Militaria Fundforum

 

Zurück   Militaria Fundforum > Militaria Forum 1918 - 1945 > Militärische Uhren > Allgemeines Diskussionforum über Uhren

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 17.05.2009, 13:49   #11
Fridspeed
MFF Experte für Pistolen der dt. Truppen im II. WK
 
Benutzerbild von Fridspeed
 
Registriert seit: 12.06.2005
Ort: NRW
Beiträge: 7,874
Standard

Zitat:
Zitat von k02c271 Beitrag anzeigen
Hallo,
das stimmt, Öl hatte er zu mindest genug . Ich hoffe, du findest noch die passenden Ersatzteile für das Werk und stellst uns das Projekt ARSA Diensttaschenuhr nach der Vollendung mal vor. Danke für die Fotos.

mfg christoph
Klar werde ich die TAU hier vorstellen wenn sie dann fertig ist!
Kann aber eine Zeit dauern, da sie grundsätzlich überholt werden muss. Zunächst muss ich noch ein passendes Kronrad finden. Habe zwar jede Menge Kronräder für UNITAS Taschenuhrwerke, leider hat dieses Werk abweichend von anderen Werken des gleichen Kalibers ein zweiteiliges Kronrad.

Gruß

Fridspeed
__________________

Sammelschwerpunkt Pistolen der deutschen Truppen im II. WK mit Zubehör und Dokumente.
Militärische Dienstuhren deutsch aus dem II. WK.

Suche Pistolentaschen der Wehrmacht und Waffenzubehör einschließlich Dokumente.
Suche auch ständig alte Automatik- und Wehrmachtsuhren. Auch in defektem Zustand.
Fridspeed ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.05.2009, 15:10   #12
Fridspeed
MFF Experte für Pistolen der dt. Truppen im II. WK
 
Benutzerbild von Fridspeed
 
Registriert seit: 12.06.2005
Ort: NRW
Beiträge: 7,874
Standard Uhr läuft stark vor

Ich nehme hier das Thema um den starken Vorlauf einer Uhr nochmals auf!
Animiert hat mich das Thema um die kürzlich erworbene und zu schnell laufende Uhr von RamJet:

http://militaria-fundforum.com/showp...1&postcount=25

Der häufigste Grund für den zu schnellen Vorlauf einer Uhr ist die Spirale, die aufgrund von verharztem Öl oder Belag und/oder Magnetismus zusammen pappt. Die Spirale hat dann weniger Windungen und führt keine Halbschwingungen mehr aus. Dafür entsprechend mehr kürzere Schwingungen, was zu einer deutlichen Steigerung der Schwingungszahl führt und einen starken nicht mehr regulierbaren Vorlauf verursacht.
Ein solches Werk braucht dringend Wartung wenn es in Zukunft noch seinen Dienst verrichten soll.
Abhilfe schafft man, indem man die Spirale (ruhig komplett mit Unruhkloben) ausbaut und in einer speziellen Lösung reinigt. Ich benutze hierfür "One Dip solution" Nr. 2552 von Bergeon. Bei hartnäckig fest sitzendem Belag auf der Stahlspirale fülle ich die Spitze eines Reagenzgläschens mit der Lösung und erwärme das Glas mit dem Feuerzeug. Zusätzlich kann man das Gläschen noch kurz in ein Ultraschallbad legen. Bei sehr hartnäckiger Verschmutzung muss man den Vorgang eventuell wiederholen. Im Reagenzgläschen halte ich die Spirale noch auf ein Entmagnetisierungsgerät um eine Magnetisierung der Spirale auszuschließen. Nach dem Wiedereinbau der Spirale sollte das Werk seine ursprüngliche Schwingungszahl erreichen. Es sollte dann neu einreguliert werden.
Wenn die Spirale derart verunreinigt ist, sollte natürlich auch das Werk komplett gereinigt werden. Bei der Reinigung des Werkes werden derart mit Belag belegte Unruhspiralen nicht sauber. Ich reinige deshalb Werk und Unruhe grundsätzlich mit verschiedenen Methoden getrennt.

Nachfolgend ein Beispiel einer Auktion, bei der man anhand der Werkfotos eine zusammen gepappte Spirale erkennen kann und zu dem der Rückerzeiger schon auf negativ ausreguliert steht. Diese Uhr dürfte mit Sicherheit auch mehr als dass doppelte an Schwingungen in einer Stunde machen.

Die zusätzlichen Kosten sollte man vor einem Gebot auf diese Uhr berücksichtigen. Leider schreibt der Verkäufer vom starken Vorlauf kein Wort.

