PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Verschiedene unbekannte/bekannte Teile


RobertN
14.06.2011, 17:01
wollte mal ein Thema aufmachen wo ich immer wieder mal Flugzeugteile vorstelle. Habe einige Einzelteile die ich nicht zuordnen kann , vllt hat ja jemand von euch dann Infos zu den Teilen.
Würde mich über zahlreiche Teilnahme freuen.
MfG Robert

RobertN
14.06.2011, 17:03
so jetzt mal das erste Teil und zwar ein Typenschild, über dieses Gerät könnte ich überhaupt nichts finden. Nicht mal im Internet.

RobertN
14.06.2011, 17:11
als zweites ein Stecker auch hier bis jetzt nichts dazu gefunden. Keine Nummer zu sehen und wollte ihn noch nicht zerlegen.

RobertN
14.06.2011, 17:21
als drittes ein ehemaliges Bediengerät vom FuG 25, welches damals orignal umgebaut wurde. Anhand der Beschriftung denke ich das es zu einem Bediengerät für das FuG 350 umgebaut wurde. Kann das jemand bestätigen oder wiederlegen?

RobertN
14.06.2011, 17:28
ein weiteres Teil ein Deckel von irgendetwas mit einer Darstellung drauf. Da habe ich überhaupt keine Ahnung, habe nur schon mal ein Teil mit der Beschriftung "Einton-Doppelstrom ausgegraben.

RobertN
14.06.2011, 17:31
Als nächstes ein runder Deckel wohl von einem Schalter? Für was war der genau?

RobertN
14.06.2011, 17:38
ein Trafo mit Geräte-Nr. von Bosch. Kann man den zu irgendeinen Gerät zuordnen?
Das war es jetzt erstmal, falls ihr noch weitere Bilder braucht, dann sagt es einfach.
Morgen kommt dann der nächste Teil ua mit einen unbenutzten Flugzeugreifen.

akkubach
14.06.2011, 22:00
Woran machst Du das fest, dass diese Teile in einem Flugzeug verbaut waren.
Also Flugzeugteile sind?
Grüße,
Erny.

RobertN
15.06.2011, 14:29
Hast recht sind auch Teile dabei, die in kein Flugzeug gehören.
Kann den das Thema ein Moderator bitte verschieben.

RobertN
15.06.2011, 18:15
so jetzt mal der Flugzeugreifen 650x150 verstärkt. Nach meinen Unterlagen müsste er hauptsächlich für die Bf 109 E/F/G-1/G-2 und die M262 sein.

DFS 230
16.06.2011, 06:56
Stimmt, bei der 109 sind es die Laufräder und bei der 262 ist es das Bugrad, bei der Me 262 gab es dann später die Größe 650 X 160.

Das 650 X 150 war aber auch noch das Laufrad für die He 100 und für die Me 209

RobertN
16.06.2011, 15:55
Stimmt, bei der 109 sind es die Laufräder und bei der 262 ist es das Bugrad, bei der Me 262 gab es dann später die Größe 650 X 160.

Das 650 X 150 war aber auch noch das Laufrad für die He 100 und für die Me 209

Laut meinen Unterlagen hatte die Me 262 später die Größe 660 x 160 drauf.
Die He 100 und Me 209 denke ich kann man wegen der geringen Stückzahl vernachlässigen.

DFS 230
16.06.2011, 17:15
Laut meinen Unterlagen hatte die Me 262 später die Größe 660 x 160 drauf.
Die He 100 und Me 209 denke ich kann man wegen der geringen Stückzahl vernachlässigen.

Stimmt mit dem Bugrad von der 262, irgend wie habe ich da etwas anderes gesehen, hatte wohl die Lesebrille nicht aufgehabt ;-) die Räder waren später natürlich 660 X 160