Vorstellung Meines Königsulanen!

  • Knöpfe sind mit -H.Fisel Hildesheim -Gezeichnet Für mich ein schöner beleg der herkunft hannover. Passt das ja auch zur ulanka!

    Fast Vergessen Er war wohl guter Fechter


    Weiss Jemand zufällig wofür dieses kleine schläufchen unter dem knopf auf der vorderseite ist? Material Garbadine.


    Mein Gott die ganze Set musste seiner zeit schon einen haufen schotter gekostet haben....^^

  • Bei der Kavallerie waren die Fechtwinkel für gutes Lanzenfechten ergo mit der Lanze.

    Man war der Meinung die Kavallerie überrennt mit Lanzen den Feind. Daher wurde auf das richtige fechten weniger wert gelegt.

    Hast Du mal versucht an den Epauletten ein wenig zu säubern wegen des goldfarbenen Tones?

    Rasch mit dem Pferde, hart mit dem Schwerte,
    im Sattel feste, beim Becher der Beste,
    den Frauen hold, treu wie Gold,
    Mut in Gefahr, das ist ein Husar


    SUUM CUIQUE das Motto der Leib Garde Husaren (jedem das Seine)
    Experte für Uniformierung vor 1914 speziell die Deutsche Kavallerie
    Für Fragen über mein Spezialgebiet stehe ich jederzeit gerne zur Verfügung!

  • Danke Für die info mit der uhr! wollte mir eh schonmal eine defekte aufm Flohmarkt Suchen. Zu den Epauletten, Ne Hab ich noch nicht versucht denkst du das ist dreck? Die Standart Ausführung ist ja Silberfarben poliert hab irgendwie nicht das gefühl die waren mal silbern hättest du denn eine idee zum reinigen ? mit nem microfaser tuch und wasser? oder ner zahnbürste?

    Raphael

  • Moin Raphael,


    nur fürs Protokoll ;-) der Mann hieß Wiechens .....

    ..konntest du den Krug auch kaufen ?

    Die Epaulettenfarbe ist bei deiner Ulanka bronze ... niemals putzen !

    Gruß

    Kö.ulan

    Suche alles aus dem Königreich Hannover und Kopfbedeckungen X Armeekorps Hannover bis 1918 !
    Zahle gut oder biete sehr hochwertiges Tauschmaterial III Reich !!!!!
    Zu meinen Verkaufsanzeigen.....mit mir kann man reden bzw. schreiben ;-)

  • es müsste bis 1899 gelb (Messing ) und danach silbern sein

  • Ohne Literatur zur Hand zu haben müssten die Monde nicht silber sein bei den Epauletten. Oder ist das mal per Verordnung geändert worden. Meine sowas im Hinterkopf zu haben ....

    Rasch mit dem Pferde, hart mit dem Schwerte,
    im Sattel feste, beim Becher der Beste,
    den Frauen hold, treu wie Gold,
    Mut in Gefahr, das ist ein Husar


    SUUM CUIQUE das Motto der Leib Garde Husaren (jedem das Seine)
    Experte für Uniformierung vor 1914 speziell die Deutsche Kavallerie
    Für Fragen über mein Spezialgebiet stehe ich jederzeit gerne zur Verfügung!

  • Beitrag von samson ()

    Dieser Beitrag wurde vom Autor gelöscht ().
  • stimmt schon von 1891 - 1899 wurde in der Geschichte der Königsulanen die Epaulette in Messing mit dem Namenszug getragen ....

    Suche alles aus dem Königreich Hannover und Kopfbedeckungen X Armeekorps Hannover bis 1918 !
    Zahle gut oder biete sehr hochwertiges Tauschmaterial III Reich !!!!!
    Zu meinen Verkaufsanzeigen.....mit mir kann man reden bzw. schreiben ;-)

  • guten Morgen Raphael


    deine Hose ist stimmig

    aber mir gefallen die Stiefel nicht so richtig


    da müssen wir mal sehen, dass wir ein passendes Paar finden


    Gruß

    wilhellm02

  • Morgen, Das ist mal ne Augenweide! wie lange hast du für den Gebraucht? Mit den Epauletten muss ich mal Schaun weil mir eigentlich Die Silbernen deutlich besser Gefallen.


    Raphael

  • Stiefel sehe ich auch so. "1891 - 1899 wurde in der Geschichte der Königsulanen die Epaulette in Messing mit dem Namenszug getragen" Aber laut Themenersteller soll er ungefähr um 1903 bis 1909 gedient haben. Müssten dann nicht silberne Epaulette dran?

    Frage zur Hose die hat rote Biese sollte diese nicht weiß sein?

    Rasch mit dem Pferde, hart mit dem Schwerte,
    im Sattel feste, beim Becher der Beste,
    den Frauen hold, treu wie Gold,
    Mut in Gefahr, das ist ein Husar


    SUUM CUIQUE das Motto der Leib Garde Husaren (jedem das Seine)
    Experte für Uniformierung vor 1914 speziell die Deutsche Kavallerie
    Für Fragen über mein Spezialgebiet stehe ich jederzeit gerne zur Verfügung!

  • Morgen, Das ist mal ne Augenweide! wie lange hast du für den Gebraucht?


    Raphael

    das waren zwei Jahre, der UL 16 hat mich aber wieder verlassen

    da ich mich komplett auf die Regimenter Jäger zu Pferde Nr.2 und das 1.Th. FAR 19 Erfurt eingeschossen habe

  • Frage zur Hose die hat rote Biese sollte diese nicht weiß sein?

    die Hose ist so passend

    in meinen Unterlagen steht auch nichts Anderes

  • die Hose ist so passend

    meinen Unterlagen steht auch nichts Anderes

    Dein Ulane hat weisse Biese?? Wo ist dann der Unterschied?

    Rasch mit dem Pferde, hart mit dem Schwerte,
    im Sattel feste, beim Becher der Beste,
    den Frauen hold, treu wie Gold,
    Mut in Gefahr, das ist ein Husar


    SUUM CUIQUE das Motto der Leib Garde Husaren (jedem das Seine)
    Experte für Uniformierung vor 1914 speziell die Deutsche Kavallerie
    Für Fragen über mein Spezialgebiet stehe ich jederzeit gerne zur Verfügung!

  • Ulanen hatten, wie fast alle preußischen Kavallerieregimenter, immer einen roten Vorstoß. Diesen Vorstoß, so heißt das und nicht Biese, gab es aber nur an der langen Tuchhose und nicht an der Reithose. Reithosen hatten keinen Vorstoß.

  • und das hier ist eine lange Tuchhose, gehören demnach auch keine Reitstiefel dazu.