Beiträge von sucher0

    Dan hast du die Chance verpasst selber zu ihr zu sagen gebe dir 1000€,dann hätte sie diese wohl am nächsten Tag gleich mit gebracht.

    Bitterer ist es wie es bei mir war.Du schaust dir bei Privat einen geschlossenen RK Nachlass an mit Soldbuch Urkunden Juncker RK im Etui usw an,klärst die Leute auf was sie haben weil es auch über einen Freund ging der mir die Familie vorgestellt hatte.Sie der Tochter des Beliehenen gebe ich noch Tipps wie sie für ihren Mann eine Pflegestufe bekommen kann da das Geld knapp war.Ich für den Nachlass 10000€ geboten hatte und Ende vom Lied,er ging an einen anderen da er 10500€ gegeben hatte.Mich angerufen hatten die nie ob ich es denn noch haben wolle was ich natürlich sofort genommen hätte da aus meiner Gegend.Ihre Aussage als ich nach gefragt hatte weshalb es mir nicht dafür angeboten wurden ist war wir haben deine Telefonnummer nicht gefunden (hatte sie selber ich ihr Notizheft geschrieben).Eigentlich sollte der Nachlass in der Familie bleiben berichtete mir der eine Sohn der Fammilie,wenn er bei dem ersten Gespräch nicht dabei gewesen wäre hätte ich es wohl auch direkt bekommen.So spielt es halt das Leben.


    Goeklaus

    ich möchte dir nicht zu nahe treten und weiß ja nicht was du gesagt hattest was es wehrt ist aber anscheinend weißt du nicht ein mal so richtig was ein GPA ist aber hast es mit bewertet?Ich wünsche dir das du es bekommen kannst aber hoffe auch deine Preisangabe war so das sie auch zufrieden sind und nicht das die nun Lunte gerochen haben,im Netz suchen und doch noch ganz andere Preisvorstellungen bekommen.

    Gruß

    ...von einem "Scheuerschwamm" hat auch niemand gesprochen!?!

    Wer die nicht kennt glaubt nicht was die leisten.

    Um diese Art geht es. Bisher war alles 100% kratzerfrei.

    Ok die kenne ich nicht und würde diese erst ein mal bei einen Schild das schon hinüber ist versuchen ob es kratzer erzeugt.Es reichen ja schon ganz feine Kratzer um das Schild zu ruinieren da gehört nicht viel dazu und wenn es erst ein mal Kratzer hat ist es zu spät.

    Gruß

    Ich würde da auf keinen Fall mit einen Scheuerschwamm oder dergleichen ran gehen.Wenn die Beschichtung ab ist verkratzt man die Emaille und wer halbwegs in der Materie steckt weiß das der Preis drastisch sinkt wenn die Emaille keinen Glanz mehr hat.Im Zweifelsfall einfach so lassen wie es ist.Habe dir auch eine PN gesendet.

    Gruß

    Hallo, ich habe jetzt noch einmal recherchiert und das mir bis dato unbekannte Nadelsystem im CGA gefunden. In der Rubrik Originale... Das Nadelsystem kommt demnach hin.

    Ja und auch der Rest ist wie es sein soll mit dem Fehler am o (vom Herstellerzeichen),den Abfallenden Turm der Linken Seite und einiges weitere ist genau so im Buch abgebildet.Mich würden mal Bilder von dem Stück interessieren was im CGA als Kopie gezeigt wird.

    Gruß

    Für mich leider auch eine Kopie.


    Ein Stück mit der gleichen vergoldung und den bestimmtem Merkmalen auf der Rückseite ist im Kopien Archiv vom CGA abgebildet.

    Kannst du davon mal Bilder zeigen?Ich kann keinen Unterschied zu dem im Buch sehen da es alle Markanten stellen hat die auch im Buch zu sehen sind.Zur Vergoldung habe ich ja bereits im Verkaufstext geschrieben das es in Natura ändert ausschaut,die Bilder sind bei Künstlich aufgenommen.Leider kann ich hier keine Bilder anhängen....

    Auf grund der langen Nadel, halte ich das nicht für ein Abzeichen einer Mütze. Ich hab übrigens auch so eines und bin ratlos.

    Ja die Nadel ist auch für mich eigentlich für eine Mütze zu lang aber das ist dennoch das plausibelste von der Verarbeidung was mir so einfällt.Der Adler ist ja eigentlich mit den DLV Abzeichen identisch aber die Form des ganzen nicht und es fehlt auch das DLV.

    Hallo

    Kann mir jemand sagen ob es sich um ein Mützenabzeichen handelt und wenn ja von wem es getragen wurde?Es ähnelt ja dem des DLV aber nicht so richtig.

    Würde mich über Hilfe freuen.

    Gruß