PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Restauration eines M18 Ohrenfrei


tankredi
27.08.2010, 20:15
So, nach dem beim "Crash" der alte Beitrag verloren ging, hier auf ein neues:

Diese m18 Glocke hatte ich im Mai einem Ebayverkäufer für ca. 120 Euro abgeschwatzt (Anfrage nach Sofortkauf).

Rostnarbig, übersuppt, mit 4 zusätzlichen Löchern (von innen nach aussen gebohrt!), sonst aber von der Substanz noch sehr solide.

tankredi
27.08.2010, 20:16
Nachdem die Farbe runter war stellte er sich so dar:

tankredi
27.08.2010, 20:22
Knapp 2 monate und mehre Spachtel- und Schleifattacken später.
Die Ventilbolzen sind neu, die alten waren nicht mehr zu retten, zu stark zerfressen.
Ausserdem lässt es sich besser schleifen, wenn die Bolzen runter sind.

Zum Spachteln habe ich Spritzspachtel genommen (+Glättspachtel für die Feinarbeit), eine Premiere für mich.
Lässt sich gut auftragen und leicht schleifen.

Hat aber 2 Nachteile:
- Kostet mehr als konventioneller, von Hand aufzutragender Spachtel (Ich habe 2 grosse und 2 kleine Dosen gebraucht).

- Wird weniger hart als z.B. Metallspachtel, d.h. ist sehr empfindlich. Auf dem Glockendom musste ich zig mal nachspachten, da beim Schleifen des Helminneren Kratzer auf dem Helmdom entstanden da der Helm sorum auf der Werkbank stand.
Vielleicht wird er ja noch härter durch den Lack?
Ansonsten wir dieser Helm im fetigen Zustand wie ein rohes Ei zu behandeln sein...

tankredi
27.08.2010, 20:24
Diese Bilder sind von heute.
Lack ist drauf, der Sprühnebel wurde durch abreiben mit ganz feiner Stahlwolle schon entfernt.

Jetzt wird der Helm noch gealtert!

Drohne
27.08.2010, 20:48
Sieht klasse aus! Schön Restauriert.

Sg Drohne

SirQuake
27.08.2010, 21:51
Da hast Du Dir viel Arbeit gemacht. Es hat sich aber gelohnt würde ich mal sagen. ;)

Was für eine Farbe hast Du denn genommen? Sie sieht etwas sehr grau aus?

tankredi
27.08.2010, 21:58
Da hast Du Dir viel Arbeit gemacht. Es hat sich aber gelohnt würde ich mal sagen. ;)

Was für eine Farbe hast Du denn genommen? Sie sieht etwas sehr grau aus?

Müsste RAL7009 sein, ein bisschen abgetönt.
Ist ohne Biltz mit Abendlicht um 18:00h aufgenommen, Aufnahme entspricht also nicht 100% dem echten Farbton.
Wie gesagt, wird jetzt erstmal ein bisschen gealtert, Innenfutter einbauen, etc.

HeroX
27.08.2010, 22:11
Erstklassige Arbeit! Respekt!

UPG-8
27.08.2010, 22:12
das ist mein OF

SirQuake
27.08.2010, 22:14
Und als Grundmaterial eine Helmglocke für nur 120,- Euro. Wenn sich das mal nicht rentiert hat! :hap

Was für ein Innenfutter möchtest Du denn einbauen? M18 oder ein M35er? Bezugsquelle?

tankredi
27.08.2010, 22:34
Und als Grundmaterial eine Helmglocke für nur 120,- Euro. Wenn sich das mal nicht rentiert hat! :hap

Was für ein Innenfutter möchtest Du denn einbauen? M18 oder ein M35er? Bezugsquelle?

Innenfutter m18!
Die Lederkissen habe ich von Praeri Flower, den Ring und die Metallteile für den Kinnriemen von einem Ebay Verkäufer aus Prag.

Momentan überleg ich mir noch, ob ich aussen einen Mimkrianstrich drauf mache.

Hat jemande eine schöne Vorlage?

SirQuake
27.08.2010, 22:42
Gute Wahl... von dem Prager habe ich mal ein komplettes 18er gekauft, war nicht mal so schlecht zu dem Preis. Allerdings ist PFLCO schon noch qualitativ besser.

