Militaria Fundforum

 

Zurück   Militaria Fundforum > Geschichte, Forschung und Museen > Militärmuseen > Museen Großbritannien

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 01.12.2008, 22:54   #11
PK-Mann
Super-Moderator
 
Benutzerbild von PK-Mann
 
Registriert seit: 05.02.2005
Beiträge: 12,754
Standard R.A.F. Museum Cosford

... diese TS798 - Avro York C.1 war auch als Rosinenbomber bei der Blockade von Berlin im Einsatz !

Die Avro York ist die Transporter-Version des Lancaster-Bombers ... angetrieben mit vier Rolls Royce Merlins. Im Einsatz war dieses Modell von 1943 bis 1964 ... 259 Stück wurden davon zwischen 1943 und 1946 gebaut.

Air Chief Marshal Sir Trafford Leigh-Mallory KCB, DSO & Bar (die deutsche Wiki-Version ist mies), wurde beim Absturz einer Avro York in den franz. Alpen (nahe Grenoble) getötet. Er war auf dem Weg nach Südost Asien (Burma), wo er im August 1944, den Oberbefehl über die brit. Luftstreitkräfte übernehmen hätte sollen

..
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Cosford-017.jpg (228.3 KB, 10x aufgerufen)
Dateityp: jpg Cosford-018.jpg (193.7 KB, 4x aufgerufen)
PK-Mann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.02.2009, 11:17   #12
PK-Mann
Super-Moderator
 
Benutzerbild von PK-Mann
 
Registriert seit: 05.02.2005
Beiträge: 12,754
Standard R.A.F. Museum Cosford

... übrigens, ne andere AVRO York wurde seit Jahren in Duxford restauriert. Mittlerweile ist sie aber schon fertig und trägt Beschriftungen und Kennung der DAN-Air

Warum ich das hier poste ... mhhh, unter dem Leitwerk der AVRO York in Duxford lag jahrelang ein Heckrad der York, mit der Air Chief Marshal Sir Trafford Leigh-Mallory bei Grenoble, abgestürzt ist




..
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 1-Cosford-019.jpg (139.2 KB, 20x aufgerufen)
PK-Mann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.02.2010, 12:29   #13
PK-Mann
Super-Moderator
 
Benutzerbild von PK-Mann
 
Registriert seit: 05.02.2005
Beiträge: 12,754
Standard R.A.F. Museum Cosford

Tja, am 1. Februar 2010 war ich zum zig-ten Mal im RAF Museum Cosford. Mein letzter Besuch dort muß weit mehr als zehn Jahre her sein ... aber im Vergleich zu früher, damals hieß es noch Aerospace Museum Cosford, ist fast kein Stein mehr an seinem Platz ... alles neu !

Früher standen jede Menge Flugzeuge draußen, der Witterung ausgesetzt ... und das sah man auch. Bloß ne "riesige" Vulcan oder nen Victor Tanker kann man draußen eigentlich vie besser fotografieren, als in jedem Hangar. Naja, nachdem auch spätere Generationen diese Flugzeuge (vielleicht) noch sehen wollen, muß man halt in Kauf nehmen, daß frisch restaurierte Maschinen, halt in einem Hangar, ein längeres "Leben" haben, als draußen.

Die mir neue National Cold War Exhibition Halle ist riesengroß ... und so hoch, daß über einer metallenen Brücke, eine Lightning, senkrecht ... als würde sie pfeilgerade nach oben fliegen, aufgehängt ist ... ne Vulcan und ne Victor ... und etliche andere Riesendinger stehen auch noch drinnen
..
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg lightning-01.jpg (262.0 KB, 3x aufgerufen)
Dateityp: jpg vulcan-01.jpg (282.3 KB, 2x aufgerufen)
Dateityp: jpg hunter-01.jpg (271.7 KB, 3x aufgerufen)
PK-Mann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.03.2010, 21:21   #14
PK-Mann
Super-Moderator
 
Benutzerbild von PK-Mann
 
Registriert seit: 05.02.2005
Beiträge: 12,754
Standard R.A.F. Museum Cosford - 1. Februar 2010

