Militaria Fundforum

 

Zurück   Militaria Fundforum > Militaria Forum 1918 - 1945 > Gestohlene Militaria

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 09.09.2017, 18:21   #1
148er
Sammelschwerpunkt Ritterkreuzträger
 
Benutzerbild von 148er
 
Registriert seit: 10.01.2014
Beiträge: 146
Standard Erneut Diebstahl bei Ritterkreuzträger-Familien

Soeben wurde ich von der OdR informiert, die Familie von Wolfgang Stronk wurde "bestohlen".
Ein Mann fragte nach dem Nachlass für eine Ausstellung in einem Museum. In ihrer Gutgläubigkeit gaben sie ihm die Urkunde zum DKiG und sein Soldbuch mit. Der Rest schlummerte zum Glück im Safe der Bank.

Sollte jemand von Euch diese Sachen sehen, bitte eine Nachricht an mich oder die OdR/Familie Halm.
Es soll sich laut Beschreibung um den selben Mann handeln, der bei Halm, Rökker, Klaus, Remmert war!

Bilder liegen leider nicht vor

Danke und Gruß

Gesendet von meinem ASUS_Z00LD mit Tapatalk
148er ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.09.2017, 21:54   #2
Helm
Sammelschwerpunkt Erdkampfabzeichen + LW-Felddivisionen
 
Benutzerbild von Helm
 
Registriert seit: 08.12.2010
Ort: Alt Württemberg
Beiträge: 1,978
Standard

Elende Diebe....
__________________
Furchtlos und Treu

Suche alles rund um das Erdkampfabzeichen der Luftwaffe.
(Abzeichen, Minis, Urkunden, Porträts, Zellstoffbeutel, Etuis.....)
Helm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.09.2017, 23:12   #3
masu-tomy
 
Benutzerbild von masu-tomy
 
Registriert seit: 31.08.2014
Ort: bei den Mainzelmännchen
Beiträge: 891
Standard

Ohne Worte !
masu-tomy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.09.2017, 08:35   #4
USCOB
 
Benutzerbild von USCOB
 
Registriert seit: 28.08.2012
Beiträge: 3,171
Standard

Tut mir leid, aber wer gibt denn einfach für eine lausige Story solche Sachen aus der Hand?
__________________
Sammelschwerpunkt Alliierte Berlin
The Royal Highland Regiment - The Black Watch
USCOB ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.09.2017, 10:06   #5
Freikorps
Sammelschwerpunkt Ehrenpokal, Einsatzmedaillen/Urkunden Bundeswehr
 
Benutzerbild von Freikorps
 
Registriert seit: 23.06.2006
Beiträge: 1,462
Standard

Ältere glaubselige Leute, denen das Unrechtsbewusstsein fehlt. Nicht umsonst fallen solche Problemgruppen immer wieder z.B. auf den "Enkeltrick" herein.

Man kann den altem Leutchen hier keinen Vorwurf machen. Da tritt jemand selbstsicher auf, schildert sein "Problem" und will ja "Nur" eine Leihgabe fürs Museum.

In diesem Falle ist ja rechtlich gesehen kein Diebstahl, das ist vom Täter wahrscheinlich schon so einkalkuliert.

Erst mal müsste man ihn ja überhaupt erwischen und dann spielt die Zeit ja für ihn. Welcher RK.-Träger ist noch Fit genug evtl. einen Prozess der sich ggf. lang hinzieht, anzustreben ? Die Angehörigen der RK-Träger haben natürlich meist auch kein Interesse wegen "Nazi-Kram" zu prozessieren.

Auch möchte ich nicht wissen wie hoch die "Dunkelziffer" der nicht bekannten Fälle ist. Da gibt es bestimmt einige die aus Scham, auf solch etwas herein gefallen zu sein, dieses erst gar nicht publik machen.

Was mich erstaunt ist die Dreistigkeit immer wieder mit derselben Masche aufzutreten und das in nun mittlerweile kürzeren Abständen innerhalb der OdR. und ihrer Mitglieder.

Es sollte, gerade in diesem Kreis, davor gewarnt werden, nichts aus der Hand zu geben.
Oder einfach keine Besuche zulassen, oder wenn, dann nur wenn weitere Angehörige (Kinder/Enkel) mit dabei sind.

Freikorps
Freikorps ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.09.2017, 16:21   #6
rabi
 
Registriert seit: 06.09.2004
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 727
Standard

... und vermutlich weiß nicht jeder um der Wert seiner Sachen.
Gerade wenn es um die verschiedenen Waffengattungen und Fahrzeuge geht.

Solchen Leuten sollte man - frei für Fantasie -

Rabi
__________________
Life won't wait !!!
rabi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.09.2017, 18:25   #7
hanshans
 
Benutzerbild von hanshans
 
Registriert seit: 17.07.2005
Beiträge: 712
Daumen runter

Ohne Worte.
Genauso ist es meiner Oma gegangen.

hanshans
__________________
Und setzt Ihr nicht das Leben ein, wird nie das Leben Euch gegeben sein!!!!

Suche das Fotoalbum meines Großvaters.
Dies wurde 1991 meiner Oma unter fadenscheinigen Angaben abgeschwatzt.

Sollte angeblich einer Ausstellung in Hamburg zur Verfügung gestellt werden.

Kam nie wieder zurück!!!

Ja, das Bild in meinem Avartar ist mein Großvater.

Bin dankbar für jeden Hinweis.
hanshans ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 07:20 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.