Militaria Fundforum

 

Zurück   Militaria Fundforum > Militaria Forum 1918 - 1945 > Militärische Uhren > Allgemeines Diskussionforum über Uhren

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 27.07.2016, 09:08   #1
Medes
 
Registriert seit: 19.09.2005
Ort: altes Europa
Beiträge: 1,385
Standard Tutima Classik F2, Beratung

Hallo Zusammen,

die Tutimas und Hanharts bis 1945 sind ja begehrte Sammlerstücke mit Wertsteiegerung.
Beide Firmen stellen neuzeitliche Uhren in Anlehnung an die Fliegeruhren der Luftwaffe her. Nun ist mein Sammelgebiet "Uniformdolche WKII" und mir fehlt Erfahrung bei Uhren.

Ich habe hier in der Fußgängerzonen einen Laden entdeckt, der eine Tutima Classik F2 für unter 1000,- verkauft. Neu inkl. Schatulle und Papieren. Der Händler kauft Uhren aus Geschäftsauflösungen.

Nun meine Frage:
Lohnt sich der Kauf einer solchen neuen Uhr zu diesem Preis (UVP 1790,-), wenn man die Uhr evtl. später zumindest ohne Verlust einmal weiter verkaufen möchte?

Und wie ist das mit der Garantie etc. Normalerweise kommt ja auf die Garantiekarte der Händlerstempel und das Datum. Nun ist der Aufkäufer sicher kein Tutima-Konzi. Erhält man die Papiere dann ungestempelt?

Vielen Dank!
Medes
Medes ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.07.2016, 10:09   #2
Oculus
MFF Experte für technische Ausrüstung
 
Registriert seit: 24.04.2008
Beiträge: 1,375
Standard Tutima Classic F2

Mit unter 1000€ für eine neue Uhr kannst Du nichts falsch machen. Verkauft werden Sie für 1500 bis 1800€
Gewährleistung hast Du natürlich keine.
Und die Händlerkarte wird er Dir sicher auch nicht ausfüllen, denn dann muß er die Gewährleistung übernehmen.
Also bestätigen lassen, daß die Uhr funktioniert, bzw vor Ort überprüfen.
Wenn Die Uhr nicht aufgezogen ist, die Krone nur zwei bis drei Umdrehungen aufzoiehen und schauen ob die Uhr anläuft, dann ist sie noch nicht verharzt. Wenn Du sie weiter aufziehen mußt , solltest Du evtl eine Übergholung einkalkulieren.
MfG
Oculus
Oculus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.07.2016, 10:35   #3
Medes
 
Registriert seit: 19.09.2005
Ort: altes Europa
Beiträge: 1,385
Standard

Danke Dir!
Muss ich die Krone zum aufziehen aus dem Gehäuse ziehen oder einfach nur drehen?

Gruß Medes
Medes ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 22:01 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.