PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Sparmaßnahmen auf Kosten der Sicherheit


Jockel
26.11.2011, 10:51
Hallo Leute!

Auch wenn es für ein Militariaforum ein wenig unpassend ist, möchte ich Euch um ein wenig Hilfe bitten.

Die Landesregierung von Rheinland-Pfalz plant eine temporäre Aussetzung der Zweckbindung der Feuerschutzsteuer um insgesamt 6 Millionen Euro, in dem sie diesen Betrag im Jahr 2012/2013 in den allgemeinen Haushalt überführen will.

Bereits jetzt haben wir in den Kommunen einen Antragsrückstau zur Beschaffung für die Feuerwehr von rund 50 Millionen Euro.
Dies bedeutet einen Investitionsrückstau im Bereich der Feuerwehren von Rheinland-Pfalz von rund 140 Millionen Euro!!!!

„Schon vor diesem Hintergrund ist die jetzt bevorstehende Einsparmaßnahme für die Feuerwehr unvertretbar“, betonte Otto Fürst, Präsident des Landesfeuerwehrverbandes (LFV) Rheinland-Pfalz.
Weiter sagte er: „Diese Einsparung von Finanzmitteln geht genau in die falsche Richtung.“

Durch die Aufhebung der Zweckbindung und Wegfall der Gelder werde sich die finanzielle Situation der gemeindlichen Feuerwehren weiter verschärfen.

„Dabei werden die Anforderungen im Brandschutz immer höher und letztendlich gehen die Einsparmaßnahmen zu Lasten der Sicherheit unserer Einsatzkräfte sowie der Sicherheit unserer Bürgerinnen und Bürger.“

Der Brandschutz wird in Rheinland-Pfalz in rund 2.400 örtlichen Feuerwehren neben der Berufsfeuerwehr von ca. 55.000 ehrenamtlichen Feuerwehrangehörigen geleistet.

„Die Feuerwehrkameradinnen und -kameraden setzen bei diesen Einsätzen ihr Leben für andere ein und gerade deshalb ist es wichtig, dass sie eine optimale Ausstattung erhalten, um mit einem kalkulierbaren Risiko diese Arbeit leisten zu können. Vor diesem Hintergrund wir es noch schwieriger werden, junge Menschen für das Ehrenamt Feuerwehr zu gewinnen“ stellt Präsident Otto Fürst Fest.

„Wir fordern deshalb alle Entscheidungsträger auf, dass man das so sehr betonte Ehrenamt weiter anerkennt und nicht auf diese Art und Weise mit Füßen tritt.

Letzten Endes werden die Feuerwehren nicht mehr in der Lage sein, in der gesetzlich vorgeschriebenen Zeit ihre Aufgabe im Brandschutz und der allgemeinen Hilfe zu erfüllen.“

Weitere Informationen: www.lfv-rlp.de


Hier der direkte Link zur Resolution:

http://www.lfv-rlp.de/hp/resolution/index.php?code=652620f3ea7635036edffc754c834b2b96

Bitte zeichnet alle mit! Jede Stimme zählt!

Gruß vom Berg!

Jockel

Jack Daniels
26.11.2011, 11:24
gebongt:)

Jockel
26.11.2011, 11:37
gebongt:)

Danke!

Ich hoffe, das so viele Unterschriften zusammenkommen, das man dieses Vorhaben fallen lässt und die Zweckbindung der Feuerschutzsteuer erhalten bleibt.

Rheinland-Pfalz wäre dann der Vorreiter und die anderen Länder würden dann nachziehen.

Die Feuerwehren sind bereits heute nicht gerade üppig mit Geld für notwendige Beschaffungen ausgestattet.

Es dauert in der Regel sechs bis acht Jahre (!!) bis Zuschüsse genehmigt sind und man zur Beschaffung eines Fahrzeuges schreiten kann.

Es sind gerade im Bereich der Fahrzeugbeschafung in Rheinland-Pfalz DDR - ähnliche Zustände! Am besten beantrag man, wenn man ein Neufahrzeug erhält, gleich bei der Auslieferung schon den Zuschuss für den Nachfolger.

Feuerwehrfahrzeuge im Alter von 20 Jahren und mehr stehen im Einsatzdienst.
Und dann will man noch weiter sparen?

Ich hoffe das jeder, der weiß was es bedeutet wenn eine Feuerwehr mangelhaft ausgestattet ist, die Resolution unterzeichnet, werden wir erfolg haben.

Gruß vom Berg

Jockel

CHTopGun
26.11.2011, 12:14
Ehrensache.

Jockel
26.11.2011, 14:02
Hallo!

Hier mal der Link zu unserer "wkw" - Gruppe:

http://www.wer-kennt-wen.de/gruppen/weltweit/feuerschutzsteuer-finger-weg-w09zevsg/

Gruß vom Berg!

Jockel

Sleepwalker
28.11.2011, 18:52
Da ich 16 Jahre lang in einer Freiwillgen Feuwehr in Rheinland-Pfalz war mache ich natürlich mit.

Alex30
29.11.2011, 13:18
Da ich 16 Jahre lang in einer Freiwillgen Feuwehr in Rheinland-Pfalz war mache ich natürlich mit.

Ja ja Die Verbrecher Ich war12 jahre bei der FFW in Mainz Main Bruder ist bei der BF in Mainz Und wenn jetzt der Grü.. Günter Beck an die macht kommt haben die Feuerwehren ,Polizei,THW,noch weniger Geld!!!
Für Feuerwehr Polizei Rettungsdienst muß immer gehlt da sein!!!!!!

Sleepwalker
05.12.2011, 13:15
Er heißt Kurt Beck und er ist schon sehr lange Ministerpräsident von Rheinland-Pfalz...