Foto kuk IR 59 Erzherzog Rainer, welcher Dienstgrad, Orden etc.

  • Hallo Leute!


    Dieses Bild von Angehörigen des IR 59 habe ich beim recherchieren im Internet gefunden.

    Es müsste sich um das Jahr 1915 in Galizien handeln.

    Mich interessiert der Mann links mit der Gitarre.

    Kann man hier den Dienstgrad feststellen?

    Auch finde ich die große Medaille interessant, welche könnte das sein?


    Bin dankbar für jede Info.


    Danke

    ranger75

  • Hallo,
    die große Medaille sollte eine silberne Tapferkeitsmedaille 1. Klasse sein.
    Gruß Andreas

    Suche bayerische Auszeichnungen bis 1918
    Suche alles zum 2. bayerischen Jägerbataillon
    und zur Sturmgeschützabteilung 226

  • Hallo Andreas,


    Danke für Deine Meinung!

    Neben der Großen ist ja noch eine kleinere Medaille zu sehen, die silberfarbig aussieht.

    Müsste es sich bei der Großen daher nicht um eine Goldene handeln, da doch ein farblicher Unterschied besteht?


    Anbei noch ein Bild. Könnte es sich hierbei um den selben Mann (der zu dekorierende) handeln?


    Mir geht es darum, herauszufinden ob das der selbe Mann ist.


    gf

    ranger75

  • Hallo Ranger,
    leider bin ich auf dem Gebiet Österreich nicht wirklich fit.
    Tapferkeitsmedaillen wurden mehrfach verliehen, entweder in unterschiedlichen Stufen oder in der gleichen Stufe, dann gab es eine silberne Spange zu der bestehenden Dekoration dazu. Alle Medaillen wurden nebeneinander getragen.
    Die zweite Klasse der Tapferkeitsmedaille gab es in Silber und in Bronze, nur war die Medaille kleiner.
    Eine goldene TM an erster Position wäre theoretisch auch möglich, da gibt es auch Literatur über die Beliehenen, da diese Stufe selten verliehen wurde.
    Eine andere Möglichkeit wäre noch eine Verwundetenmedaille, wobei ich nicht weiß ab wann die verliehen wurde.
    In Deutschland wurde das Verwundetenabzeichen erst ab März 1918 verliehen.

    Gruß Andreas

    Suche bayerische Auszeichnungen bis 1918
    Suche alles zum 2. bayerischen Jägerbataillon
    und zur Sturmgeschützabteilung 226

  • Hallo Andreas!


    Der Mann auf dem zweiten Bild (der gerade dekoriert wird) ist definitiv Fähnrich Walter Fiorioli, manchmal auch Firioli genannt.

    Ihm wurde für seine bewiesene Tapferkeit vom 5.5.15 die Goldene Tapferkeitsmedaille verliehen.


    Daher würde es mich interessieren, ob der Mann mit Gitarre auf dem ersten Bild ebenfalls dieser Fähnrich ist.

    Ich denke der Dienstgrad auf dem zweiten Bild ist ebenso Fähnrich. Auch trägt er an der linken Hand einen Ring.

    Diesen kann man auch bei Vergrößerung auf dem ersten Bild erkennen. Die Koteletten sind ebenfalls da.

    Auch war der Walter Fiorioli musisch begabt und spielte Gitarre, von ihm stammt ein bekanntes Militär-Lied.


    Somit dürfte es sich wirklich um ein und dieselbe Person handeln.


    Nein, eine Verwundetenmedaille war 1915 noch nicht gestiftet, die kann es nicht sein.


    gf

    ranger75

  • Ich denke das kommt hin, erstes Bild, Dienstgrad Fähnrich. Wenn man die goldene Fähnrichsborte mit der Medaille vergleicht dürfte er da wohl schon die goldene tragen. Interessante und schöne Fotos!

    Wurde die GTM mit Widmungsgravur nicht vor kurzem bei Weitze angeboten?


    Gruß Jakob

    Suche laufend österreichische Säbel mit Doppeladler-, Georgs-, oder Barbarakorb, Säbel mit Ausmusterungs-, Geschenk-, oder Damastklingen, schöne Mannschaftssäbel, Säbel der Landwehr-Gebirgstruppe, höhere Orden und Ehrenzeichen, Kopfbedeckungen und Uniformen der k.u.k. Monarchie

  • Auch Dir Danke für Deine Einschätzung Jakob!


    Ja, die GTM wurde vor kurzem bei Weitze verkauft.


    gruß

    ranger75