Militaria Fundforum

 

Zurück   Militaria Fundforum > Orden und Abzeichen > Deutsche Orden & Ehrenzeichen 1919 - 1945

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 10.12.2017, 12:56   #1
shiggert
 
Benutzerbild von shiggert
 
Registriert seit: 26.04.2009
Ort: Norddeutschland
Beiträge: 4,283
Standard Minensucher

Bitte um Bestimmung
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 20171210_121239.jpg (304.6 KB, 28x aufgerufen)
Dateityp: jpg 20171210_125645.jpg (313.9 KB, 33x aufgerufen)
__________________
Fällt er nicht..
so bleibt er stehn..!
Mein Opa Wilhelm Busch Zgfhr. 3./Pi.Btl.30 Träger des DKiG
http://www.militaria-fundforum.de/sh...348079&page=22

Geändert von shiggert (10.12.2017 um 12:58 Uhr)
shiggert ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 10.12.2017, 13:56   #2
shiggert
 
Benutzerbild von shiggert
 
Registriert seit: 26.04.2009
Ort: Norddeutschland
Beiträge: 4,283
Standard

Hier mal etwas schärfere Bilder unter Blitz
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg P1230217.jpg (324.1 KB, 34x aufgerufen)
Dateityp: jpg P1230218.jpg (315.3 KB, 40x aufgerufen)
__________________
Fällt er nicht..
so bleibt er stehn..!
Mein Opa Wilhelm Busch Zgfhr. 3./Pi.Btl.30 Träger des DKiG
http://www.militaria-fundforum.de/sh...348079&page=22
shiggert ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 10.12.2017, 21:11   #3
shiggert
 
Benutzerbild von shiggert
 
Registriert seit: 26.04.2009
Ort: Norddeutschland
Beiträge: 4,283
Standard

Niemand ne Meinung zu dem Minensucher?
__________________
Fällt er nicht..
so bleibt er stehn..!
Mein Opa Wilhelm Busch Zgfhr. 3./Pi.Btl.30 Träger des DKiG
http://www.militaria-fundforum.de/sh...348079&page=22
shiggert ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 11.12.2017, 13:33   #4
qco1
 
Benutzerbild von qco1
 
Registriert seit: 07.08.2013
Ort: Niedersächsisches Wattenmeer
Beiträge: 1,386
Standard

Hallo,
für mich ist das eine Kopie im Design des Herstellers R.K. aus Gablonz.

Gruss,qco1
qco1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.12.2017, 15:03   #5
shiggert
 
Benutzerbild von shiggert
 
Registriert seit: 26.04.2009
Ort: Norddeutschland
Beiträge: 4,283
Standard

Danke Dir..

Hier etwas bessere Bilder...
Vielleicht geben die Gewissheit.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg P1230229.jpg (275.3 KB, 15x aufgerufen)
Dateityp: jpg P1230232.jpg (244.8 KB, 20x aufgerufen)
Dateityp: jpg P1230220.jpg (265.4 KB, 29x aufgerufen)
Dateityp: jpg P1230222.jpg (155.0 KB, 16x aufgerufen)
Dateityp: jpg P1230223.jpg (159.2 KB, 9x aufgerufen)
Dateityp: jpg P1230224.jpg (186.6 KB, 9x aufgerufen)
Dateityp: jpg P1230227.jpg (185.7 KB, 5x aufgerufen)
__________________
Fällt er nicht..
so bleibt er stehn..!
Mein Opa Wilhelm Busch Zgfhr. 3./Pi.Btl.30 Träger des DKiG
http://www.militaria-fundforum.de/sh...348079&page=22
shiggert ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 12.12.2017, 16:15   #6
qco1
 
Benutzerbild von qco1
 
Registriert seit: 07.08.2013
Ort: Niedersächsisches Wattenmeer
Beiträge: 1,386
Standard

Ich würde mal behaupten "Made in Dortmund"

Gruss, qco1
qco1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.12.2017, 17:26   #7
shiggert
 
Benutzerbild von shiggert
 
Registriert seit: 26.04.2009
Ort: Norddeutschland
Beiträge: 4,283
Standard

Zitat:
Zitat von qco1 Beitrag anzeigen
Ich würde mal behaupten "Made in Dortmund"

Gruss, qco1
Die "Dortmunder" haben aber doch einen ganz anderen Nadelbock.
Also auch oder wenns hier eine Kopie ist, möchte ich der Sache gerne auf den Grund gehen.
Nadelbock und Haken sind nämlich ganz gut gemacht.
Auch die Verarbeitung/Befestigung.
Wobei ich einen solchen Nadelbock und den Haken, so bei einem MS noch nicht gesehen habe.
Den Haken in der Form evtlaber mit anderer Grundplatte.

Der MS ist komplett unmagnetisch.
Sogar die Nadel ist unmagnetisch.

Gruss Michael
__________________
Fällt er nicht..
so bleibt er stehn..!
Mein Opa Wilhelm Busch Zgfhr. 3./Pi.Btl.30 Träger des DKiG
http://www.militaria-fundforum.de/sh...348079&page=22
shiggert ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 13.12.2017, 07:54   #8
qco1
 
Benutzerbild von qco1
 
Registriert seit: 07.08.2013
Ort: Niedersächsisches Wattenmeer
Beiträge: 1,386
Standard

Nun ja, die Fälscher entwickeln sich ja auch weiter und der Herr C.S. aus Dortmund verbaut ja nicht nur ein Nadelsystem für seine Kopien.
Weitere Meinungen würden mich natürlich auch interessieren, was aber an meiner nichts ändern wird.

Gruss,qco1
qco1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.12.2017, 09:15   #9
Windhund_116.
 
Benutzerbild von Windhund_116.
 
Registriert seit: 24.03.2014
Ort: OWL
Beiträge: 1,080
Standard

Hallo,
mich würde auch interessieren, ob es ein Original ist. Das Stück weist ja auch an den Wellen und am Nadelsystem Altersspuren auf...
Beste Grüße
Windhund_116.
__________________
Ich suche die Erkennungsmarke:
"4.Fl.Ausb.Rgt.42 368"
oder eine andere Marke aus dieser Einheit.

Geändert von Windhund_116. (16.12.2017 um 09:16 Uhr)
Windhund_116. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.12.2017, 10:33   #10
qco1
 
Benutzerbild von qco1
 
Registriert seit: 07.08.2013
Ort: Niedersächsisches Wattenmeer
Beiträge: 1,386
Standard

Zitat:
Zitat von Windhund_116. Beitrag anzeigen
Hallo,
mich würde auch interessieren, ob es ein Original ist. Das Stück weist ja auch an den Wellen und am Nadelsystem Altersspuren auf...
Beste Grüße
Windhund_116.
sorry.....aber in Zeiten in welchen es sogar schon Fälschungen im "Bodenfundstyle" gibt, sagen solche Spuren der Alterung überhaupt nichts mehr über die Originalität eines Stückes aus.Nichts ist einfacher als eine künstliche Alterung.

Gruss,qco1
qco1 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist an.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 04:55 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.