Gruß

Fridspeed


Breitling
__________________

Sammelschwerpunkt Pistolen der deutschen Truppen im II. WK mit Zubehör und Dokumente.
Militärische Dienstuhren deutsch aus dem II. WK.

Suche Pistolentaschen der Wehrmacht und Waffenzubehör einschließlich Dokumente.
Suche auch ständig alte Automatik- und Wehrmachtsuhren. Auch in defektem Zustand.
Fridspeed ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.05.2009, 23:37   #13
benutzer
MFF Experte für Optiken
 
Benutzerbild von benutzer
 
Registriert seit: 23.05.2005
Beiträge: 1,452
Standard

Also wenn ich deine "Wartungsanleitung" lese, dann sind das ja überschaubare Kosten.

An was erkennst du, dass die Feder zusammengepappt ist ??

.

Geändert von benutzer (24.05.2009 um 08:56 Uhr)
benutzer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.05.2009, 11:22   #14
Fridspeed
MFF Experte für Pistolen der dt. Truppen im II. WK
 
Benutzerbild von Fridspeed
 
Registriert seit: 12.06.2005
Ort: NRW
Beiträge: 7,874
Standard

Zitat:
Zitat von benutzer Beitrag anzeigen
Also wenn ich deine "Wartungsanleitung" lese, dann sind das ja überschaubare Kosten.

Zitat:
Wenn alles funktioniert sind es geschätze 40 - 80 €. Den Uhrmacher mus man aber auch erst finden.
An was erkennst du, dass die Feder zusammengepappt ist ??

Zitat:
Die Spiralwindungen sind ungleich angeordnet. Auf dem Werkfoto scheinen die Windungen links enger zusammen zu liegen als rechts. Die Stellung des Rückers bestätigt meine Annahme.
.
Gruß

Fridspeed
__________________

Sammelschwerpunkt Pistolen der deutschen Truppen im II. WK mit Zubehör und Dokumente.
Militärische Dienstuhren deutsch aus dem II. WK.

Suche Pistolentaschen der Wehrmacht und Waffenzubehör einschließlich Dokumente.
Suche auch ständig alte Automatik- und Wehrmachtsuhren. Auch in defektem Zustand.
Fridspeed ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.05.2009, 09:07   #15
benutzer
MFF Experte für Optiken
 
Benutzerbild von benutzer
 
Registriert seit: 23.05.2005
Beiträge: 1,452
Standard

Also die Uhr hat in 5 Stunde einen Nachlauf von ~ 4 Sekunden (läuft zu langsam)
benutzer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.05.2009, 18:39   #16
Fridspeed
MFF Experte für Pistolen der dt. Truppen im II. WK
 
Benutzerbild von Fridspeed
 
Registriert seit: 12.06.2005
Ort: NRW
Beiträge: 7,874
Standard

Zitat:
Zitat von benutzer Beitrag anzeigen
Also die Uhr hat in 5 Stunde einen Nachlauf von ~ 4 Sekunden (läuft zu langsam)
Ach, schau an! Ein Verkäufer aus dem Forum!
Bei 4 Sekunden in 5 Stunden kann ja dann nichts passieren. Insbesondere wenn die Zeit in jeder Lage über die komplette Reservezeit im Verhältnis nur bei dieser Abweichung bleibt. Ich wünsche es Dir und natürlich viel Erfolg beim Verkauf.

Gruß

Fridspeed
__________________

Sammelschwerpunkt Pistolen der deutschen Truppen im II. WK mit Zubehör und Dokumente.
Militärische Dienstuhren deutsch aus dem II. WK.

Suche Pistolentaschen der Wehrmacht und Waffenzubehör einschließlich Dokumente.
Suche auch ständig alte Automatik- und Wehrmachtsuhren. Auch in defektem Zustand.
Fridspeed ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.05.2009, 18:53   #17
benutzer
MFF Experte für Optiken
 
Benutzerbild von benutzer
 
Registriert seit: 23.05.2005
Beiträge: 1,452
Standard

Zitat:
Zitat von Fridspeed Beitrag anzeigen
Ach, schau an! Ein Verkäufer aus dem Forum!
Ich bin aber nicht der Einziger der Verkäufer und Forumsmitglied ist !!

Zitat:
Zitat von Fridspeed Beitrag anzeigen
[COLOR=black][FONT=Tahoma]Insbesondere wenn die Zeit in jeder Lage über die komplette Reservezeit im Verhältnis nur bei dieser Abweichung bleibt.
Das habe ich nicht getestet, werde ich nicht testen und ist mir auch gleich ob die Uhr die Abweichung in jeder Lage hält.
Das ist ein alte Uhr ohne Chronometer Zeugniss.

