SA-Sport bzw. SA-Wehrabzeichen --- 2x Bronze oder 1x Gold ??

  • Hallo,


    ich bräuchte bitte einmal Hilfe bei der Bestimmung der Stufe des einen Abzeichens.

    Sind dieses zwei bronzene Abzeichen oder könnte das des "Chefs" ein Goldenes sein?

    Ich habe ehrlich gesagt, bewusst noch nie ein Goldenes gesehen.

    Für die Spezis bestimmt eine "doofe" Frage (aber die gibt es ja eigentlich nicht;)).

    Ich bin mir wirklich nicht sicher, habe aber eigentlich beide für Bronze gehalten.


    Gerne höre ich Eure Einschätzung, sehr gerne auch mit weiteren Infos wie z.B.: mögliche Hersteller, etc.


    Björn

    Dateien

    Alle von mir gezeigten Gegenstände aus der Zeit des Nationalsozialismus, dienen ausschließlich der Militärhistorischen Forschung, der staatsbürgerlichen Aufklärung oder zu, politisch unmotivierten Sammlerinteressen an militärhistorischen Antiquitäten.

    Ich distanzeire mich ausdrücklich von jeder Form der Verherrlichung, der Ereignisse im Nationalsozialismus, sowie jeglicher Propaganda.


  • Das sind beides Bronzestufen - eine Goldstufe sieht schon deutlich "goldiger" aus.


    Zudem ist wohl auch die Nummer zu hoch.


    Im Anhang Bilder (m)eines Goldenen und dann noch mal alle drei Stufen zusammen.

  • Der "Chef" ist ein BONNER SA Sportabzeichen Typ 1, das FECHLER ist ein SA Sportabzeichen Typ 2.


    Beides sind BRONZESTUFEN !


    Für eine Goldstufe ist -wie schon von e.cartman geschrieben- die Matrikelnummer auch viel zu hoch.



    Gruß

  • Hallo E.Cartmann, hallo Galgo,


    vielen Dank für die ernüchternde Einstufung. Ich hatte mir das ja auch gedacht aber speziell bei

    der Rückseite hatte ich doch einen Hoffnungsschimmer. Wäre natürlich auch schön gewesen.

    Ganz großen Dank auch für die Herstellerzuordnung!

    Das 3er-Assemble sieht wirklich klasse aus!

    Was die hohe Verleihungsnummer angeht, lassen sich da genaue Grenzen ziehen?

    Z.B.: Silber bis max. xxx oder Gold bis yyy? Oder gibt es ca. Bereiche mit Grauzone?


    Herzlichen Dank Euch Beiden!

    Alle von mir gezeigten Gegenstände aus der Zeit des Nationalsozialismus, dienen ausschließlich der Militärhistorischen Forschung, der staatsbürgerlichen Aufklärung oder zu, politisch unmotivierten Sammlerinteressen an militärhistorischen Antiquitäten.

    Ich distanzeire mich ausdrücklich von jeder Form der Verherrlichung, der Ereignisse im Nationalsozialismus, sowie jeglicher Propaganda.


  • Erfreut dass dir mein kleine Familie gefällt :)


    Was mir so bekannt ist werden in Sammlerkreisen nur Typ 1-Stücke von Lauer mit einer Matrikelnummer von unter 7500 als Goldstufe anerkannt.


    Ich persönlich meine sogar noch etwas darunter, alle meine hier gezeigten Stücke sind von Lauer, das goldene mit einer 3-stelligen Matrikelnummer, das silberne schon mit einer 4-stelligen Nummer und diese ist 6342.


    Also Goldstufe (für mich) bis 6300 sowas.


    Belegen kann ich das aber nicht.


    ---

  • Moin,

    ja, gefällt mir sehr gut. Ich finde das dieses Abzeichen grundsätzlich auch ein sehr gelungenes Design hat.

    Danke für die Detailinformationen zur Matrikelnummer. Da bin ich dann ja Meilenweit entfernt mit meinem Stück.

    Durch dieses Thema hier im Forum habe wieder einmal, eine Menge gute und nützliche Informationen durch Euch erhalten, Danke!


    Björn

    Alle von mir gezeigten Gegenstände aus der Zeit des Nationalsozialismus, dienen ausschließlich der Militärhistorischen Forschung, der staatsbürgerlichen Aufklärung oder zu, politisch unmotivierten Sammlerinteressen an militärhistorischen Antiquitäten.

    Ich distanzeire mich ausdrücklich von jeder Form der Verherrlichung, der Ereignisse im Nationalsozialismus, sowie jeglicher Propaganda.