PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Flugzeugteil ? ausgegraben....


FREUND HEIN
05.04.2010, 11:11
Hallo zusammen, auf einem ehem. Flugfeld ausgebuddelt..... das Teil hat eine beachtliche Größe von ca 1,20 m und ich tippe mal auf Leichtmetall eventuell kennt das ja jemand von Euch...
Gruss FH!

katt
05.04.2010, 11:14
Ich sag mal Motorträger.
Gruss Katt

kahmer
05.04.2010, 12:58
Moin Moin

FREUND HEIN - tolles Stück

... ganz klar Motorträger - könnte ( ist ) die linke sein. Die vordere Aufnahme ist abgebrochen ... .
Mach mal das Stück schön sauber, da kommen garantiert einige Zahlen etc. zum vorschein.

Beste Ostermontagsgrüße kahmer

Ps: Hat schon eine gewisse Ähnlichkeit mit der Halterung eines ARGUS -Motors :) für Siebel und Arado ...

00711053
05.04.2010, 19:24
ich tippe mal auf Leichtmetall eventuell kennt das ja jemand von Euch...
Gruss FH!

nee, das ist Stahlblech und Stahlrohr.

Biegungsträger für einen 603, vorderes Auge ist abgerissen.

FREUND HEIN
05.04.2010, 19:50
........aber kann es dann sein,das ( bei Stahlblech)nach Jahrzehnten im Boden noch so gute Substanz vorhanden ist?

suchundfinde
14.04.2010, 16:54
Klares JA.

Wenn das Stahlblech, seit Niedergang des Flugzeugs, nicht noch jahrelang der luftigen Witterung ausgesetzt war, ist es durchaus möglich.
Der Boden auf Deinem Foto, begünstigt ebenfalls diese Erhaltung.

Gruß!

R35
14.04.2010, 17:45
wenn der Boden gut ist bleibt sogar dünnes Blech noch im besten Zustand, wie diese Durchführungen für die Steuerstangen eine Me 262.

Beste Grüße
R35

HKL
14.04.2010, 22:19
Motorträger aus Leichtmetall sind wegen des hohen Magnesiumanteils meist viel schlechter erhalten, oft bleibt da nur hellblauer Schlonz übrig, ist auch z. B. bei Absturzflugzeugfelgen so, da bleibt meist nichts übrig.