Militaria Fundforum

 

Zurück   Militaria Fundforum > Militaria Forum 1918 - 1945 > Militärische Uhren > Allgemeines Diskussionforum über Uhren

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 10.03.2016, 17:34   #1
benutzer
MFF Experte für Optiken
 
Benutzerbild von benutzer
 
Registriert seit: 23.05.2005
Beiträge: 1,485
Standard Strahlung vs Nachleuchten

Gibt es eigentlich einen Zusammenhang zwischen dem Nachleuchten bei alten Uhren im Vergleich zur Strahlung ??
Nicht weil ich Angst habe oder so nur würde es mich interessieren.

Hier eine Betriebsuhr/Wanduhr der Kriegsmarine
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg DSC00912.jpg (109.1 KB, 33x aufgerufen)
benutzer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.03.2016, 20:35   #2
ELISE
 
Benutzerbild von ELISE
 
Registriert seit: 04.08.2009
Beiträge: 3,819
Standard

Ne sehr schöne Marine-Wand Uhr... Gratuliere dazu auf alle Fälle mal.

Sollte sie Dich wegen Strahlung verlassen müssen, so hätt ich sicherlich Intresse

Ja, es soll Strahlung vom Leuchtmittel kommen... Was aber auf einen Meter kaum mehr Auswirkungen hat.
Täglich am Handgelenk getragen wäre es wohl nicht ganz Ideal... Aber isst man einen Pilz aus der falschen Gegend, so kann man mehr Strahlung alleine schon dadurch zu sich nehmen...
__________________
Gruss
ELISE

http://kriegstribut.de/andacht.htm


Ich verweise auf § 86 und 86a StGB. Die gezeigten Bilder dienen zur wissenschaftlichen und kunsthistorischen Forschung, der Aufklärung oder Berichterstattung über die Vorgänge des Zeitgeschehens oder der militärhistorischen und uniformkundlichen Forschung !!!
ELISE ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 10.03.2016, 23:07   #3
Oculus
MFF Experte für technische Ausrüstung
 
Registriert seit: 24.04.2008
Beiträge: 1,400
Standard Strahlung vs Nachleuchten.

Hallo benutzer !
Der Unterschied besteht darin, daß nachleuchtende Leuchtmasse eine Zinksulfidverbindung ist die nicht strahlt. (siehe "wartet bis es dukel wird")
Diese Leuchtmasse muß durch Licht zum leuchten animiert werden.
Bei aktiv leuchtenden Markierungen, d.h.bei Markierungen, die auch ohne Lichtzufuhr dauerhaft leuchten, wurde der Leuchtmasse Radium ( oder heute eine andere, weniger strahlende Substanz ) beigefügt.
Durch die Strahlung des Radiums wird die Leuchtmasse dazerhaft zum Leuchten angeregt.
Teilweise wird allerdinggs die Leuchtmasse durch die radioaktve Strahlung "Verbrannt", so daß die Markierungen dunkel bis schwarz aussehen.
Um festzustellen, ob überhaupt Leuchtmasse vorhanden ist, beleuchtet man das Objet bei Dunkelheit mit Schwarzlicht. Unter diesem leuchten dann auch verbrannte Leuchtmassen noch auf.
MfG
Oculus
Oculus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.03.2016, 23:18   #4
Barmbeker
 
Benutzerbild von Barmbeker
 
Registriert seit: 27.03.2003
Ort: Bayern
Beiträge: 430
Standard

"Gibt es eigentlich einen Zusammenhang zwischen dem Nachleuchten bei alten Uhren im Vergleich zur Strahlung ??"

Abgesehen davon, daß die Frage Mumpitz ist, hier meine Gedanken dazu.

Das beobachtete Leuchten des Ziffernblattes ist auf das Phänomen der Phosphoreszens zurückzuführen.
Ja, bis in die 50er Jahre war es durchaus üblich, radiumhaltige Phosphoreszensfarben u.a. für Zifferblätter von Uhren zu verwenden. Interessant war hier die Eigenschaft des Nachleuchtens (bis zu mehreren Stunden) wenn die Substanz (auf dem Ziffernblatt) vorher Tageslicht (damit verbunden UV-Strahlung) ausgesetzt war. Radium ist tatsächlich radioaktiv. Ich persönlich halte dennoch die Auswirkung auf den Träger, oder Benutzer solcher Uhren für unbedenklich bzw. vernachlässigbar im Gegensatz zu der Inhalation von Teer- und anderen krebserregenden Giftstoffen durch Rauchen. Für denjenigen der damals allerdings diese Farben ohne weiteren Schutz verarbeitete, sehe durchaus (auch bewiesene) Gesundheitsrisiken -> "Radium Jaw"

"Radioaktivität" ist per se zunächst nichts Schlimmes, sondern natürlicher Bestandteil unserer Umwelt und an manchen Orten mehr oder weniger ausgeprägt (und nein, ich meine hier nicht Los Alamos, Tschernobyl oder Fukushima ;-) )

Also: schöne Uhr und m.M.n. ungefährlich.

Gruß, Barmbeker
__________________
Manchmal scheinen aus der Tiefe die Spiegel der Sümpfe herauf mit lichten Rändern, stehen einen Augenblick und zerfallen, Erde, die wieder zu Erde wird. Und manchmal schimmert der nackte Leib eines Toten, dem die Granate die Kleider zerriß, durch die schwelende Nacht. Und so erzählten sie, jeder sein Teil. Ein jeder losch aus, Soldaten unter Soldaten, und so wurde aus hundert einzelnen Taten ein einziges Werk.