Mimikri? Gute Idee... Muster- Vorlagen kann ich Dir dazu mehr als genug geben. ;)

pionier3008
28.08.2010, 05:52
Der OF ist Dir richtig gut gelungen!!!

Bin schon auf das Endergebnis gespannt ;)

SG Mario

tankredi
28.08.2010, 07:16
Gute Wahl... von dem Prager habe ich mal ein komplettes 18er gekauft, war nicht mal so schlecht zu dem Preis. Allerdings ist PFLCO schon noch qualitativ besser.

Mimikri? Gute Idee... Muster- Vorlagen kann ich Dir dazu mehr als genug geben. ;)

Der Lederkissen von PFLCO sind die besten, jedoch fertig montiert mit Ring ist mir das Futter zu teuer.
Bei den fertigen Innenfuttern aus Tschechien ist das Leder viel zu dünn, ausserdem ist es hellbraun und nicht weiss.


Stell doch bitte mal von einem Deiner Mimikry Exemplare ein paar Rundumaufnahmen ein.
Am liebsten wäre mir eine Vorlage in dunklen, gedeckten Farben.

mich
28.08.2010, 12:56
Der ist echt Gut gewurden

tankredi
28.08.2010, 15:46
Alternativ zu Mimikri und "Moostarn":


Wurde in Wk1 schon bei feldmässiger Tarnung Sägemehl zum Lack dazugemischt?

SirQuake
28.08.2010, 16:15
Stell doch bitte mal von einem Deiner Mimikry Exemplare ein paar Rundumaufnahmen ein.
Am liebsten wäre mir eine Vorlage in dunklen, gedeckten Farben.

Ich kann keine Bilder mehr einstellen weil ich kein Supporter mehr bin. Forums- Spenden außerhalb haben leider keine Auswirkungen auf den Supporter-Status gehabt. Aber ich kann Dir Bilder via Mail senden wenn Du mir eine PM mit Deiner Mail Adresse schickst.

Ich würde eindeutig zu Mimikri raten. Es gab zwar lt. Literatur auch Tarnanstriche mit Sandüberwurf aber ich würde davon abraten.

Wobei der mit Abstand seltenste und reizvollste Tarnanstrich von M18 mit Ohrenausschnitt der sogenannte stoffartige Anstrich war. Aber ob man das so hinbekommt ist eine andere Frage. Ich persönlich kenne auch nur einen Sammler der so einen Helm sein Eigen nennt...

SirQuake
28.08.2010, 16:19
Nachtrag zum M18 Innenfutter: Es gab durchaus auch M18- Innenfuttermodelle mit braunen Lederlaschen!

tankredi
28.08.2010, 16:21
Ich kann keine Bilder mehr einstellen weil ich kein Supporter mehr bin. Forums- Spenden außerhalb haben leider keine Auswirkungen auf den Supporter-Status gehabt. Aber ich kann Dir Bilder via Mail senden wenn Du mir eine PM mit Deiner Mail Adresse schickst.

Ich würde eindeutig zu Mimikri raten. Es gab zwar lt. Literatur auch Tarnanstriche mit Sandüberwurf aber ich würde davon abraten.

Wobei der mit Abstand seltenste und reizvollste Tarnanstrich von M18 mit Ohrenausschnitt der sogenannte stoffartige Anstrich war. Aber ob man das so hinbekommt ist eine andere Frage. Ich persönlich kenne auch nur einen Sammler der so einen Helm sein Eigen nennt...

Nicht Sand, sondern Sägemehl!

Klar, der Moostarn ist Klasse, aber ich fürchte den kriegt man kaum hin...

PM folgt.

SirQuake
28.08.2010, 16:34
Ja, auch von Sägemehl habe ich schon gehört aber nie gesehen...

tankredi
28.08.2010, 19:50
Momentan bevorzuge ich diese Variante des Mimikri.

Mal schauen, was mir der Sir Quake noch schickt...

tankredi
07.09.2010, 19:38
Hier nochmal die Bilder von Anfang an.

