Militaria Fundforum

 

Zurück   Militaria Fundforum > Fahrzeuge, Luftwaffe, Schiffe > Schiffe / Marine > U-Boote

 

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 23.04.2017, 17:32   #41
limbach
 
Benutzerbild von limbach
 
Registriert seit: 25.10.2012
Beiträge: 143
Standard

Zitat:
Zitat von limbach Beitrag anzeigen
Hermann Steinbach von U-181 U-Bootfrontspange in Silber am 20.04.1945
Desweiteren ist zu erwähnen, dass es besonders von U-997 und auch gerade U-181 noch weitere Träger der U-Bootfrontspange in Silber geben muß!!!
limbach ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.04.2017, 17:58   #42
vader01
 
Benutzerbild von vader01
 
Registriert seit: 30.09.2006
Ort: Braunschweig
Beiträge: 1,027
Standard

Zitat:
Zitat von limbach Beitrag anzeigen
Desweiteren ist zu erwähnen, dass es besonders von U-997 und auch gerade U-181 noch weitere Träger der U-Bootfrontspange in Silber geben muß!!!
...sehe ich ähnlich, allein die Monsun Boote sollten mehrere Träger der UFS Silber haben, darum halte ich auch die Zahl 197 Träger für zu gering....!

Wir werden schauen, was sich so alles noch ergibt...!

danke an alle für die tatkräftige Hilfe!


Vader01
__________________
Suche immer Urkundengruppen/ Nachlässe der Ubootwaffe!
vader01 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.04.2017, 18:42   #43
limbach
 
Benutzerbild von limbach
 
Registriert seit: 25.10.2012
Beiträge: 143
Standard

Zitat:
Zitat von vader01 Beitrag anzeigen
...sehe ich ähnlich, allein die Monsun Boote sollten mehrere Träger der UFS Silber haben, darum halte ich auch die Zahl 197 Träger für zu gering....!

Wir werden schauen, was sich so alles noch ergibt...!

danke an alle für die tatkräftige Hilfe!


Vader01
Wer kommt auf die Zahl von 197????Wenn mir weitere Träger bekannt sind werde ich die hier weiterhin posten....
limbach ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.04.2017, 18:51   #44
kfs
Sammelschwerpunkt U-Boot / Kriegsmarine
 
Benutzerbild von kfs
 
Registriert seit: 27.09.2008
Beiträge: 1,598
Standard

Zitat:
Zitat von limbach Beitrag anzeigen
Wer kommt auf die Zahl von 197????Wenn mir weitere Träger bekannt sind werde ich die hier weiterhin posten....
stand glaube ich irgendwo im netz
__________________
Suche Fotos , Urkunden/gruppen , Orden und ganze Nachlässe der U-Bootwaffe

Für Kontakt und Verkauf an Nichtsupporter mail an zooby @ gmx.de
kfs ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.04.2017, 18:56   #45
vader01
 
Benutzerbild von vader01
 
Registriert seit: 30.09.2006
Ort: Braunschweig
Beiträge: 1,027
Standard

Zitat:
Zitat von kfs Beitrag anzeigen
stand glaube ich irgendwo im netz
...richtig, wird auf verschiedenen Seiten mit knapp unter 200 angegeben....!

Sammlergrüße

vader01
__________________
Suche immer Urkundengruppen/ Nachlässe der Ubootwaffe!
vader01 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.04.2017, 19:51   #46
collani
 
Registriert seit: 23.04.2005
Beiträge: 115
Standard

Hallo,
auch ich halte die Zahl von 197 für eindeutig zu gering.

Hier noch ein paar Ergänzungen:
Kapitänleutnant (Ing.) Wiebe, Karl-Heinz U 178, 1945
Oberleutnant zur See Petran, Friedrich U 178, U 516, 06.03.1945
Stabsobermaschinist Matzat, Hermann U 178, U 195, 17.03.1945
Oberleutnant AMD Schöppe, Walter U 178, 17.02.1945
Obermaschinenmaat Pfeiffer, Walter U 181, 20.04.1945

Herr Wiebe hat mir persönlich erzählt, das er 1945 noch die U-Bootfrontspange in Silber erhalten hat
und das er darauf stolzer war als auf sein Ritterkreuz (RK am 22.05.1944 als LI von U 178).
Bei den anderen vier U-Bootfahrern ist die Verleihung der UFS in Silber anhand von Urkunden,
Soldbucheinträgen oder Lebensläufen belegt.
Die Monsunbootfahrer Hermann Matzat und Walter Pfeiffer haben die Urkunden in Ostasien erhalten,
U-Bootfrontspangen waren im Südraum keine vorhanden.

Gruß,
collani

Geändert von collani (23.04.2017 um 19:52 Uhr)
collani ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.04.2017, 20:38   #47
vader01
 
Benutzerbild von vader01
 
Registriert seit: 30.09.2006
Ort: Braunschweig
Beiträge: 1,027
Standard

Zitat:
Zitat von collani Beitrag anzeigen
Hallo,
auch ich halte die Zahl von 197 für eindeutig zu gering.

Hier noch ein paar Ergänzungen:
Kapitänleutnant (Ing.) Wiebe, Karl-Heinz U 178, 1945
Oberleutnant zur See Petran, Friedrich U 178, U 516, 06.03.1945
Stabsobermaschinist Matzat, Hermann U 178, U 195, 17.03.1945
Oberleutnant AMD Schöppe, Walter U 178, 17.02.1945
Obermaschinenmaat Pfeiffer, Walter U 181, 20.04.1945

Herr Wiebe hat mir persönlich erzählt, das er 1945 noch die U-Bootfrontspange in Silber erhalten hat
und das er darauf stolzer war als auf sein Ritterkreuz (RK am 22.05.1944 als LI von U 178).
Bei den anderen vier U-Bootfahrern ist die Verleihung der UFS in Silber anhand von Urkunden,
Soldbucheinträgen oder Lebensläufen belegt.
Die Monsunbootfahrer Hermann Matzat und Walter Pfeiffer haben die Urkunden in Ostasien erhalten,
U-Bootfrontspangen waren im Südraum keine vorhanden.

Gruß,
collani

...vielen Dank für die Ergänzungen!!!!!!!!!!!!!


vader01
__________________
Suche immer Urkundengruppen/ Nachlässe der Ubootwaffe!
vader01 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 17:34 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.