - Bei den beiden ( Meiner und der von Midas ) 1. Kp. Krügen 1911/12/13 könnte es sich um ein frühes Foto eines der vorgenannten Kdr. handeln, oder es zeigt den Kp-Chef. Der Jäger selbst, befindet sich auf keinem der gezeigten Krüge !!!

    Suche alles, insbesondere Papiere, Urkunden und Fotos von:


    Infanterie/Grenadier Regiment 388
    Grenadier-Brigade 388

  • Hallo,
    in Landau waren doch gar keine Jäger, das war reguläre Infanterie.
    Dem Besitzer hat wohl der Tschako recht gut gefallen.
    Da diese Krüge ja privat beschafft wurden, konnte sich jeder da draufmachen was gefiel.
    Trotzdem ein schöner Krug, danke fürs zeigen.
    Gruß Andreas

    OK, wo gab's denn noch überall Jäger, gibt es da etwas zum Nachlesen ?

    Einen Freisinger Jäger hätte ich noch, ...

    Dateien

    • IMG_1986.JPG

      (239,07 kB, 12 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • IMG_1987.JPG

      (253,97 kB, 10 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • IMG_1988.JPG

      (212,29 kB, 8 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Alle von mir gezeigten Berichte und Gegenstände aus der Zeit 1933 - 1945 dienen nur der Aufklärung, der Abwehr verfassungswidriger und verfassungsfeindlicher Bestrebungen, der wissenschaftlichen und kunsthistorischen Forschung, gemäß §§ 86 / 86a, Dt. StGb.

  • Na, da geht mir doch das Herz auf.
    Zwei Krüge aus meiner Heimatstadt. :-)
    Danke fürs zeigen.
    Habe auch so eine kleine Ecke.
    Gruß Andreas

    4. Comp. hätte ich auch noch einen, … das ist aber wirklich der Letzte ;(

    Er ist ganz schön abgegriffen, …. wird wohl öfters benutzt worden sein ?

    Dateien

    • DSC_0012.JPG

      (482,49 kB, 10 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • DSC_0013.JPG

      (411,62 kB, 6 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • DSC_0014.JPG

      (479,46 kB, 5 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • DSC_0015.JPG

      (513,54 kB, 6 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • DSC_0016.JPG

      (510,24 kB, 6 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Alle von mir gezeigten Berichte und Gegenstände aus der Zeit 1933 - 1945 dienen nur der Aufklärung, der Abwehr verfassungswidriger und verfassungsfeindlicher Bestrebungen, der wissenschaftlichen und kunsthistorischen Forschung, gemäß §§ 86 / 86a, Dt. StGb.

  • Ja Gunnar da hast du absolut recht !

    Alle Dinge aus dem 3. Reich hat er mir bereits vor einigen Jahren geschenkt, nur seine Krüge hat er weiter gestreichelt und auch noch ab und zu ein paar richtig Schöne gekauft, die er vor Jahren einfach nicht bekommen konnte.

    Als meinem Bruder etwas von '' alles verkaufen'' rausgerutscht ist, … hat er mir umgehend alle vermacht !


    Leider kann auch meine Frau so gar nichts damit anfangen, … mein Sammlerzimmer ist auch schon gut gefüllt und es sind einfach zu viele :rolleyes:

    112 bekomme ich unter, einige wenige noch ins Sammlerzimmer, … aber ein paar Dutzend müssen wohl gehen.

    Dateien

    • DSC_0009.JPG

      (710,54 kB, 20 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • DSC_0010.JPG

      (650,56 kB, 18 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • DSC_0011.JPG

      (711,32 kB, 19 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Alle von mir gezeigten Berichte und Gegenstände aus der Zeit 1933 - 1945 dienen nur der Aufklärung, der Abwehr verfassungswidriger und verfassungsfeindlicher Bestrebungen, der wissenschaftlichen und kunsthistorischen Forschung, gemäß §§ 86 / 86a, Dt. StGb.