PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Teile von Flugzueugabsturz ?


Anderot
20.10.2009, 21:06
Hallo Leute,

am Sonntag fand ich auf einem Hang verteilt diese Bruchstücke.
Das meiste sind Aluteile, einige gestempelt.
Ich vermute das sie von einem Flugzeugabsturz stammen könnten.
Das sind bei weiten nicht alle Teile die ich fand, die meisten Leitungstücke und Aluteile habe ich liegen gelassen.
Ich weis das zumindest in der Nähe ein Artillerie-Beobachter abgeschossen wurde, könnte es sich um dieses Flugzeug handeln ?
Vielleicht ein Engländer ?

Ich würde mich freuen wenn ihr etwas das zu sagen könntet :).


Gruß Anderot

SSG Keay
21.10.2009, 09:35
Also ich sag mal auch Englisch. Die Huelse sieht wie eine .303 British aus. Leider bin ich arbeitsmaessig nicht in der Lage die Teilenummern zu bestimmen. Die Farbe an dem einem Teil ist auch typisch fuer Englische und Amerikanische FLugzeuge. Danny

Anderot
21.10.2009, 20:43
Hallo Danny,

also definitiv Flugzeugteile.
Da lag ich ja richtig mit meiner Vermutung.
Dann ist es bestimmt der abgeschossene Artilleriebeobachter und auf Engländer bin ich auch wegen der Munition gekommen.

Nun wäre es natürlich Interessant zu wissen welches Flugzeug dort runter gekommen ist.
Mal sehen vielleicht gehe ich nochmal dorthin suchen.
Größere Teile werden dort wohl nicht mehr liegen, es ist ein sehr felsiger Hang, da wird wohl das allermeiste geräumt worden sein.

Aber vielleicht weis ja noch jemand etwas dazu.

Vielen Dank für deine Hilfe :).

Gruß Anderot

Blackheim
13.11.2010, 19:47
Hallo,

in welchem Ort wurden die Teile denn gefunden? Ich habe da eine mehr oder weniger komplette Aufstellung der britischen Verluste in RLP...

Blackheim

Auseklis
13.11.2010, 20:14
Das Teil auf Bild 5 findet sich auf der Teileliste von der Spitfire:

Blackheim
15.11.2010, 00:41
Immer wieder schön!

der Beitrag wurde vor zwei Tagen gelesen, aber mit den Absturzorten möchte keiner herausrücken...

Was mich ein wenig verwundert, ist die Tatsache, daß man aber immer an der Zuordnung der gefundnen Brösel interessiert ist!

Wie soll man die zuordnen können , wenn es keinen konkreten Absturort dazu gibt?

Leute - ohne Ort kein Info! Wer denkt, man kann so etwas mit "sondeln" herausfinden, dem wünsche ich viel Glück - denn das dürfte unmöglich sein...

IVer Fan
15.11.2010, 11:41
...Leute - ohne Ort kein Info! Wer denkt, man kann so etwas mit "sondeln" herausfinden, dem wünsche ich viel Glück - denn das dürfte unmöglich sein...

Wieso? Du nimmst zwei gebogene Schweißstäbe in die Hände, hältst sie über die Absturzliste, und über der richtigen Absturzeintragung kreuzen sie sich!
:rof1
MbG
:kap

Anderot
15.11.2010, 20:18
Immer wieder schön!

der Beitrag wurde vor zwei Tagen gelesen, aber mit den Absturzorten möchte keiner herausrücken...

Was mich ein wenig verwundert, ist die Tatsache, daß man aber immer an der Zuordnung der gefundnen Brösel interessiert ist!

Wie soll man die zuordnen können , wenn es keinen konkreten Absturort dazu gibt?

Leute - ohne Ort kein Info! Wer denkt, man kann so etwas mit "sondeln" herausfinden, dem wünsche ich viel Glück - denn das dürfte unmöglich sein...