.

Geändert von benutzer (25.05.2009 um 18:57 Uhr)
benutzer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.05.2009, 19:51   #18
Fridspeed
MFF Experte für Pistolen der dt. Truppen im II. WK
 
Benutzerbild von Fridspeed
 
Registriert seit: 12.06.2005
Ort: NRW
Beiträge: 7,874
Standard

Zitat:
Zitat von benutzer Beitrag anzeigen
Ich bin aber nicht der Einziger der Verkäufer und Forumsmitglied ist !!

HTML-Code:
Dass wäre auch noch schöner! 
Es ist doch in keinster weise anrüchig seine Sammlerstücke zu verkaufen!

Das habe ich nicht getestet, werde ich nicht testen und ist mir auch gleich ob die Uhr die Abweichung in jeder Lage hält.
Das ist ein alte Uhr ohne Chronometer Zeugniss.
Da wir hier im Technik - Thread sind, möchte ich nur ergänzen, dass der Lauf einer Uhr über mehrere Stunden, möglicherweise liegend auf dem Schreibtisch, letztendlich nichts über das tatsächliche Gangverhalten aussagt. Beim Regulieren einer Uhr auf der elektronischen Zeitwaage muss der Durchschnitt der Gangabweichungen in den einzelnen Lagen eingestellt werden. Eine wichtige Lage der Uhr stellt hierbei z.B. Krone nach unten dar. Dies soll die Abweichung einer Armbanduhr am Arm, nach unten gehalten, begrenzen. Das Gangverhalten einer Uhr, die möglicherweise Verschleiß zeigt, kann von genau laufend mit Zifferblatt oben bis zum Stillstand mit Zifferblatt unten reichen.
Dies soll hier nur der allgemeinen Erklärung dienen. Selbstverständlich sieht man den Zustand eines Werkes erst ganz genau, wenn man dieses auf der Zeitwaage laufen lässt oder Fehler sofort optisch sichtbar sind.

Gruß

Fridspeed
__________________

Sammelschwerpunkt Pistolen der deutschen Truppen im II. WK mit Zubehör und Dokumente.
Militärische Dienstuhren deutsch aus dem II. WK.

Suche Pistolentaschen der Wehrmacht und Waffenzubehör einschließlich Dokumente.
Suche auch ständig alte Automatik- und Wehrmachtsuhren. Auch in defektem Zustand.
Fridspeed ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.06.2009, 16:36   #19
k02c271
MFF Experte für Dienstuhren
 
Benutzerbild von k02c271
 
Registriert seit: 29.10.2006
Ort: Ruhrpott
Beiträge: 2,406
Standard

Hallo,
anknüpfend an dieses Thema mal eine Interessensfrage. Wie schaut das denn aus, wenn die Feinregulage weit in die andere Richtung gedreht ist, also "beschleunigt" wird.
Also ich meine wie hier in diesem Thread: Hier klicken - Link zum Thread.

mfg christoph
__________________
Things are never quite the way they seem....

Suche alles zur 30. SS-Standarte "Adolf Höh" Bochum und zur 116. PD (Windhund-Division)
k02c271 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.06.2009, 17:11   #20
Fridspeed
MFF Experte für Pistolen der dt. Truppen im II. WK
 
Benutzerbild von Fridspeed
 
Registriert seit: 12.06.2005
Ort: NRW
Beiträge: 7,874
Standard

Wenn das Werk nach läuft, gibt es eine Reihe mehr an Möglichkeiten.
Bei diesem Werk würde ich auf Verschmutzung zwischen Federhaus und Räderwerk tippen. Hier muß eine Reinigung her, erst danach kann man die Fehlerquelle eingrenzen. Nur ein sauberes Werk zeigt Details beim Diagramm auf der elektronischen Zeitwaage. Weitere Fehler wären: die Unruhe stößt oder schleift am Räderwerk (sieht auf dem Werkfoto fast so aus, obwohl die Bildqualität keine eindeutige Aussage zuläßt), Spirale verbogen, Verschleiß an Lagern und Korrosion, Zugfeder zu lasch um nur die gängigsten Ursachen zu nennen.

Gruß

Fridspeed
__________________

Sammelschwerpunkt Pistolen der deutschen Truppen im II. WK mit Zubehör und Dokumente.
Militärische Dienstuhren deutsch aus dem II. WK.

Suche Pistolentaschen der Wehrmacht und Waffenzubehör einschließlich Dokumente.
Suche auch ständig alte Automatik- und Wehrmachtsuhren. Auch in defektem Zustand.
Fridspeed ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 18:17 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.