(Josef Magnus Wehner: "Sieben vor Verdun")
Barmbeker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.03.2016, 01:23   #5
benutzer
MFF Experte für Optiken
 
Benutzerbild von benutzer
 
Registriert seit: 23.05.2005
Beiträge: 1,485
Standard

Vielen Dank für die Antworten

@ Barmbeker
Warum ist meine Frage in deinen Augen nach "Mumpitz" ??
benutzer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.03.2016, 08:52   #6
Sassenach
Sammelschwerpunkt militärische Deutsche Dienstuhren
 
Benutzerbild von Sassenach
 
Registriert seit: 11.02.2006
Beiträge: 524
Standard

Zitat:
Zitat von benutzer Beitrag anzeigen
Vielen Dank für die Antworten

@ Barmbeker
Warum ist meine Frage in deinen Augen nach "Mumpitz" ??
Ich habe die Frage so verstanden:

Strahlt eine Uhr mehr - nur weil sie noch kräftig leuchtet?
(mehr als z.B. eine Uhr die nicht mehr so stark leuchtet - gibt es ja - die eine z.B. DH Uhr ist total "gerockt" - die andere "min"/"NOS")
__________________
Gott und den Soldaten ehret man,
In Zeiten der Not und zwar nur dann,
Ist aber die Not vorüber und die Zeiten gewandelt,
Wird Gott bald vergessen und der Soldat schlecht behandelt.

Niedergeschrieben auf einer Latrinentür in einem POW-Lager in Sibirien
Sassenach ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.03.2016, 08:54   #7
Sassenach
Sammelschwerpunkt militärische Deutsche Dienstuhren
 
Benutzerbild von Sassenach
 
Registriert seit: 11.02.2006
Beiträge: 524
Standard

Nachtrag:
Meine B-Uhr im Avatar "wabert" im Dunkeln regelrecht - das kann einem echt Angst machen...

Andere Uhren mit org. Radiummasse sind deutlich schwächer.

Aber ist die Strahlung deswegen anders????
__________________
Gott und den Soldaten ehret man,
In Zeiten der Not und zwar nur dann,
Ist aber die Not vorüber und die Zeiten gewandelt,
Wird Gott bald vergessen und der Soldat schlecht behandelt.

Niedergeschrieben auf einer Latrinentür in einem POW-Lager in Sibirien
Sassenach ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.03.2016, 22:33   #8
Barmbeker
 
Benutzerbild von Barmbeker
 
Registriert seit: 27.03.2003
Ort: Bayern
Beiträge: 430
Standard

Hallo "benutzer"!
Deine Frage war einfach unglücklich formuliert, so daß sie eigentlich keinen Sinn ergibt.
Hätte ich auch gestern gleich so schreiben können und es wäre dann wohl etwas netter herübergekommen. Keine beleidigende Absicht meinerseits.

Denke das "Sassenach" Deine Frage auf den Punkt gebracht hat?!
Strahlt eine Uhr mehr - nur weil sie noch kräftig leuchtet?

Sofern die Farbe eine strahlende/radioaktive Substanz enthält, m.M.n. ja.

Handelt es sich lediglich um phophoreszierende Stoffe, dann natürlich nicht.

Es gibt auch die geschickte Kombination von strahlenden/radioaktiven Substanzen, die durch den eigenen Zerfall ein zweites Material permanent zum Leuchten anregen (Radioaktive Leuchtfarben). Das sind nach meiner Auffassung quasi "Permanent-Leuchter"; die leuchten also einfach im Dunkeln.

Gruß, Barmbeker
__________________
Manchmal scheinen aus der Tiefe die Spiegel der Sümpfe herauf mit lichten Rändern, stehen einen Augenblick und zerfallen, Erde, die wieder zu Erde wird. Und manchmal schimmert der nackte Leib eines Toten, dem die Granate die Kleider zerriß, durch die schwelende Nacht. Und so erzählten sie, jeder sein Teil. Ein jeder losch aus, Soldaten unter Soldaten, und so wurde aus hundert einzelnen Taten ein einziges Werk.

(Josef Magnus Wehner: "Sieben vor Verdun")
Barmbeker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.03.2016, 06:31   #9
benutzer
MFF Experte für Optiken
 
Benutzerbild von benutzer
 
Registriert seit: 23.05.2005
Beiträge: 1,485
Standard

Danke für die Auf-/Erklärung !!!

mfg
benutzer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.03.2016, 12:37   #10
Gottlieb
 
Benutzerbild von Gottlieb
 
Registriert seit: 30.03.2007
Beiträge: 3,700
Standard

Zitat:
Zitat von Sassenach Beitrag anzeigen
Nachtrag:
Meine B-Uhr im Avatar "wabert" im Dunkeln regelrecht - das kann einem echt Angst machen...

Andere Uhren mit org. Radiummasse sind deutlich schwächer.

Aber ist die Strahlung deswegen anders????
Da mußt du meine BW Stationsuhr mal sehen, da brauchste keine Nachttischlampe, so leuchtet die....
__________________
"Mein Volk, dem ich angehöre und das ich liebe, ist das deutsche Volk, und meine Nation, die ich mit großem Stolz verehre, ist die deutsche Nation, eine ritterliche, stolze und harte Nation" Ernst Thälmann
Gottlieb ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 12:49 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.