PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Teil Flügel mit Balkenkreuz ?! Bitte um Hilfe!


chrome-bikes
19.04.2010, 16:33
Hallo!

Ich habe heute dieses Teil (siehe Fotos ) bekommen. Es ist 193 cm lang und 93 cm breit. Zu sehen ist noch ein teil des Balkenkreuzes sowie ein "Loch" usw. Schaut bitte die Fotos an. Es stammt aus der näheren Umgebung einer Produktionsstätte wo ME 109 (?) zusammengeschraubt wurden. Ich bitte euch um nähere Bestimmung was es ist.
Tausch gegen Euro oder NS Kampfzeit gerne möglich.
Dank im voraus!!!

akkubach
19.04.2010, 18:37
Auf jeden Fall,ein Teil der Flächenunterseite.
Keine Bezeichnungen drauf?
Grüße,
Erny.

Rammstein
19.04.2010, 18:48
Moin Erny, warum auf jeden Fall von der Unterseite ?

chrome-bikes
19.04.2010, 19:05
Eine Bezeichnung habe ich noch nicht gefunden. Ich muss das erst einmal ein wenig reinigen. Durch das Loch etc. müsste ja der Typ rauszufinden sein,-oder?!

Dank und Gruss

akkubach
19.04.2010, 20:27
Moin Erny, warum auf jeden Fall von der Unterseite ?


Weil ich meine, die blaue RLM-Farbe erkennen zu können.

chrome-bikes
03.05.2010, 19:12
Hallo!
Ich habe jetzt ein wenig Recherchiert. Das Teil ist wohl ein Rohbauteil vom Flügel einer BF 109 E .
Anbei 2 Fotos die das Zeigen. Ich habe das Loch für die "Antenne/Messinstrument" markiert. Sowie die Halterung des Höhenruders. Damit bestätigt sich für mich, das es direkt aus der Produktion stammt. WAS SAGT IHR DAZU ???

Schaut auf die Fotos!

Dank und Gruss Peter

DFS 230
04.05.2010, 09:28
Hallo Peter, das was Du als Antenne ansiehst ist das Staurohr, hier mal ein Bild von so einem Teil, ob es das selbe war oder ist, was auch bei der 109 dran war, kann ich nicht sagen, habe keine Unterlagen darüber, mein Teil, was Du siehst, stammt vom DFS 230 Lastensegler.

Gruß Fritz

nilo85
07.05.2010, 15:53
peter...gefunden beim waldwerk? oder weiter vor richtung P....

chrome-bikes
20.01.2011, 19:39
Hallo,

hier noch einmal die Fotos des Flugzeugteiles. Leider waren die weg... Bisher konnte man die Herkunft des Teiles nicht geklärt werden. Vielleicht hat ja jemand eine Idee von welcher Maschine es ist.
Maße: 193 cm lang und 93 cm breit .
Bin für div. Infos dankbar.

kahmer
20.01.2011, 20:53
Moin Moin

... also für die Bf109 sicher zu groß - man sehe nur mal die Abmessungen des Balkenkreuzes, als ganzes locker 150 x 150 cm. Der Schlitz ähnelt dem für die Durchführung der gebogenen Finne / Halterung für ein Querruder, wie für die Ju. Ein Tragflächenblech auf jeden fall - nur nicht längs, sondern quer verbaut ... .

@ chrome-bikes - man könnte das Stück doch auch mal live sehen, ich denke mal, weiter als 30 - 40 km von 07973 bist´e auch nicht weg ;)

Beste Grüße Christoph

R35
20.01.2011, 20:56
Wie Christoph schon sagt für eine 109 zu groß.
Irgendwie würde ich eine Ju 87 nicht ausschließen hat da jemand einen ET zur Hand?

Beste Grüße
R35

kahmer
20.01.2011, 21:17
Moin Moin,

in Greiz war eine Fertigungsstätte / Reperaturwerkstatt für Querruder und andere Komponenten der Junkers Ju86 - ehemals Fa. Würker / Greiz. Ich habe ein solches Querruder bei mir liegen und konnte lange Zeit keinen Zusammenhang zur Ju86 herstellen.

Beste Grüße Christoph

chrome-bikes
21.01.2011, 09:34
Vielen Dank für die ersten Hinweiße.
Ja,-für die Bf 109 ist es zu groß. Das teil muss vom Flughafen Plauen gekommen sein. Ich habe ein sehr gutes Luftbild von dem Flughafen von 05.03.1945. Unten ein kleiner Ausschnitt wo man 109 und ein größeres Flugzeug sieht. Was könnte das für eine Maschine sein ?
Auf dem Flugfeld sieht man viele 109 rumstehen. Diese wurden hier z.T. im Wald Montiert.

kahmer
21.01.2011, 10:40
Moin Moin

aaaaah ein tolles Foto - das Flugzeug dürfte eine Ju88 sein.

