Pickelhaube bei Bares für Rares

  • Jetzt würde mich als absoluten Laien interessieren, was haltet Ihr von der Pickelhaube? Stimmt das alles so wie das gesagt wurde? Ist zwar nicht mein Sammelgebiet aber ich lerne immer gerne dazu und ab und zu lohnt es sich ja einen Blick über den Tellerrand hinaus zu werfen;)


    Gruß Jakob

    Suche laufend österreichische Säbel mit Doppeladler-, Georgs-, oder Barbarakorb, Säbel mit Ausmusterungs-, Geschenk-, oder Damastklingen, schöne Mannschaftssäbel, Säbel der Landwehr-Gebirgstruppe, höhere Orden und Ehrenzeichen, Kopfbedeckungen und Uniformen der k.u.k. Monarchie

  • Zum Beispiel der Hinweiß auf den falschen Spruch am Emblem ist sehr gut und rchtig . Gebastellt ist der Helm auch , falsche Schrauben . Aber von der Erscheinung nicht unbedingt ein Offiziershelm , und der Verkäufer hat recht ist ein Tarn aber kein Schutzbezug .

  • Vielen danke für die Information! Ich nehme an Anhand des Videos lässt sich nicht feststellen ob die Auflage original ist oder? Wenn ja wäre sie ja ein teures und gesuchtes Ersatzteil oder?

    Ist der Preis gerechtfertigt? Die Tarnüberzüge sind ja nicht so günstig was ich so mitbekommen habe...


    Gruß Jakob

    Suche laufend österreichische Säbel mit Doppeladler-, Georgs-, oder Barbarakorb, Säbel mit Ausmusterungs-, Geschenk-, oder Damastklingen, schöne Mannschaftssäbel, Säbel der Landwehr-Gebirgstruppe, höhere Orden und Ehrenzeichen, Kopfbedeckungen und Uniformen der k.u.k. Monarchie

  • Die Emblemauflage würde den Preis machen aber bei den Aufnahmen wohl nicht möglich zu bestimmen ob wirklich gut .


    Es ist ein privat beschaffter Bezug/Offiziersausführung die sind nicht teuer , auch hier würde die Zahl vorne den Preis machen aber auch nicht möglich zu sagen ob gut oder nicht .


    Der Preis ist m.M. "so lala" , aber immer Ansichtsache .

  • Die Beschreibung von dem sogenannten Experten ist nicht richtig. Der Preis war viel zu gering. Die fehlenden Kugelkopfschrauben oder auch Sternschrauben, je nachdem, sind für einen versierten Sammler leicht zu ersetzen.


    Experten sollten auch erkennen, ob ein Helm nur verputzt oder tatsächlich gefummelt ist. Insofern gleich mehrere Fehleinschätzungen.


    Gruß Dragoner08

  • Ich gehe davon aus dass das Emblem/Auflage falsch ist , dann ist es hart an/über der Grenze .

  • Danke für eure Meinungen, wieder was dazu gelernt. Wie er gesagt hat "als ich sie das erste Mal geputzt habe" hat sich mir schon leicht der Magen umgedreht, aber so ist das halt leider oft bei Leuten für die die Materie fremd ist. Desto mehr es glänzt desto besser...


    Gruß Jakob

    Suche laufend österreichische Säbel mit Doppeladler-, Georgs-, oder Barbarakorb, Säbel mit Ausmusterungs-, Geschenk-, oder Damastklingen, schöne Mannschaftssäbel, Säbel der Landwehr-Gebirgstruppe, höhere Orden und Ehrenzeichen, Kopfbedeckungen und Uniformen der k.u.k. Monarchie

  • Wie er gesagt hat "als ich sie das erste Mal geputzt habe" hat sich mir schon leicht der Magen umgedreht, aber so ist das halt leider oft bei Leuten für die die Materie fremd ist. Desto mehr es glänzt desto besser...

    Nicht nur Dir ;) . Das machen leider auch Leute die sich mit Materie auskennen , oder gleich Schuhcreme drauf ... aber ist wieder ein ... Thema .

  • Hallo zusammen,ist das Fürstentum Reuss echt so teuer und gesucht?oder meinten die das nur bei Helmen?Lg Fh100

  • Jetzt mal ein paar dumme Fragen von mir dazu :


    1. Nehmen wir mal an der Kamerad diente Früher in Preussen und kam dann in das Fürstentum,dann hätte er doch den Stern des Fürstentums auf seinen Preussenadler montieren lassen dürfen ?


    2. Wenn der Kamerad ein Offz.gewesen wäre dann hätte er doch ein Kreuzblatt unter der Spitze und nicht einen runden Teller wie die Mannschaften.


    3. Wäre der Kamerad z.B. Sergeant oder Vizefeldwebel dann könnte der Helm doch passen .


    Gruß DEA

  • 1. Ja

    2. Auch die Offiziere trugen Tellerbeschlag.

    3. Ja

  • Hallo zusammen,ist das Fürstentum Reuss echt so teuer und gesucht?oder meinten die das nur bei Helmen?Lg Fh100

    Ja, das Fürstentum ist sehr hoch gehandelt. Beispiel : Ich habe ein Feuerwehrehrenzeichen für 900 € verkauft. Da denkt man Feuerwehr , was soll das schon bringen ? Aber ....... !

    Dateien

    • Verk. 900.JPG

      (741,29 kB, 27 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
  • Ja, das Fürstentum ist sehr hoch gehandelt. Beispiel : Ich habe ein Feuerwehrehrenzeichen für 900 € verkauft. Da denkt man Feuerwehr , was soll das schon bringen ? Aber ....... !

    Wow,allerdings ist das aber auch ein nettes Abzeichen.Liegt das daran das das ein recht kleines Fürstentum war?Lg Fh100

  • Warum das so ist kann ich nicht sagen ,es wurden nur 150 Stück hergestellt. Katalogpreis wird mit 1200 € angegeben

  • Der Stern auf dem Adler sieht für mich stimmig aus.

    Bei so einem kleinen Fürstentum müsste man ja fast den Namen herausbekommen.

    DEA

  • Der Stern auf dem Adler sieht für mich stimmig aus.

    Bei so einem kleinen Fürstentum müsste man ja fast den Namen herausbekommen.

    DEA

    Dann respekt ! mit den Bildern ... hust .

  • Mich wundert dass so etwas überhaupt im TV gezeigt wurde,ist doch bestimmt durch viele Filter gelaufen um uns vor bösen Dingen zu schützen.


    Ich denke da nur an die Trödeltruppsendungen.


    DEA

  • Mich wundert dass so etwas überhaupt im TV gezeigt wurde,ist doch bestimmt durch viele Filter gelaufen um uns vor bösen Dingen zu schützen.


    Ich denke da nur an die Trödeltruppsendungen.


    DEA

    Warum nicht? Hat ja kein böses Kreuz drauf;)Es recht ja wenn man versucht ein Kapitel der Vergangenheit wegzuignorieren, man muss ja nicht zwingend alles auslöschen....


    Gruß Jakob

    Suche laufend österreichische Säbel mit Doppeladler-, Georgs-, oder Barbarakorb, Säbel mit Ausmusterungs-, Geschenk-, oder Damastklingen, schöne Mannschaftssäbel, Säbel der Landwehr-Gebirgstruppe, höhere Orden und Ehrenzeichen, Kopfbedeckungen und Uniformen der k.u.k. Monarchie