Beiträge von rudolf1

    Mir kam da noch ein anderer Gedanke. Was wäre, wenn das Kreuz eventuell Beutekunst gewesen ist ? Dann würde das Ganze ziemlich unangenehm für den Käufer werden. Mal so als Gedankenanstoß.


    Gruß Micha

    ... dann währe es ersatzlos weg.............

    Das ist wirklich ein tolles Stück und mein erster Gedanke war, das müssen Kristalle sein. Ich könnte mich glaube ich nicht mehr davon trennen, wenn ich das mal hätte. So etwas bekommt man kein zweites mal.

    Wenn man es nüchtern überlegt, haben die Verkäufer es zwar nicht richtig gemacht, aber Auktion wäre auch nicht besser gewesen. Lasst euch nicht von der Expertenschätzung blenden. Der Handelsendpreis wurde auf 60 000 - 80 000 geschätzt. Nehmen wir an, das Stück wäre für 60 000 + Aufgeld versteigert worden. Dann hätte der Käufer 75 000 Euro bezahlt und die Leute hätten auch nur 45 000 Euro bekommen.

    Das beste wäre wohl gewesen, sie hätten das Angebot ausgeschlagen und ein paar Wochen gewartet. Es hätten sich mit Sicherheit einige Endkunden oder Vermittler mit dicken Geldbeutel bei den Leuten gemeldet.

    Aber die Entscheidung liegt immer beim Verkäufer, welche in diesem Moment überfordert waren. Susanne hat hier alles richtig gemacht und sich die Möglichkeit nicht entgehen lassen.

    Das stimmt! Jetzt werden sich mit Sicherheit Käufer bei Ihr melden.... Selbstläufer.... und guter Gewinn für die Susanne!!!!!!...:thumbup:

    ... das Moped mit Beiwagen hat ja nicht viel gebracht. Das Geld für eine Restauration eines solchen Gefährts kann man sich sparen....:P

    Dieselfahrverbot war gestern.

    Jetzt kommt die co2 Steuer

    Leute freut euch das Klima ist gerettet^^

    gruß kölsch

    Ok..... da wird nun eine Neue Kuh durchs Dorf getrieben..... vom Diesel keine Rede mehr! Nur dem Michel sein Diesel ist nix mehr Wert!!!...... Armes Deutschland.