Beiträge von ral6014

    Zweifelsohne ein Thema für sich.

    Ich weiss nicht was schlimmer ist - der Trottel der das konsumiert und so vernichtet, oder die die das witzig finden...

    Danke für die Blumen. Finde den nämlich auch "witzig". Er gewährt immerhin einen umfassenden Ein- und Überblick in die Welt der militärischen Rationen. Dass er sie vernichtet in dem er sie isst ist eher sein - gesundheitliches - Problem, mal davon abgesehen, dass es dem Sammler weniger auf den Inhalt diesr "rations" ankommt als auf deren Verpackung.

    Denke mal, er verbringt ab und an schon auch mal ein paar Tage im Krankenhaus.

    Schade, die hätte ich genommen, auch wenn nichts besonderes, aber sso werden olche Sachen halt seltener.

    In Kumpel aus Kiel hat mir mal von einem US Flugzeugträger erzählt, der dort im Hafen lag, wo richtige Berge von M56 Ausrüstung lagen, wie vom Soldaten abgenommen, da ja dann das M67 und Alice kam. Der ganze Hafen soll vollgelegen haben, und es wurde alles vernichtet.

    Bei einem Händler im Saarland lag alles voll mit US Navy WK2, das meiste in Originalkisten, um Platz zu schaffen, wurde alles nach Frankreich in die Müllverbrennung gefahren. Sollen auch mehrere hundert Tonnen gewesen sein.

    Naja, war bzw. ist mit den Einstrich-Keinstrich Sachen der NVA doch genauso.

    War ein typisches Kastenschloss wie es von Preussen, Bayern, Würtemberg etc. etc. bis zum Ende des 1.WK getragen wurde. Eine weitergehende Bestimmung dieser Ruine dürfte kaum möglich sein.

    Es gibt - wer hätte das gedacht - bereits gute Kopien dieser Drillichjacken. Diese hier sollte aber m.E. gut sein. Zu den Effekten kann ich nix beitragen. Ob die schon immer da dran waren wäre ggf. zu hinterfragen. Auch frage ich mich, was das für Waffenfarbe sein soll. Ist bei mir karmesinrot und nicht rosa.....

    Naja, was soll man groß an "Meinung" kundtun? Wie bereits erwähnt, handelt es sich um eine privat beschaffte Offz.-Jacke aus ital. Stoff. Material und Machart sprechen für eine Fertigung in der 2.Kriegshälfte. DAS ist Fakt. Meine Meinung: Ein mäßig erhaltenes (siehe Korrosion an den Effekten) Stück in sehr häufiger Waffenfarbe. Reißt einen jetzt nicht vom Hocker. Aber DAS ist MEINE Meinung. Du darfst eine andere haben. Definitiv kein Hochpreisstück.

    Ein übles Machwerk Marke Pantherstore o.ä.. Gottlob noch relativ einfach an dem grottigen Stempel sowie dem kack-Innenfutter zu erkennen. Da gibt es gefährlichere Fakes.