PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Propeller identifizieren


v2a4
27.07.2011, 13:34
...kann man erkennen, von welcher Maschine dieser stammt? D=ca. 3m Material, vielleicht Alu?

DFS 230
27.07.2011, 14:55
Sehr wahrscheinlich Wasserfund, erkennen kann man da gar nix, zu wenig Infos wo gefunden, ich würde mal aus dem Bauch heraus sagen, das es kein Deutsches Teil ist.

v2a4
27.07.2011, 16:15
...gut erkannt, kommt aus der Nordsee

streetglide
01.08.2011, 14:35
würd ich gleich mitsammt dem chevy einpacken ;-)

kahmer
01.08.2011, 15:15
Moin Moin

ich habe auch so ein kleines Teil :rolleyes: in meiner Sammlung ... hab ich mal mit dem Möbelkoffer von der Nordseeküste abgeholt, dank der Vermittlung eines guten MMF - Freundes :)

Beste Grüße Christoph

Ps. v2a4 - seiner könnte von einem kleineren Flieger stammen --- wobei: Der Prop. der Typhoon IB hat einen 3 - Blatt Prop. mit 3,96 m Durchmesser ... - vielleicht Aircobra ???
An der Nabe findest Du mit Sicherheit einige Stempel und Zahlen ... .

Beste Grüße Christoph

v2a4
03.08.2011, 14:52
Moin Moin

ich habe auch so ein kleines Teil :rolleyes: in meiner Sammlung ... hab ich mal mit dem Möbelkoffer von der Nordseeküste abgeholt, dank der Vermittlung eines guten MMF - Freundes :)

Beste Grüße Christoph

Ps. v2a4 - seiner könnte von einem kleineren Flieger stammen --- wobei: Der Prop. der Typhoon IB hat einen 3 - Blatt Prop. mit 3,96 m Durchmesser ... - vielleicht Aircobra ???
An der Nabe findest Du mit Sicherheit einige Stempel und Zahlen ... .

Beste Grüße Christoph



...da werd ich doch mal nachschauen

v2a4
03.08.2011, 14:53
würd ich gleich mitsammt dem chevy einpacken ;-)



...steht auch zum Verkauf