Beiträge von Galgo

    Leider nur ein aus verschiedenen Teilen zusammengebasteltes, schlecht aufbereitetes, und teilweise beschädigtes Stück :-(



    Gruß

    Anhand dieser wenigen und unvollständigen Bilder wirst du m.E. von niemandem eine nur halbwegs seriöse preisliche Einschätzung bekommen - das ist aber nur meine Meinung.



    Gruß

    Die Bilder haben sich gelohnt - und zurück, marsch, marsch !


    Der Adler liegt original so ein (das ist nicht wie zunächst anhand der ersten Bilder vermutet eine "Füllung" sondern das Holz)


    Und die Klinge ist für mich auch o.K.


    Bis auf die Kopfschraube ein toller und guter Dolch :-)



    Gruß

    Ich kann mich Toni´s Meinung zu diesem Friedrich von der Kohlen nur anschließen.


    Zum Griffadler möchte ich das Augenmerk noch auf die großen Spalten und die "Füllungen" unter dem Lorberkranz und unter der linken Adlerschwinge lenken - das schaut leider wirklich so aus, als wenn da schon mal gehebelt und wieder beigespachtelt worden wäre.



    Gruß

    Ich habe ja auch nur geschrieben, das ich keine 200.- dafür bezahlen würde.


    Und das er die bei eGon evtl. "bringt" kann schon sein, aber da tummeln sich ja auch einige Fachleute :LOL



    Gruß

    Das musst du wissen, ob er dir das wert ist - ich würde keine 200.- dafür bezahlen bzw. den wollte ich überhaupt nicht haben.



    Gruß

    Was verstehst du unter "...ob er was ist" ?


    Die Liste der Mängel und Schäden ist nämlich länger als die Klinge - daher für mich :ABG



    Gruß

    Jepp - der passt :-)


    Ein Artur Schüttelhofer kommt bei den späten Stücken zwar sehr oft vor, aber der kann und darf sich echt noch sehen lassen !


    Gruß und viel Erfolg beim Verkauf !



    Galgo

    Die Liste der Mängel, Schäden und fehlenden Teile ist hier leider verdammt lang... :-(


    Eickhorn als Hersteller gibt´s auch massenhaft, aber deiner (als frühes Stück mit dem großen Logo) bildet da doch wieder eine positive Ausnahme.



    Gruß

    Sollte bei diesem Dolch nicht auch der obere Scheidenbeschlag die Sturmnummer zeigen?

    Mich würde mal interessieren wie ein Dolch in etwa preislich höher zu bewerten ist wenn die Parierstange und Scheidenbeschlag

    die Sturmnummer eingeschlagen haben...

    gruss babakuss

    Der Dolch muss nicht zwingend die Sturmnummer auf der untereren Parierstange und dem oberen Scheidenbeschlag / dem Mundblech aufweisen.

    Bei den meisten Stücken ist das aber so.


    Ansonsten sind in der preislichen Bewertung zuerst andere Kriterien von Bedeutung, und eine Sturmnummer kann dann hinzu kommen, muss sie aber nicht.

    Anders verhält sich das natürlich, wenn zu der gepunzten Sturmnummer noch eine Provenienz (Urkunden, Ausweise, Bilder usw.) dazu kommt - dann wird´s teurer ;-)



    Gruß

    Der Dolch ist original und aus der Zeit.


    Offensichtlich sind Griff (incl. Einlagen) und Scheidenkorpus (bis zum Rand der Beschläge) allerdings nachträglich komplett mit einem Lack überzogen worden.

    Die Kopfschraube weißt leider Öffnungsspuren einer Kombizange auf, und die Klinge ist auch überarbeitet worden.


    Das alles gepaart mit dem fehlenden Gehänge lässt den aufgerufenen Preis um einige Hundert Euro zu hoch erscheinen.



    Gruß