Das ist das neue Zentral- und Informationsgebäude mit einem exzellenten Restaurant, Vortrags- und Schulungsräumen, Archiv, Bibliothek und Forschungsräumen. Historiker und Hobby-Historiker müssen sich allerdings anmelden ... dies ist allerdings auch eine normale Sache, klappt ebenso im Imperial War Museum London, in Duxford, im Panzermuseum Bovington, etc. Im Sommer ist vor dem Restaurant noch ein zusätzlicher "Gastgarten" ... also, die machen was für ihr Publikum und nochdazu mit christlichen Preisen





..
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg cos-1067.jpg (265.6 KB, 1x aufgerufen)
PK-Mann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.03.2010, 21:32   #15
PK-Mann
Super-Moderator
 
Benutzerbild von PK-Mann
 
Registriert seit: 05.02.2005
Beiträge: 12,754
Standard R.A.F. Museum Cosford - 1. Februar 2010

Früher standen fast alle größeren Flugzeuge im Außengelände. Die sind jetzt alle weg. Einige Maschinen sind verschwunden (z.B. die Ki 100 und die Me 262 gingen an das RAF Museum Hendon) ... wahrscheinlich auf andere Museen verteilt. Manche sind dazu gekommen, wie z.B. der Valiant Bomber (stand früher in der Bomber Command Hall von Hendon) ... aber alle Flugzeuge in den Hallen und Hangars sind mittlerweile top restauriert. Bloß war es früher ... im Freien ... leichter die größeren Objekte zu fotografieren. Naja, mir persönlich mach das nicht viel aus, da ich ohnehin hunderte Dias von Cosford habe ...

Die einzige Maschine, welche draußen steht, ist diese Lockheed P2H Neptune ... die wurde allerdings auch top restauriert.


..
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg cos-1068.jpg (262.5 KB, 0x aufgerufen)
Dateityp: jpg cos-1071.jpg (275.3 KB, 1x aufgerufen)
Dateityp: jpg cos-1069.jpg (270.8 KB, 0x aufgerufen)
PK-Mann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.03.2010, 21:40   #16
PK-Mann
Super-Moderator
 
Benutzerbild von PK-Mann
 
Registriert seit: 05.02.2005
Beiträge: 12,754
Standard R.A.F. Museum Cosford - 1. Februar 2010

... im Vorraum zum Test Flight Hangar ... in diesem Hangar stand früher die Me 262 drinnen, stehen diese drei Skulturen von Piloten des Royal Flying Corps des I. WK, des R.A.F. Fighter Command des II. WK und ein RAF Tornado-Pilot aus der Zeit des Kalten Krieges




..
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg cos-1074.jpg (270.7 KB, 2x aufgerufen)
Dateityp: jpg cos-1072.jpg (258.9 KB, 1x aufgerufen)
Dateityp: jpg cos-1073.jpg (275.0 KB, 1x aufgerufen)
PK-Mann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.03.2010, 21:51   #17
PK-Mann
Super-Moderator
 
Benutzerbild von PK-Mann
 
Registriert seit: 05.02.2005
Beiträge: 12,754
Standard R.A.F. Museum Cosford - 1. Februar 2010

Das ist eine von nur zwei existierenden TSR-2, welches aber nie über den Prototypenstatus hinaus gekommen ist. Der Erstflug fand am 27. September 1964 statt. Eingesstellt wurde das Projekts im April 1965. Profitiert haben davon in erster Linie die Amerikaner mit ihrer General Dynamics F-111. Die TSR-2 war, obwohl die Probleme mit ihrem Fahrwerk nie wirklich in den Griff zu bekommen waren, ihrer Zeit um Lichtjahre voraus. Das Projekt scheiterte an den explodierenden Kosten. Gebaut wurden drei Stück, plus sieben andere in verschiedenen Bauzuständen. Vernichtet (!!!) wurde alles, inc. der Konstruktionsunterlagen, bis auf die beiden fertigen Maschinen. Eine, die XR220 steht hier im RAF Museum Cosford und die andere - XR222, steht in Duxford
..
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg cos-1075.jpg (257.4 KB, 0x aufgerufen)
Dateityp: jpg cos-1076.jpg (261.0 KB, 0x aufgerufen)
Dateityp: jpg cos-1083.jpg (268.5 KB, 0x aufgerufen)
Dateityp: jpg cos-1084.jpg (259.7 KB, 0x aufgerufen)
Dateityp: jpg cos-1086.jpg (277.5 KB, 0x aufgerufen)
Dateityp: jpg cos-1087.jpg (272.7 KB, 0x aufgerufen)
Dateityp: jpg cos-1088.jpg (274.4 KB, 0x aufgerufen)
Dateityp: jpg cos-1089.jpg (275.2 KB, 0x aufgerufen)
Dateityp: jpg cos-1098.jpg (272.9 KB, 0x aufgerufen)
Dateityp: jpg cos-1099.jpg (259.2 KB, 0x aufgerufen)
PK-Mann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.03.2010, 22:10   #18
PK-Mann
Super-Moderator
 
