PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : 2 x Bajo NVA


Spriet
30.01.2011, 12:14
Hallo,

habe diesen beiden Bajos vor der Vernichtung bewahren können. Sollten in den Müll.
Zustand ist nicht mehr so toll.

Jetzt meine Fragen:
Handelt es sich sich um Bajos der NVA? Oder von wem?
Aus welchem Zeitraum stammen diese?
Haben die überhaupt einen Wert?

Vielen Dank!

streeco
30.01.2011, 15:08
nicht unbedingt NVA, aber Ostblock, gehören zur AK, das mit dem Gummiüberzieher als Isolator ist die ältere Version, das linke müsste AK-74 sein

zum wegwerfen zu schade, aber auch kein besonderer Wert, Massenware eben

Spriet
30.01.2011, 15:19
Was ist AK?

streeco
30.01.2011, 15:45
schau mal in die Datenbank,

Zitat:

Modell: Seitengewehr M74, Deutsche Demokratische Republik

Gesamtlänge: 271 mm
Klingenlänge: 148 mm
Klingenbreite: 30 mm
Durchmesser Laufring:17 mm
Länge Scheide: 205 mm


Mögliche Hersteller:
VEB Fahrzeug und Jagdwaffenwerk 'Ernst Thälmann', Suhl
VEB Jagd- und Schneidwaren 'Thomas Münzer', Mühlhausen

Gewehr: Kalaschnikov Mpi AK74 Serie, Mpi KM, Scharfschützengewehr Dragunow M63


das ältere Stück mit dem Gummiisolator ist das Seitengewehr-Modell M59

joehau
30.01.2011, 22:03
nicht unbedingt NVA, aber Ostblock...

AK* Seitengewehre mit schwarzen Plastegriffschalen sind nur von der NVA,
aus Jugoslawien oder Ägypten.

Die beiden letzteren haben aber hellbraune Ledertrageschlaufen.
Deine sind grau, also ist es NVA.

*AK = Автомат Калашников - Automat Kalischnikow

streeco
30.01.2011, 22:24
wobei es sich bei den in der NVA der DDR geführten Maschinenpistolen aus eigener Produktion korrekterweise um:

MPi K und MPi KmS bzw. AK-74N, AKS-74N bzw. MPi KM und MPi KMS-72

handelte

joehau
31.01.2011, 15:30
wobei es sich bei den in der NVA der DDR geführten Maschinenpistolen aus eigener Produktion korrekterweise um:
MPi K und MPi KmS bzw. AK-74N, AKS-74N bzw. MPi KM und MPi KMS-72


... nun aber bitte auch mal ausschreiben, wofür die Abkürzungen stehen !

Die Abkürzung 'AK' nimmt man schon mal als Sammelbegriff,
wenn man über die Seitengewehre spricht, die auf die o.a.
AK-Waffen aufgepflanzt werden können.

Ob die Seitengewehre in den NVA Dienstvorschriften tatsächlich mit M.. ( also Modell soundso )
bezeichnet wurden, ist mir auch nicht bekannt. Vielleicht hat mal eine eine DV zum nachblättern.

Spriet
01.02.2011, 07:04
Auf jeden Fall Danke für die Informationen!

Mal sehen, was ich mit den Bajos mache.

joehau
01.02.2011, 17:18
Mal sehen, was ich mit den Bajos mache.

Sie haben derzeit auf dem Markt keinen besonderen Wert.
Es gibt zu viele. Ich würde sie aufheben.

Gruss Jörg