Militaria Fundforum

 

Zurück   Militaria Fundforum > Militaria Forum 1918 - 1945 > Militärische Uhren > Allgemeines Diskussionforum über Uhren

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 30.07.2016, 02:31   #1
Goldjunge7
 
Registriert seit: 14.08.2015
Beiträge: 373
Standard Taschenuhr Gold

Moin,

ich habe diese Taschenuhr bekommen und wollte gerne mal wissen um was für ein Stück es sich handelt. Laut der Besitzerin handelt es sich um ein Erbstück. Die Uhr soll eine 333 Golduhr sein. Ich kann aber keinen Stempel finden. Im Internet habe ich gelesen das erst ab 1886 Schmuck und Uhren gestempelt werden mussten. Für eine ungefähre Einschätzung des Alters und des Typen wäre ich sehr dankbar. Die Uhr hat einen Sprungdeckel. Dieses Zertifikat, welches sicherlich später mal gemacht wurde war auch mit dabei.

Danke und Gruß Ari
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg SAM_6981 (Large).JPG (286.6 KB, 8x aufgerufen)
Dateityp: jpg SAM_6985 (Large).jpg (150.2 KB, 4x aufgerufen)
Dateityp: jpg SAM_6986 (Large).jpg (155.3 KB, 10x aufgerufen)
Dateityp: jpg SAM_6988 (Large).JPG (226.3 KB, 4x aufgerufen)
Dateityp: jpg SAM_6992 (Large).jpg (139.9 KB, 11x aufgerufen)
Dateityp: jpg SAM_6991 (Large).JPG (239.3 KB, 7x aufgerufen)
Dateityp: jpg SAM_6993 (Large).JPG (280.0 KB, 16x aufgerufen)
Dateityp: jpg SAM_6994 (Large).JPG (252.7 KB, 7x aufgerufen)
Dateityp: jpg SAM_6996 (Large).JPG (253.9 KB, 10x aufgerufen)
Dateityp: jpg SAM_6998 (Large).JPG (276.8 KB, 6x aufgerufen)
Dateityp: jpg SAM_7000 (Large).JPG (176.1 KB, 4x aufgerufen)
Dateityp: jpg SAM_7002 (Large).JPG (280.6 KB, 26x aufgerufen)
Dateityp: jpg SAM_7007 (Large).JPG (279.7 KB, 7x aufgerufen)
Dateityp: jpg SAM_7013 (Large).JPG (282.1 KB, 5x aufgerufen)
Dateityp: jpg SAM_7012 (Large).JPG (262.4 KB, 8x aufgerufen)
Dateityp: jpg SAM_7011 (Large).JPG (267.4 KB, 5x aufgerufen)
Dateityp: jpg SAM_7010 (Large).JPG (284.0 KB, 5x aufgerufen)
Goldjunge7 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.07.2016, 09:04   #2
Fridspeed
MFF Experte für Pistolen der dt. Truppen im II. WK
 
Benutzerbild von Fridspeed
 
Registriert seit: 12.06.2005
Ort: NRW
Beiträge: 7,874
Standard

Eine schöne Savonette mit einem schweizer Werk mit Ankerhemmung. Die Zeigerverstellung erfolgt durch die Krone und ziehen des kleinen Hebels, der aus dem Glasrand (Lünette ) heraus schaut. Den Herstellungszeitraum würde ich nach der Technik der Uhr um ca. 1900 - 1910 sehen.
Fürs erste halte ich die Uhr für vergoldet, da die schweizer Goldpunze und die deutsche Goldpunze fehlt. 333 ziger Gold wurde nur in Deutschland verwendet, nicht in der Schweiz. Auf den Foto sieht man typische Stellen, die bei vergoldeten Uhren nach den Jahren berieben sind. Die Vergoldung mag dicker als sonst üblich gewesen sein?
Wenn man es nochmals genau wissen möchte, sollte man zu einer Goldschmiede gehen. Die haben bessere Meßinstrumente und Erfahrung. Die Fakten sprechen eindeutig gegen Gold. Das Gehäuse wäre bei Gold eine Einzelanfertigung und daran glaube bei der Werkqualität und Gold in nur 8 Karat nicht.

Gruß
Fridspeed
__________________

Sammelschwerpunkt Pistolen der deutschen Truppen im II. WK mit Zubehör und Dokumente.
Militärische Dienstuhren deutsch aus dem II. WK.

Suche Pistolentaschen der Wehrmacht und Waffenzubehör einschließlich Dokumente.
Suche auch ständig alte Automatik- und Wehrmachtsuhren. Auch in defektem Zustand.
Fridspeed ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.07.2016, 10:13   #3
Goldjunge7
 
Registriert seit: 14.08.2015
Beiträge: 373
Standard

Zitat:
Zitat von Fridspeed Beitrag anzeigen
Eine schöne Savonette mit einem schweizer Werk mit Ankerhemmung. Die Zeigerverstellung erfolgt durch die Krone und ziehen des kleinen Hebels, der aus dem Glasrand (Lünette ) heraus schaut. Den Herstellungszeitraum würde ich nach der Technik der Uhr um ca. 1900 - 1910 sehen.
Fürs erste halte ich die Uhr für vergoldet, da die schweizer Goldpunze und die deutsche Goldpunze fehlt. 333 ziger Gold wurde nur in Deutschland verwendet, nicht in der Schweiz. Auf den Foto sieht man typische Stellen, die bei vergoldeten Uhren nach den Jahren berieben sind. Die Vergoldung mag dicker als sonst üblich gewesen sein?
Wenn man es nochmals genau wissen möchte, sollte man zu einer Goldschmiede gehen. Die haben bessere Meßinstrumente und Erfahrung. Die Fakten sprechen eindeutig gegen Gold. Das Gehäuse wäre bei Gold eine Einzelanfertigung und daran glaube bei der Werkqualität und Gold in nur 8 Karat nicht.

Gruß
Fridspeed
Vielen Dank für die umfangreiche Antwort! Hilft mir echt weiter!
Ich werde die Taschenuhr mal zum Goldschmied bringen und mal testen lassen.
Ist aber schon eigenartig, das auf diesem Zertifikat 333 Gold steht, es aber keinen Stempel gibt.

Gruß Ari
Goldjunge7 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.07.2016, 10:33   #4
Fridspeed
MFF Experte für Pistolen der dt. Truppen im II. WK
 
Benutzerbild von Fridspeed
 
Registriert seit: 12.06.2005
Ort: NRW
Beiträge: 7,874
Standard

Zitat:
Zitat von Goldjunge7 Beitrag anzeigen
Vielen Dank für die umfangreiche Antwort! Hilft mir echt weiter!
Ich werde die Taschenuhr mal zum Goldschmied bringen und mal testen lassen.
Ist aber schon eigenartig, das auf diesem Zertifikat 333 Gold steht, es aber keinen Stempel gibt.

Gruß Ari
Zertifikat? Na ja!
Wenn jemand eine alte chemische Methode anwendet, kann bei einer etwas dickeren Goldauflage auch Gold als Ergebnis heraus kommen.
Das Ergebnis einer Goldschmiede würde ich als Tatsache ansehen!
__________________

Sammelschwerpunkt Pistolen der deutschen Truppen im II. WK mit Zubehör und Dokumente.
Militärische Dienstuhren deutsch aus dem II. WK.

Suche Pistolentaschen der Wehrmacht und Waffenzubehör einschließlich Dokumente.
Suche auch ständig alte Automatik- und Wehrmachtsuhren. Auch in defektem Zustand.
Fridspeed ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 01:41 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.