U-Boot Nachlass U 22 Posthume Verleihung

  • Der Soldat sank mit U22 schon am 23.3.1940 und aus den Schreiben zu entnehmen, war das Schicksal des U-Bootes lange nicht geklärt.

    Denke interessante Urkunde, da posthum.

    Ist die Dönitz Unterschrift faksimile ? Die Raeder Unterschrift original ??

    Dateien

    • P1270446_LI.jpg

      (315,34 kB, 66 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • P1270480_LI.jpg

      (441,11 kB, 46 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • P1270481_LI.jpg

      (507,2 kB, 55 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • P1270479_LI.jpg

      (466,5 kB, 54 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • P1270475_LI.jpg

      (310 kB, 60 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • P1270476_LI.jpg

      (361,31 kB, 48 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • P1270477_LI.jpg

      (363,51 kB, 52 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
  • Dankeschön für die Auskunft. Es ist noch ein Stapel Papiere dabei und Fotos von seiner Hochzeit, aber mir ging es um die Urkunden.


    Vielen Dank nochmals

  • Schöner Nachlass.

    Dönitz ist faksimile und Reader ist eine Tintenunterschrift.

  • Schöner Nachlass.

    Dönitz ist faksimile und Reader ist eine Tintenunterschrift.

    Sehe ich genauso , schönes Konvolut

    Suche Fotos , Urkunden/gruppen , Orden und ganze Nachlässe der U-Bootwaffe


    Für Kontakt und Verkauf an Nichtsupporter mail an [email]zooby @ gmx.de[/email]

  • Klasse Urkunden, wobei die restlichen Dokumente und Papiere mit Sicherheit ebenfalls sehr interessant sind. Vielleicht stellst du noch was vor ?


    Lt. meinen Kenntnissen ist das Schiksal von U-22 immer noch nicht entgültig geklärt. Es befand sich auf der 7. Feindfahrt, in nur sieben Monaten Einsatzzeit.