Benutzerbild von PK-Mann
 
Registriert seit: 05.02.2005
Beiträge: 12,754
Standard R.A.F. Museum Cosford - 1. Februar 2010

Typenbezeichnung : Olympus BOl.22R (Mk. 320)
Hersteller : Rolls Royce Ltd. (entwickelt ursprünglich bei Bristol-Siddeley)
Baujahr : ab 1950 (das Ur-Olympus Triebwerk)
Zylinderanzahl : Zweiwellen-Turbojet-Triebwerk
Hubraum :
Startleistung : 30.610 lbs Schub mit Nachbrenner
Dauerleistung : 19.610 lbs Schub ohne Nachbrenner
Flugzeugmuster : TSR-2 (für die Serie war das Olympus R28 Mk.360 projektiert)
..
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg cos-1079.jpg (266.3 KB, 0x aufgerufen)
Dateityp: jpg cos-1082.jpg (250.0 KB, 0x aufgerufen)
Dateityp: jpg cos-1080.jpg (261.0 KB, 0x aufgerufen)
Dateityp: jpg cos-1085.jpg (285.9 KB, 0x aufgerufen)
PK-Mann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.03.2010, 22:33   #19
PK-Mann
Super-Moderator
 
Benutzerbild von PK-Mann
 
Registriert seit: 05.02.2005
Beiträge: 12,754
Standard R.A.F. Museum Cosford - 1. Februar 2010

Die Avro 707C war ein Forschungsflugzeug, welches gebaut wurde um kurz nach dem II. WK das System der Delta-Flügel-Form und die ersten Fly-by-Wire Systeme zu erproben. Der erste Prototyp, die Avro 707A, Avro 707Cstürzte am 30. September 1949, nur 26 Tage nach seinem Erstflug, ab. Der zweite Prototyp, die Avro 707B flog am am 6. September 1950 mit geändertem Rumpf und einem Bugrad ... Dieses Flugzeug, die WZ744 war bereits zwei-sitzig und hatte schon doppelte Fly-by-Wire Steuerung und wurde als Crew-Trainer verwendet.

Die Avro 707C wurde von 1953 bis 1966 verwendet. Sie besaß ein Rolls Royce Derwent 8 Triebwerk mit 3.600 lbs Schub ... Die Höchstgeschwindigkeit war 930 km/h
..
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg cos-1090.jpg (269.0 KB, 0x aufgerufen)
Dateityp: jpg cos-1091.jpg (265.4 KB, 0x aufgerufen)
Dateityp: jpg cos-1092.jpg (259.1 KB, 1x aufgerufen)
Dateityp: jpg cos-1093.jpg (268.1 KB, 0x aufgerufen)
Dateityp: jpg cos-1094.jpg (283.0 KB, 0x aufgerufen)
PK-Mann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.03.2010, 22:48   #20
PK-Mann
Super-Moderator
 
Benutzerbild von PK-Mann
 
Registriert seit: 05.02.2005
Beiträge: 12,754
Standard R.A.F. Museum Cosford - 1. Februar 2010

Diese Gloster Meteor F8 (Prone) wurde gegenüber der Serienversion stark abgeändert und mit einer zweiten Kanzel versehen, wo getestet wurde, wie man ein Jet-Flugzeug in Bauchlage fliegen kann und ob dabei für den Piloten, geringere G-Kräfte auftreten, als in herkömmlich sitzender Form





..
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg cos-1097.jpg (283.0 KB, 0x aufgerufen)
Dateityp: jpg cos-1100.jpg (259.5 KB, 1x aufgerufen)
Dateityp: jpg cos-1101.jpg (264.9 KB, 0x aufgerufen)
Dateityp: jpg cos-1172.jpg (250.0 KB, 2x aufgerufen)
PK-Mann ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 01:24 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.