Beste Grüße Christoph

akkubach
21.01.2011, 10:58
Vielen Dank für die ersten Hinweiße.
Ja,-für die Bf 109 ist es zu groß. Das teil muss vom Flughafen Plauen gekommen sein. Ich habe ein sehr gutes Luftbild von dem Flughafen von 05.03.1945. Unten ein kleiner Ausschnitt wo man 109 und ein größeres Flugzeug sieht. Was könnte das für eine Maschine sein ?
Auf dem Flugfeld sieht man viele 109 rumstehen. Diese wurden hier z.T. im Wald Montiert.

Ich sehe keine Bf109, nur 3 FW190A.
Ju 88 kann ich auch nicht erkennen, da die Motorgondeln bis Höhe Bugspitze gingen.
Grüße,
Erny,

kahmer
21.01.2011, 12:21
Moin Moin

Hallo Erny - ich glaube, du hast recht. Das Flugzeug hat grob gemessen / gerechnet eine Spannweite von 29 - 30 Metern. Da käme auf Deutscher Seite ja nur die Ju52 in Frage. Hier passt aber die Flügelpofile nicht so ganz ... Der helle Teil des Buges könnte eine Abdeckplane sein ...

Ps.: Erny - hast Du eventuell noch den Propeller für mich im Blick :)

@ Peter - von wann ist den die Aufnahme. Es muß doch möglich sein, die Flugbewegungen teils zu rekonstruieren :eek:

Beste Grüße Christoph

kahmer
21.01.2011, 12:27
:eek: ... der Platz schaut aber verdächtig gut aus - bis auf die 3 Popel nichts durch Bomben umgepflügt :confused: - deutet das auf eine zeitige Aufnahme hin ?

Gruß Christoph

chrome-bikes
21.01.2011, 13:42
Hallo!

Das Bild ist von 05.03.1945,-also relativ spät. Die Angriffe haben sich mehr auf den Flughafen in Eger konzentriert,-deshalb die relativ wenigen Einschläge. Die Landebahn wurde bis zum Schluss (10.4.1945) verwendet. Es gab z.B. eine "Fluchtlandung" durch RK Träger Rudi Reußner am 08.05.1945.
Hier noch 3 Ausschnitte aus dem Bild. Leider ist es im ganzen zu groß (130 MB) , Maßstab 1-7000.

chrome-bikes
22.01.2011, 09:43
Ich habe einmal ein paar Bilder einer JU 86 rausgesucht. Könnte es von dieser Maschine sein?
Der "Schlitz"sieht ja echt wie aus wie die Halterung für das Querruder?! Eine Serviceklappe ist auf einem Foto auch zu sehen.
Vielen Dank für ein paar Tipps.

kahmer
22.01.2011, 12:49
Moin Moin

... die Ju86 hat aber nur etwas mehr als 25 Meter Spannweite ...

chrome-bikes - sind die Fotos aus dem www oder haben diese einen direkten Bezug ?

Beste Grüße Christoph

chrome-bikes
27.01.2011, 08:15
Die Bilder haben keine direkten Bezug. Nur die Luftbilder sind von hier. Wie ich erzählt bekommen habe, wurden viele Maschinen nach dem Krieg zerlegt und die Teile auf einem Haufen geworfen. Dort haben sich viele bedient. Verm.stammt mein Flügelteil auch von diesem "Haufen".
Wg. der größe etc. müsste es ja rauszufinden sein von welchem Flugzeug es stammt....
Vieleicht hat ja jemand noch einen Tipp?!

chrome-bikes
29.01.2011, 13:36
Das Teil geht jetzt in den verkauf,-ich weiss leider nicht wohin damit.

chrome-bikes
01.02.2011, 18:14
Hallo!

Ich habe heute erfahren das auch eine Me 323 "Gigant" auf unseren Flughafen verschrottet wurde. Könnte das teil davon sein ?
Die Halterung für die Ruder bei dem Balkenkreuz sieht doch aus wie die bei dem Blech vorgesehen Löcher/Schlitz. Was sagt ihr ?!

DFS 230
02.02.2011, 08:23
Nöööö, der Gigant war ein mit Stoff bespanntes Transport Flugzeug