Mai 2010

tankredi
07.09.2010, 19:39
Die Pampe ist runter!
Juni 2010:

tankredi
07.09.2010, 19:41
Viele Arbeitsstunden, Spachtelgänge, usw. später. Die Lüftungsbolzen sind neu.
Juli/August 2010.

tankredi
07.09.2010, 19:42
Der feldgraue Lack ist drauf.
Aber irgendwie reicht mir das noch nicht...
August 2010:

tankredi
07.09.2010, 19:44
Mimikri muss her, genau!
Hier meine Vorlage (im I-net gefunden):

tankredi
07.09.2010, 19:47
Als Apetitanreger hier ein paar Bilder des fast fertigen Helms.
Ein paar Sachen müssen noch dran gemacht werden.
September 2010.


Neue Bilder dann wenn alles fertig ist. Könnte unter Umständen noch ein bisschen dauern, habe noch ein bisschen Urlaub auf dem Programm...

PzPiKp280
07.09.2010, 20:07
Super Arbeit!!! Der ist pervekt geworden.... :KLA
Gruss pzpi

Rufnik2210
07.09.2010, 20:12
Ich bin ja eigentlich kein "Glückwunsch,find ich toll"schreiber,aber in dem Fall muß
es sein.Absolut super Arbeit!!!

Gruß
Stefan

SirQuake
07.09.2010, 23:17
Sieht wirklich super aus! ;)

Kloss
07.09.2010, 23:56
Richtig Klasse geworden ! :)
Was willst Du an dem noch machen ?

matthias_AC
08.09.2010, 00:05
auch wenn du dir sehr viel mühe gegeben hast und das ergebnis sicherlich überzeugt, hätte ich den helm im zustand der phase 2 ("pampe runter") belassen... der helm wirkt so einfach am authentischsten. nun ist nicht mal mehr die glocke vollständig original (siehe neue lüftungsnieten).
an dem helm hätte ich persönlich keinen spass mehr... wobei das auch nicht notwendig ist, da es ja deiner ist und jeder nach seiner fasson glücklich werden soll!

tankredi
08.09.2010, 09:00
Richtig Klasse geworden ! :)
Was willst Du an dem noch machen ?

Nur noch ein bisschen bürsten, Innenfutter und Kinnriemen einbauen.

tankredi
08.09.2010, 09:06
auch wenn du dir sehr viel mühe gegeben hast und das ergebnis sicherlich überzeugt, hätte ich den helm im zustand der phase 2 ("pampe runter") belassen... der helm wirkt so einfach am authentischsten. nun ist nicht mal mehr die glocke vollständig original (siehe neue lüftungsnieten).
an dem helm hätte ich persönlich keinen spass mehr... wobei das auch nicht notwendig ist, da es ja deiner ist und jeder nach seiner fasson glücklich werden soll!

Naja, für mich war die Glocke schon von Anfang an durch die zusätzlich gebohrten Löcher jeglicher Authentizität beraubt.
Ich sehe die ganze Sache halt etwas pragmatischer.
Den Originalzustand bewahren hätte für mich Sinn gemacht wenn keine Nachkriegsmodifikationen vorgenommen worden wären und falls noch Reste der Originalfarbe erhalten gewesen wären.

Sicher, ein restaurierter Helm bleibt immer ein restaurierter Helm, aber das bestreitet ja auch niemand.

Kloss
08.09.2010, 12:09
Ich hab auch schon Bofuhelme resauriert und auch gealtert , die sahen perfekt aus . War aber mit so einen Helm zufrieden , jetzt spachtele ich keine mehr , der Tankredi hat hier sehr gute Arbeit gemacht , wenn er mit so einem Helm zufrieden ist doch sehr gut :)

SirQuake
08.09.2010, 18:52
Also falls hier jemand seltene, restaurierte Helme dieser Art besitzt und keinen Spass dran hat, bitte melden. :D

ebsaler
08.09.2010, 19:09
Also phase 3 und die neuen Bolzen , ich dachte so ein Quatsch.
Hättest Du den Helm lieber so gelassen.
Aber jetzt , meine Hochachtung.
Auf den Bildern sieht der Helm echt "erschreckend" gut aus. : )
Super !*!*!*!*!

tankredi
03.10.2010, 20:33
Wie versprochen, hier nun eine komplette Serie Bilder.

tankredi
03.10.2010, 20:33
x