Militaria Fundforum

 

Zurück   Militaria Fundforum > Fundforum > Restaurierung

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 16.10.2017, 20:35   #1
Thunderbolt1973
 
Benutzerbild von Thunderbolt1973
 
Registriert seit: 25.05.2015
Ort: Nähe Bautzen
Beiträge: 413
Standard Dienstfernglas beh KF 7x50

Guten Abend liebe Restaurierungsfreunde,
mir lief vor 8 Tagen am Flohmarkt ein Dienstglas über den Weg das laut rief "nimm mich mit".
Für nen sehr kleinen Eurobetrag nahm ich es mit und stellte fest das es auch eine Strichplatte verbaut hat. Leider ist es sehr runtergekommen und weisst m.M.n. Alufraß auf. Die Durchsicht ist klar und es scheint soweit vollständig zu sein. Ich würde es gerne restaurieren bzw. so herrichten das ich es im Alltagsgebrauch verwenden kann (könnte ich auch so wie es ist aber mir wäre es lieber wenn das Leder/Schrumflack wieder drauf wären). Meine Fragen an Euch sind also: Was war drauf...Leder oder Schrumpflack? Wie zerlege ich es am besten? Gibt es eine Anleitung dazu? Ich will den Riemen unbedingt erhalten aber er ist vernietet...was tun? Auch möchte ich das Glas nicht totrestaurieren...man darf ruhig das Alter sehen. Mein Plan war es erstmal zu zerlegen und dann die einzelnen Teile mit 200 ml warmen Wasser und 1 TL Oxal ins Ultraschallbad zu legen. Danach würde ich gerne die Gehäuseteile wieder in einen optisch ansprechenden Zustand versetzen ohne allzuviel Neulack zu verwenden.
Ich bin für jeden Vorschlag offen und freue mich über jeder Hilfestellung. Das ist mein erstes Dienstglas zum restaurieren und bei dem EK-Preis kann ich eigenlich nichts versauen.
Kann mir evtl auch irgendjemand was sagen wo dieses Glas eingesetzt wurde? Leider konnte ich keine Stempelungen entdecken die mir eine Zuordnung ermöglichen.
Mfg Michi
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 20171014_150816.jpg (331.5 KB, 36x aufgerufen)
Dateityp: jpg 20171014_150821.jpg (323.1 KB, 32x aufgerufen)
Dateityp: jpg 20171014_150828.jpg (301.4 KB, 22x aufgerufen)
Dateityp: jpg 20171014_150832.jpg (302.4 KB, 28x aufgerufen)
Dateityp: jpg 20171014_150837.jpg (302.2 KB, 20x aufgerufen)
__________________
suche alles Stabszahlmeister Johann Kestel und seinen Bruder Baptist Kestel betreffend
Thunderbolt1973 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.10.2017, 08:11   #2
Motschge
 
Registriert seit: 24.09.2015
Ort: Österreich
Beiträge: 230
Standard

Ich würde alles schön zerlegen und danach
reinigen mit spüli und ner Bürste.
Eventuell noch einwenig ins ultraschallbad wenn
du eh schon eines besitzt.
Neu lackieren würde ich da garnichts
Gruß
__________________
Suche alles aus Vorarlberg ( Österreich )
SA- Braunhemd
Feldbluse Infanterie Mannschaft
Motschge ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.10.2017, 09:53   #3
kuwait
 
Benutzerbild von kuwait
 
Registriert seit: 01.02.2007
Ort: Österreich
Beiträge: 1,160
Standard

Hallo !

Wenn die Durchsicht klar ist, so würde ich das Fernglas nicht auseinanderbauen, schon gar nicht, wenn du das noch nie gemacht hast.
Die Gefahr etwas zu zerstören ist einfach zu groß, die Prismen könnten an den Kanten absplittern und du wirst am Ende vermutlich ein Doppelbild haben.

Außen etwas Reinigen und gut isses, die fehlende Bespannung zu erneuern wäre ein ziemlicher Aufwand.
Der Riemen mit Schnalle gehört da nicht dran.
Hier Bilder von einem beh mit erhaltener Bespannung.

Grüße !
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg beh 1.JPG (114.4 KB, 21x aufgerufen)
Dateityp: jpg beh 2.JPG (119.3 KB, 17x aufgerufen)
kuwait ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.10.2017, 10:05   #4
Thunderbolt1973
 
Benutzerbild von Thunderbolt1973
 
Registriert seit: 25.05.2015
Ort: Nähe Bautzen
Beiträge: 413
Standard

Hallo,
@Kuwait: keine Angst ich zerstöre das Glas schon nicht...ich hab mal Feinmechaniker gelernt und offen war es eh schon so vermackt wie einige Schrauben schon sind. Aber Danke für den Hinweis die Glasprismen betreffend! Das Glas von Dir ist ja mit Leder bespannt, gabs die auch mit Ersatzmaterial bzw Schrumpflack? Den Riemen werde ich wohl dran lassen da er anscheinend schon Ewigkeiten verbaut ist...wann auch immer er da dran kam.

@Motschge:mit Spüli und Bürste bzw Ultraschallbad und Spüliwasser hatte ich es schon versucht ohne eine merkbare Verbesserung zu erreichen. Ich will in erster Linie die weissen Ausblühungen weg bekommen.

Mfg Michi
__________________
suche alles Stabszahlmeister Johann Kestel und seinen Bruder Baptist Kestel betreffend
Thunderbolt1973 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 14:08 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.