Militaria Fundforum

 

Zurück   Militaria Fundforum > Militaria bis 1918 > Blankwaffen bis 1918

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 06.11.2017, 16:14   #1
Dr.Dagger
Sammelschwerpunkt BLANKWAFFEN & RITTERKREUZTRÄGER
 
Benutzerbild von Dr.Dagger
 
Registriert seit: 26.08.2010
Beiträge: 6,605
Standard 4 Degen und Säbel - IOD, KD, ...

Diese vier Stücke konnte ich am Wochenende bekommen. Darunter ein bayerischer Kavallerie Chevauleger Degen mit seltener Ätzung der Luitpold Kaserne. Bei diesem könnte der Lack der Scheide etwas nachgebessert sein. Dann ein Infanterie Offiziersdegen, bei dem das Scheidenleder recht neu aussieht. Noch ein Degen, welchen ich England zuschreiben würde!? Und zuletzt noch ein bayerischer Säbel mit einem Monogramm.

Gerne sind Meinungen und Info zu den Stücken willkommen, da diese am liebsten geschlossen einen neuen Besitzer suchen würden und demnächst in den Verkauf sollen.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 20171106_143412.jpg (329.3 KB, 40x aufgerufen)
Dateityp: jpg 20171106_143456.jpg (315.5 KB, 58x aufgerufen)
Dateityp: jpg 20171106_143643.jpg (329.8 KB, 46x aufgerufen)
Dateityp: jpg 20171106_143659.jpg (300.3 KB, 17x aufgerufen)
Dateityp: jpg 20171106_143728.jpg (305.7 KB, 15x aufgerufen)
Dateityp: jpg 20171106_143745.jpg (309.2 KB, 13x aufgerufen)
Dateityp: jpg 20171106_143811.jpg (303.8 KB, 18x aufgerufen)
__________________

www.milantik.de - MILITARIA & ANTIQUITÄTEN
Mail: info@milantik.de
Dr.Dagger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.11.2017, 20:26   #2
Preuße
 
Registriert seit: 05.05.2006
Beiträge: 998
Standard

Der KD hat eine IOD-Scheide und der IOD eine wohl vom IOD a/A und gebastelt sieht er auch noch aus.
Gruß Preuße
__________________
bin immer am kauf von Blankwaffen vor 1933 interessiert

Geändert von Preuße (06.11.2017 um 20:27 Uhr)
Preuße ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.11.2017, 20:07   #3
Dr.Dagger
Sammelschwerpunkt BLANKWAFFEN & RITTERKREUZTRÄGER
 
Benutzerbild von Dr.Dagger
 
Registriert seit: 26.08.2010
Beiträge: 6,605
Standard

Zitat:
Zitat von Preuße Beitrag anzeigen
Der KD hat eine IOD-Scheide und der IOD eine wohl vom IOD a/A und gebastelt sieht er auch noch aus.
Gruß Preuße
Danke für die Info. Beim IOD hab ich ja schon geschrieben, das ich auch vermute, das die Scheide, bzw. das Scheidenleder erneuert wurde. Das der KD eine IOD Scheide hat, ist mir bisher jedoch noch nicht aufgefallen.
__________________

www.milantik.de - MILITARIA & ANTIQUITÄTEN
Mail: info@milantik.de
Dr.Dagger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.11.2017, 13:56   #4
samson
MFF Experte für Uniformierung vor 1914 speziell die Deutsche Kavallerie
 
Benutzerbild von samson
 
Registriert seit: 18.12.2003
Beiträge: 2,529
Standard

Beim IOD ist nicht die Scheide gebastelt sondern er steckt in der falschen Scheide ...
__________________
Rasch mit dem Pferde, hart mit dem Schwerte,
im Sattel feste, beim Becher der Beste,
den Frauen hold, treu wie Gold,
Mut in Gefahr, das ist ein Husar

SUUM CUIQUE das Motto der Leib Garde Husaren (jedem das Seine)
Experte für Uniformierung vor 1914 speziell die Deutsche Kavallerie
Für Fragen über mein Spezialgebiet stehe ich jederzeit gerne zur Verfügung!
samson ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 18:36 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.