Beiträge von Sammler32

    Hallo,


    Danke. EK Bild 1 hab ich auch in der Sammlung. EK Bild 2 war mir bis dato nicht geläufig. EK Bild 3 war als ich es hätte kaufen können, die Herstellerzuordnung noch nicht sicher geklärt, daher kein Kauf.Heute trauere ich dem nach und tröste mich mit dem EK vom Bild 1. Kommst Du noch an Bilder der Rückseite deiner erwähnten 4. Variante ran ?



    Gruß Sammler32

    Totale Kopie,
    Es gibt 4 verschiedene Originale, Ich hab 3 in der Sammlung, der letzte Variante is bis auf heute nicht zu finden.
    Alle Varianten sind von Deschler.

    Hallo,


    mach mal bitte Bilder der Rückseiten, denn ich kenne nur 2 Varianten von Deschler, beide mit total unterschiedlichen Nadelsversionen.



    Gruß Sammler32

    Hallo,


    dann wäre für mich die Reise klar. Ich kenne keinen, der seine originale Seltenheit für solchen Preis abgeben würde.



    Gruß Sammler32

    Hallo,


    wenn der Anbieter sich auskennt, dann ist ein Preis auch immer einer von einigen Hinweisen wohin die Reise gehen kann. Um was für Summe sollte es den gehen, denn wortlos läuft doch sowas nicht ab ?



    Gruß Sammler32

    Hallo,


    Du schreibst ja hast Du bekommen. Ist es nur zur Ansicht oder schon dein Eigentum ? Als was ist es dir denn genau verkauft worden ? Wusstest Du um die Version runde 3 und das man für ein Original auch mal 1000 Euro und mehr einplanen könnte ? Was hast Du bezahlt und hast Du ein Rückgaberecht ?




    Gruß Sammler32

    Hallo,


    wie man sowas bezeichnet ist für mich nebensächlich, ob nun Kopie, Fälschung, neuzeitlicher Zusammenbau aus originalen Teilen eines EK2 und einem EK1 oder .... Es ist zumindest nicht eine der beiden bekannten/anerkannten Varianten von Deschler.



    Gruß Sammler32

    Bist du dir sicher, dass das Bild tatsächlich zum Nachlass gehört oder nicht vielleicht einen Angehörigen, Bekannten oder Freund der Familie zeigt? Auf dem Bild würde ich den Herrn weit über 24 einschätzen. Auch von der Beschreibung her spricht einiges dafür, dass das Bild nicht dazu gehört.


    Beste Grüße,

    SP

    Hallo,


    genau in diese Richtung würde ich auch nochmal prüfen lassen. Das EK als hohe und begehrte Tapferkeitsauszeichnung die allen bekannt ist, was aber nicht in der Todesanzeige steht, sondern nur das Verwundetenabzeichen. Gleichzeitig wäre er einer von den noch wenigen und frühen EK1 Verleihungen. Da passt mir das Bild nicht so Recht. Zu dieser Zeit zeigte man mit vollem Stolz alles was man hatte. Das Bild aber zeigt keine Mütze, kein IS zum EK2 oder das Band. Ich bleibe zudem dabei, bei solch früher EK1 Verleihung, sollte man über die Regimentsgeschichte doch was finden.



    Gruß Sammler32

    Hallo,


    wenn der Nachlass so groß ist, dann sollten doch auch die Urkunden oder der WP bzw. das Soldbuch dabei sein. Ohne Urkunden sollte zumindest die Orden im WP/Soldbuch eingetragen sein. Dann könnte man noch über die Regimentsgeschichte recherchieren ob er bei EK Verleihungen irgendwo aufgeführt wurde. Ein Spaßfoto mit Jacke eines anderen Kameraden ist nicht gerade üblich aber auch nicht auszuschließen.



    Gruß Sammler32

    Hallo,


    wie soll man ohne Bilder was für dich aussagekräftig beurteilen. Ein TÜV Gutachter gibt dir auch keine Plakette ohne das Auto gesehen zu haben. Sind dir die 20 Euro zu viel, gibt es ohne Bilder nur noch eine Möglichkeit. Du suchst dir in deinem Umkreis eine Sammler/Ordensgemeinschaft und besuchst sie beim Treffen. So haben wir das viele Jahre bei uns gemacht und keinen Fragenden/Interessierten abgewiesen.



    Gruß Sammler32

    Hallo,


    Personenbezug ist immer was feines von solchen Stücken. Es sind auch mit gleichem Text aber auf dem schwarzen Bereich der Scheide Generalsdolche an zb Minister bekannt. Gleichzeitig konnten sogar Uffz. einen Offiziersdolch mit Gravur erhalten, tragen konnten sie ihn aber nicht. Ein Dolch, egal ob in der Offizier oder Generalsausführung war halt allein schon ein gern genommendes Objekt auch im Zivilsektor und natürlich besonders mit Gravur.



    Gruß Sammler32

    Hallo,


    in der Tat sind die Bilder nicht so dolle, was ich sehe sieht mir aber nach einem guten L/11er Etui aus. Hier sogar noch mit dem samtigen EK Inlett, was meist bei den Etuis der ersten Form vorkommt.



    Gruß Sammler32

    Hallo,


    es gibt sowas und Belege sind vorhanden. Dies betrifft aber Sonderfälle oder Sonderdolche wie z. B. bei den Flammendolchen ( hier wurden halt öfters verhunzte Klingen genommen ). Der egun Dolch suggeriert aber ein alter/früher Dolch zu sein, wie er massenhaft zur offiziellen Übergabe überreicht wurde und das bezeifele ich stark.



    Gruß Sammler32