Militaria Fundforum

 

Zurück   Militaria Fundforum > Militaria bis 1918 > Koppelschlösser

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 15.03.2016, 01:16   #1
rebirth2001
 
Benutzerbild von rebirth2001
 
Registriert seit: 29.12.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 1,309
Standard diverse Feldbinden

Hallo zusammen,
ich habe von einem Arbeitskollegen folgende Feldbinden angeboten bekommen.
Leider kenne ich mich mit den Dingern kaum aus.
Könnt ihr mir nähere Informationen darüber geben? Vor allem was für die Stücke ein fairer Preis wäre!
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg K1600_IMG_8333.JPG (176.9 KB, 95x aufgerufen)
Dateityp: jpg K1600_IMG_8335.JPG (131.6 KB, 29x aufgerufen)
Dateityp: jpg K1600_IMG_8336.JPG (234.1 KB, 84x aufgerufen)
Dateityp: jpg K1600_IMG_8337.JPG (141.3 KB, 32x aufgerufen)
Dateityp: jpg K1600_IMG_8338.JPG (161.2 KB, 74x aufgerufen)
Dateityp: jpg K1600_IMG_8341.JPG (164.8 KB, 33x aufgerufen)
Dateityp: jpg K1600_IMG_8342.jpg (262.0 KB, 87x aufgerufen)
Dateityp: jpg K1600_IMG_8344.JPG (194.8 KB, 34x aufgerufen)
__________________
suche:
preußische Pickelhauben Modell 1843 bis Modell 1915!!!
Einfach alles anbieten, auch Tausch möglich.
rebirth2001 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.03.2016, 17:12   #2
Edelweiß21
Sammelschwerpunkt Großherzogtum Oldenburg
 
Benutzerbild von Edelweiß21
 
Registriert seit: 30.06.2013
Ort: Deutschland
Beiträge: 3,009
Standard

Das 2te Stück ist aus Sachsen.

Gruß
Edelweiß21
__________________
SUCHE: - Oldenburg bis 1945 -
- Res. I.R. Nr. 74 und 79 -
- Infanterie Regiment 16 (Wehrmacht/Reichswehr) -
- Grenadier Regiment Nr. 174 -
Edelweiß21 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 15.03.2016, 21:18   #3
karmann
 
Benutzerbild von karmann
 
Registriert seit: 22.04.2013
Ort: Saargebiet
Beiträge: 468
Standard

Hallo!

1. Feldbinde für Offiziere des Großherzogtum Mecklenburg-Schwerin,
Monogramm "FF" (Großherzog Friedrich Franz III. und IV.), Modell ab 1915

2. Feldbinde für Offiziere des Königreich Sachsen,
Monogramm "FA" (Friedrich August III.)

3. Feldbinde für Offiziere des Königreich Preussen,
Monogramm Wilhelm II.;
Ulanen-Reserveoffiziere trugen z.B. eine Leibbinde aus dunkelblauem Tuch mit zwei speziellen Litzen ...

4. Feldbinde für Offiziere des Fürstentum Schwarzburg-Rudolstadt,
Monogramm "G" (Prinz Günther)

Grüße,
Mike
__________________
Suche alles aus Produktion von Werner Redo, Saarlouis / Saarlautern.
Hersteller-Kennzeichnung: W.R., M1/100, M4/63, M4/118, M5/225, M9/56, 88, L/62
karmann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.03.2016, 16:20   #4
kuerassier
MFF Experte für Uniformen und Kopfbedeckungen des Kaiserreiches
 
Benutzerbild von kuerassier
 
Registriert seit: 31.01.2005
Beiträge: 1,002
Standard

Die erste ist die wertvollste, m.M. gut 300 Euro.
die zweite ist wegen des silbernen Schlosses selten
die dritte ist eine normale preußische für Regimenter mit goldenen Knöpfe, die ist aber in einem Tuch eingenäht. wurde nach Kriegsbeginn aus Tarngründen so gemacht. Auch selten zu finden.
und das Fürstentum Schwarzburg-Rudolstadt hatte nur ein paar Offiziere
Also alles seltene Stücke
__________________
Sei's trüber Tag, sei's heitrer Sonnenschein,
Ich bin ein Preuße, will ein Preuße sein!

http://www.kuerassier.de/index.htm
kuerassier ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.03.2016, 14:51   #5
planet
 
Registriert seit: 16.02.2008
Beiträge: 350
Standard

Leider kam ich etwas spät mit meinem Angebot... Wer auch immer die Mecklenburger Feldbinde erworben hat und sie vielleicht nicht unbedingt selbst behalten möchte - ich hätte starkes Interesse daran. Stamme von dort und suche dieses Modell schon ewig. Bin daher auch bereit, einen Preis zu zahlen, der weit über dem hier genannten liegt. Also bitte melden, wenn irgendwann ein Wiederverkauf in Betracht kommt.
Thomas
planet ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.03.2016, 15:46   #6
Grobi
 
Benutzerbild von Grobi
 
Registriert seit: 15.03.2008
Beiträge: 908
Standard

Die Stücke sind bei mir gelandet, aber nicht zum Weiterverkauf. Deswegen muss ich Dich enttäuschen. Vielleicht ist noch interessant, dass die Feldbinde mit dem "G" nicht für Offiziere des Fürstentums Schwarzburg-Rudolstadt ist, sondern sächsisch und in der Trageweise von 1902-1904. Schwarzburg passt nicht wegen der andersfarbigen Durchzüge.
Grobi
Grobi ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 15:36 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.