• Eine kurze Zeitreise - Start ist das Jahr 2003 und Ziel ist...heute. Wir möchten dir kurze erklären, wie das MFF entstanden und wie sich das Ganze hier entwickelt hat.

    Hier möchten wir uns mal kurz vorstellen - wer wir sind, warum es uns gibt, wie wir entstanden sind...halt ein bißchen Historie zum Thema MFF


    Das Tageslicht hat unser Forum eigentlich als Bodenfundforum erblickt. Zum damaligen Zeitpunkt gab es sehr viele Sondler aber es gab keine richtige Anlaufstelle für diese Sammler. Manni ( Einer der Admins ) war zum damaligen Zeitpunkt noch sehr oft mit der Sonde im Walt unterwegs und ich ( Fenris / Frank / Technik - einer der anderen Admins ) hatte immer schon eine gewisse Affinität zu Software und dem Internet. Und da war es dann nicht mehr weit bis zu der Idee, den Sondlern eine Plattform zur Verfügung zu stellen, auf der diese sich austauschen konnten.

    Die Namensfindung gestaltete sich recht einfach - Militaria-Fundforum ( Abgekürzt MFF ) und drückte alles aus, wofür wir standen - Militaria und Fundforum.

    Nach unserem virtuellen Startschuß am 20.03.2003 ging alles recht schnell...anfänglich waren die Userzahlen noch überschaubar aber bis zum Ende des Jahres 2003 hatten wir schon die 500 Usermarke überschritten. Im Folgejahr ging es dann relativ rasant weiter und es zeigte sich schnell, das Sondler nicht nur Sondler sind, sondern meistens auch noch begeisterte Sammler von militärhistorisch wertvollen Stücken 1945

    So kam es dann auch, das wir das Forum sukzessive um weitere Fachbereiche ergänzten. Anfänglich lag der Schwerpunkt auf Bodenfunde und Militaria 1918 - 1945, dann kam der Bereich Militaria bis 1918 hinzu und die NVA und Bundeswehr folgten ebenfalls noch.


    Das Wachstum brachte auch einige unerwartete Probleme mit sich - im Jahr 2003 starteten wir mit einem Webspace von sage und schreibe 100 MB und der Software von Woltlab. Bis ins Jahr 2010 haben wir den Server gefühlte 20 x gewechselt und stießen dann 2010 auch relativ schnell an die Grenzen der Software. Es kam also der Wechsel von Woltlab auf VBulletin und der Sprung auf unseren ersten "eigenen" Server. Mittlerweile sind 16 Jahre seit der Gründung vergangen, wie haben über 45.000 Mitglieder, unsere Mitglieder haben über 2 Millionen Beiträge erstellt und über 1 Millionen Bilder ins Forum gestellt. Aus den 100 MB Webspace von 2003 ist ein stattlicher Server mit über 7 TB geworden.


    Heute können wir uns durchaus als das größtes deutschsprachige Fachforum für militärhistorisch interessierte Menschen bezeichnen. Unsere deutschsprachige Community ist die größte auf diesem Gebiet und mittlerweile haben wir auch einen der größten und sichersten Marktplätze für Militaria An-und Verkauf.