PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Uniformen / korrekte Kombinationen


CHTopGun
22.09.2010, 14:17
Moin,


da ich nun meine 3. Puppe aufstelle, wollte ich mich mal versichern, dass die Dienstgrade auch zu den angebrachten Ausrüstungsstücken passen.
Ich stelle daher mal meine bisherigen 2 Puppen, sowie die geplante 3. vor und bitte euch um eure Meinungen, ob es so passt.


Dank und Gruß, Chris

CHTopGun
22.09.2010, 14:19
1. Puppe, Einsatzbekleidung:

Ein Truppmann mit folgender Ausrüstung:

- Helm
- Hakengurt mit Beil
- Gasmaske
- Taschenlampe

Sollte soweit denke ich passen, einzige Frage wäre, wo die Lampe normalerweise getragen wird, aber ich denke, das ist egal.

CHTopGun
22.09.2010, 14:28
2. Puppe, Dienstbekleidung:

Ein Truppführer mit folgender Ausrüstung:

- Schirmmütze mit Lederriemen
- Schwarzes Koppel mit Polizeikoppelschloss
- Bajonett kurze Version mit Troddel

Hier sollte soweit auch alles passen, der Lederriemen an der Mütz wurde ja bis zum Truppführer getragen.
Einziges Detail, ich denke, dass die Troddel falsch ist.
Die gezeigte grüne ist laut Deuster nur bis Obertruppmann, dementsprechend müsste hier wohl eine mit schlicht silberner Troddel dran, wie im 2. Bild rechts und im 3. Bild gezeigt, richtig?

Ich würde aber vermuten, dass das damals nicht ganz so eng gesehen wurde, oder?

CHTopGun
22.09.2010, 14:35
3. Puppe, Dienstbekleidung (geplant):

Ein Obertruppführer und Unterkreisführer mit folgender Ausrüstung:

- Schirmmütze mit silberner Kordel (suche ich noch)
- Schwarzes Koppel mit Zweidorn
- Bajonett lange Version (Troddel suche ich noch)

Hier müsste die silberne Kordel an der Mütze (lt. Deuster ab Obertruppführer) ja richtig sein.
Die Troddel am Bajonett müsste dann die gleiche Version sein, wie die oben gezeigt.
Ich denke mal, eine andere Blankwaffe anzubringen, hätte hier keinen Sinn, für ein Ehrenbeil, oder einen Dolch o.ä. ist der Dienstgrad wohl zu niedrig.




Ich bitte wie gesagt um eure Meinungen zu den gestellten Fragen, gerne auch um mögliche Alternativen bei der Gestaltung der Assecoires.


Dank und Gruß,
Chris

Jockel
22.09.2010, 14:43
Hallo!

Die Maske müsste auf die linke Seite. Rechts der Fangleinenbeutel. Ich denke die Lampe kann so bleiben.

Gruß

Jockel

CHTopGun
22.09.2010, 14:46
Mh, würde ich so nicht sagen...

Ich habe auch ein Foto in der Sammlung, wo die Maske rechts getragen wird.
Sonst hängt sie ja auch über dem Beil.
Denke mal, das konnte jeder für sich entscheiden.

Einen Fangleinenbeutel würde ich gerne anbringen, hab leider noch keinen gefunden...


PS: Brauchst du das Foto noch? ;)

Kloss
23.09.2010, 01:51
Schön zusammengestellt , die Bayos kenn ich von irgendwo ;)

Captain336
23.09.2010, 08:19
Es gabe beide Arten der Trageweise. Abhängig war das vom Träger selbst. Wenn er Linkshänder war, dann wurde das Beil eben links und wenn er Rechtshänder war eben rechts getragen.

Von daher....