Dolchgehänge zur Originalitätsbestimmung

  • Hallo,

    bitte entschuldigt die verspätete Rückmeldung.

    Der Dolch wurde für stolze 11.000€ exkl. Gebühren versteigert=O

    Bei den Preisdimensionen war ich selber längst raus wenn nur eine 1% Unsicherheit in Bezug auf

    die Originalität vorhanden ist. Das ist schlichtweg zuviel Geld. Wenn es tatsächlich ein original sein

    sollte ist der Preis auch kein Schäpchen mehr. Keine Ahnung wer da alles im Hintergrund mitgeboten hat,

    warscheinlich Sammler aus allen Ländern....

    gruss babakuss

    Kontaktaufnahme für Nicht-Supporter unter babakuss@gmx.de


    Ich versichere, daß die von mir gezeigten zeitgeschichtlichen und militärhistorischen Gegenstände aus der Zeit 1933 – 1945 nur gem. § 86 und 86a StGB gezeigt werden.

  • Also ich finde daß gerade die Vergoldung für mich schlussendlich den Ausschlag gegeben hat, daß ich den Dolch für OK halte, was ich gestern auch per PN mitgeteilt habe.


    Ich häng mal ein Bild an, vergeilcht das mal:


    Ostmaerker

    Dateien

    • DSC_5752.JPG

      (1,77 MB, 50 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • DSC_5665.JPG

      (1,95 MB, 49 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Ich distanziere mich ausdrücklich von totalitären politischen Strömungen oder Parteien und verherrliche diese weder, noch billige ich Taten dieser Systeme.
    Ich zeige verfassungsfeindliche Symbole nur dann, wenn es der Identifikation oder der wissenschaftlichen Analyse dient oder es hilft, über verfassungsfeindliche Systeme aufzuklären.



    Ich suche möglichst schöne Blankwaffen des 3. Reiches, am liebsten komplett!


    Ehemals 26 positive, hier die neuen Bewertungen: Ostmaerker

  • Wenn Dolch und Gehänge zu 100% original wären, wäre der Preis doch immer noch im günstigen Bereich. Ich habe mir die zur Verfügung stehenden Bilder lange angesehen, und war nicht überzeugt von der Vergoldung.Hab mal ein Bild der Gehänge Rückseite angehängt, und einen Bereich markiert. Auf dem 2 Bild ist dieser Bereich extrem vergrößert. In dem Bereich ist eine Öberflächen abplatzung zu sehen wie sie bei originalen häufiger vorkommt. Nur ist in diesem Fall die untere hälfte mit Vergoldet, was meiner Meinung nicht sein dürfte.



    282_b.jpgUJJB1257.JPG


    Gruß

    Uwe

    Suche immer antike Montblanc und Pelikan Füllfederhalter, auch Tausch gegen Militaria möglich.

  • Ja, wenn es sich bei dem Stück um ein einwandfreies Original gehandelt hätte, wäre der Preis durchaus als günstig zu beurteilen.


    Ich bin aber weiterhin skeptisch und kenne diese Oberfläche so glänzend nicht. Sollte dieses Stück irgendwie nachvergoldet sein, so wäre das auch ein Indiz dafür, dass das Stoßleder so extrem locker sitzt. Dieses Argument steht zwar auf wackeligen Beinen aber dennoch....man sollte bei solchen Stücken, die nur auf Grund ihrer Oberflächenveredelung einen enormen Preisaufschlag beinhalten zum Standartstück, extrem aufmerksam sein.


    Das dieses Stück mal bei Johnson publiziert wurde, spielt für mich absolut keine Rolle.


    Gruß Dragoner08

  • Warum schauen weisen zwei Adler wie andere Blickrichtung auf? Und warum ist der "nach vergoldete " so unsauber gearbeitet oder täuscht das?

  • Auch mir gefällt die Vergoldung nicht so richtig. Kann aber auch an den Bildern liegen. Der Preis wenn es sich um ein Original (Vergoldung) mit dem Gehänge handelt währe meiner Meinung nach sehr günstig.


    Hier mal Bilder wie die Vergoldung bei diesem Dolch normalerweise aussieht

    Dateien

    • P8196391.JPG

      (999,05 kB, 31 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • P8196397.JPG

      (1,08 MB, 20 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
  • Hallo,

    also wenn es sich bei dem Buch von Thomas Johnson exakt um dieses Ensemble handelt dann passt da was von der Herkunft bzw. Geschichte nicht....

    Dieses Ensemble sollte meines Wissens nicht von der Witwe des Trägers stammen...

    gruss babakuss


    Kontaktaufnahme für Nicht-Supporter unter babakuss@gmx.de


    Ich versichere, daß die von mir gezeigten zeitgeschichtlichen und militärhistorischen Gegenstände aus der Zeit 1933 – 1945 nur gem. § 86 und 86a StGB gezeigt werden.

  • Hallo,

    also wenn es sich bei dem Buch von Thomas Johnson exakt um dieses Ensemble handelt dann passt da was von der Herkunft bzw. Geschichte nicht....

    Dieses Ensemble sollte meines Wissens nicht von der Witwe des Trägers stammen...

    gruss babakuss


    .... manch mal werden ja Geschichten erfunden....... soll ja dann gut aussehen für einen Verkauf.....

    SS-Führerdegen im guten Zustand gesucht, nur orig. gern mit Portepee.

    Koppelschuh für Hirschfänger in grün III- Reich gesucht, nur orig. !

    Aus gegebenem Anlaß weise ich nochmal darauf hin das ich grundsätzlich

    nur innerhalb von Deutschland Sachen versende!!! Gebe es auch immer

    unten im Verkauf Extra nochmal an!