Hallo,

immer mit der Ruhe.
Dein Angebot habe ich erst gestern morgen gelesen, als ich mal kurz ins Forum reingeschaut habe und später dann einfach schlichtweg vergessen.
Immerhin ist der letzte Beitrag hier schon vor über einem Jahr geschrieben worden.

Das man mit "sondeln" keine Flugzeugteile indentifizieren kann ist mir schon klar, aber mit lesen funktioniert das schon.
Seid ca. einem halben Jahr weis ich das dort ein Englischer Lancaster Bomber abgestürzt ist.
Das ich diese Info hier nicht mehr bekannt gegeben habe kannst du mir hoffentlich verzeihen ;).
Trotzdem freut es mich das du mir deine Hilfe abngeboten hast,
Vielen Dank dafür :).

Vielen Dank auch für deine Infos, Auseklis.

Schöne Grüße Anderot

Blackheim
15.11.2010, 23:24
Sorry,

ich hatte nur den 21.10. wahrgenommen, nicht diese seltsame vierstellige Zahl (2009) dahinter...

Wenn ich das richtig kombiniere, ist die Lanc in der Norpfalz heruntergefallen; folglich liegen die Gefallenen in Rheinberg. Ist Dir sie Seriennummer des Vogels bekannt?

Für mich ist es nicht relevant, hinter welchem Baum der Bomber herunterfiel; allerdings habe ich in der Ecke mit der Postleitzahl 55xxx fast 20 Lancaster auf Lager, bei denen die tatsächlichen Absturzorte in einigen wenigen Fällen nur vage bekannt sind.

Wenn Du das hier nicht breittreten willst, habe ich damit natürlich kein Problem; Allerdings würde mich der Absturzort dieser Maschine schon interessieren, da ich diese eventuell für andere, unbekannte Fälle (z.B. eine Lancaster der 550.Squadron vom Angriff auf Hanau in der Nacht vom 18. auf den 19. März 1945) schon einmal auschließen könnte.

Gerne auch via PN, vielleicht kann man sich da austauschen.

Blackheim

Anderot
16.11.2010, 20:57
Hallo,

ich schick dir eine PN.

Gruß Anderot

Anderot
18.11.2010, 20:41
Hallo,


Dank Blackheim ist nun der Flugzeugtyp endgültig geklärt :).

Es handelte sich nicht um eine Lancaster, sondern um eine Hampden Mk.I die durch Blitzschlag abgestürzt ist.

Nochmals Vielen Dank für die Bestimmung.

Gruß Anderot

Blackheim
21.11.2010, 00:42
Hallo,


Dank Blackheim ist nun der Flugzeugtyp endgültig geklärt :).

Es handelte sich nicht um eine Lancaster, sondern um eine Hampden Mk.I die durch Blitzschlag abgestürzt ist.

Nochmals Vielen Dank für die Bestimmung.

Gruß Anderot

Hallo A.,

ich hatte nur "laut Quelle xy infolge des Gewitters" angegeben, sonst nix...:D

Gruß

Blackheim

SSG Keay
30.11.2010, 12:07
Naja, dann hast du aber eine schoene Stelle. Hampdens gab es zwar eine gute Menge, die wurden aber meisst gut abgeborgen ha die alle frueh im Krieg runter kamen. Danny

Anderot
01.12.2010, 20:47
Naja, dann hast du aber eine schoene Stelle. Hampdens gab es zwar eine gute Menge, die wurden aber meisst gut abgeborgen ha die alle frueh im Krieg runter kamen. Danny


Hallo,

das gilt auch für diese Hampden.
Die ist auch früh herunter gekommen und laut Zeitzeugenberichten wurde die Absturzstelle damals abgesperrt und geräumt.
Ein Bauer soll sogar etliche Teile mitgenommen haben um sich daraus eine "Höllenmaschine" zubauen :D.
Meines wissens wurde allerdings nichts daraus.

Gruß Anderot