Militaria Fundforum

 

Zurück   Militaria Fundforum > Waffenforum > Sammlerwaffen erwerbsscheinpflichtig > Sammelthemen rote WBK

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 16.03.2008, 19:04   #1
Suchenundfinden
 
Registriert seit: 29.08.2005
Ort: Main-Tauber-Kreis
Beiträge: 8
Standard Munitionserwerb auf roter WBK?

Hallo,
mich würde mal interessieren, ob es möglich ist bei einer roten WBK einen Zusatz für den Mun-Erwerb für die eingetragenen Waffen zu bekommen. Mit manchen Stücken würde ich nämlich auch gerne mal schießen. Hat jemand eine Idee ?
Suchenundfinden ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.03.2008, 20:33   #2
covenant
 
Benutzerbild von covenant
 
Registriert seit: 25.02.2008
Beiträge: 1,065
Standard

Zitat:
Zitat von Suchenundfinden Beitrag anzeigen
Hallo,
mich würde mal interessieren, ob es möglich ist bei einer roten WBK einen Zusatz für den Mun-Erwerb für die eingetragenen Waffen zu bekommen. Mit manchen Stücken würde ich nämlich auch gerne mal schießen. Hat jemand eine Idee ?

ich kenne mehrere Sammler, die diesen Zusatz erhalten haben;

ich selbst habe das vor etlichen Jahren beantragt, meine Behörde hat mir stattdessen einen seperaten Mun-Schein f. Sammler ausgestellt - Jahre später, nach Umzug andere zuständige Behörde, habe ich eine neue SWBK beantragt, diese bekam später den Zusatz hinten f. die entsprechende Munition

es ist also möglich, wird aber von den Behörden unterschiedlich umgesetzt....
__________________
Gruß Covenant
covenant ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.03.2008, 07:40   #3
Suchenundfinden
 
Registriert seit: 29.08.2005
Ort: Main-Tauber-Kreis
Beiträge: 8
Standard

O.K., hast Du das irgendwie begründen müssen, mit Antrag und so? Gibt es Kommentare oder Gesetzesauslegungen, wo diese Möglichkeit drin steht? Meine Dame bei der Behörde weiß nicht, wie sie das genehmigen soll.
Suchenundfinden ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.03.2008, 08:41   #4
Fridspeed
MFF Experte für Pistolen der dt. Truppen im II. WK
 
Benutzerbild von Fridspeed
 
Registriert seit: 12.06.2005
Ort: NRW
Beiträge: 7,929
Standard

Begründung für den Munitionserwerb ist, dass man auch originale Munition zu den Waffen sammelt. Der Erwerb wird dann auch auf Einzelstücke, höchstens die kleinste Verpackungseinheit beschränkt.
Mit den Waffen schießen zu wollen gilt nicht als Bedürfnis für Waffensammler. Diesen Antrag kann die Behörde ablehnen.

Gruß

Fridspeed

NS. Wie bereits von Covenant erwähnt, werden in einigen Bundesländern wie z.B. NRW nur zusätzliche Munitionserwerbsscheine ausgestellt. Oft auch nur erst auf 5 Jahre zur Probe. Aus südlichen Bundesländern kenne ich auch Munitionseintragungen auf der roten WBK. Auch ohne Mengenbegrenzung. Hier war man dann besonders großzügig oder unwissend.
__________________

Sammelschwerpunkt Pistolen der deutschen Truppen im II. WK mit Zubehör und Dokumente.
Militärische Dienstuhren deutsch aus dem II. WK.

Suche Pistolentaschen der Wehrmacht und Waffenzubehör einschließlich Dokumente.
Suche auch ständig alte Automatik- und Wehrmachtsuhren. Auch in defektem Zustand.
Fridspeed ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.03.2008, 16:20   #5
Suchenundfinden
 
Registriert seit: 29.08.2005
Ort: Main-Tauber-Kreis
Beiträge: 8
Standard

O.K., danke.
Suchenundfinden ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.03.2008, 16:46   #6
covenant
 
Benutzerbild von covenant
 
Registriert seit: 25.02.2008
Beiträge: 1,065
Standard

Zitat:
Zitat von Suchenundfinden Beitrag anzeigen
O.K., hast Du das irgendwie begründen müssen, mit Antrag und so? .
ich habe damals Webley & Scott gesammelt; meine Begründung war, dass die brit. Revolver oft in Kästen angeboten werden, diese häufig auch Faecher mit Munition enthalten, und mir diese tollen Sachen wg. fehlender MES oft entgehen

die Behörde hat das eingesehen und mir den MES f Sammler (unbefristet) ausgestellt (war PP Bochum)
__________________
Gruß Covenant
covenant ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.03.2008, 17:07   #7
Fridspeed
MFF Experte für Pistolen der dt. Truppen im II. WK
 
Benutzerbild von Fridspeed
 
Registriert seit: 12.06.2005
Ort: NRW
Beiträge: 7,929
Standard

Nochmals ein kleiner Nachtrag zum Munitionserwerb für Waffensammler:

A.) Die Beantragung von Munition kann nur mit dem Sammlerbedürfnis begründet werden. Schießen der Sammlerwaffen fällt möglicherweise nur bei einem technisch wissenschaftlichen Sammelgebiet mit unter das Bedürfnis.

B.) Die Benutzung von Sammerwaffen auf dem Schießstand widerspricht nicht dem Gesetz, wenn die Waffe einen gültigen, anerkannten oder Neubeschuss hat.
Die zu verwendende Munition muss eine CIP - Prüfzeichen haben.

Bei der Begründung zum Antrag sollte man diese Punkte berücksichtigen, damit man sich ggf. nicht durch eine falsche Argumentation selber ins Aus setzt.

Gruß

Fridspeed
__________________

Sammelschwerpunkt Pistolen der deutschen Truppen im II. WK mit Zubehör und Dokumente.
Militärische Dienstuhren deutsch aus dem II. WK.

Suche Pistolentaschen der Wehrmacht und Waffenzubehör einschließlich Dokumente.
Suche auch ständig alte Automatik- und Wehrmachtsuhren. Auch in defektem Zustand.
Fridspeed ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 15:36 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.